Was ist gerecht bzw. Gerechtigkeit?

Angefangen bei den 3,5 Jahren für den Millionenbetrug von Ulli Höneß, wo die Relation zu der Strafe der „kleinen erwischten Steuersünder“ lächerlich ist.

Dann die Debatte über den „Islamrabatt“ bei dem Ehrenmord an Jolin.

Ist das gerecht, ist das Gerechtigkeit?

Ich persönlich finde, dass es miese Stimmungsmache ist, wenn von Islamrabattgesprochen wird. Bei jeder Anklage werden persönliche Umstände berücksichtigt. Es ist ja nicht so, dass alle nicht-muslimischen Mörder die Höchststrafe bekommen.

Ich erinnere mich an den Fall, wo ein 21 Jähriger mit über 50 Messerstichen seine Mutter ermordete. Der erste Stich war bereits tötlich.

Im Verlauf des Prozesses kam heraus, dass der Vater gestorben war, als der Junge fünf Jahre alt war. Von diesem Zeitpunkt an hat die Mutter den Jungen permanent sexuell mißbraucht auf übelste Art und Weise.

Der junge Mann bekam damals 8 Jahre und wurde dann vorzeitig entlassen wegen guter Führung. Jeder konnte ihn verstehen, es war brutal, was er erleiden musste. Der junge Mann war Deutscher, also nix mit Islamrabatt oder Migrantenbonus.

Wir sind wohl alle sehr schnell bereit, in diesen Fällen mit zweierlei Maß´zu messen. Ich nehme mich da gar nicht aus.

Wenn ich höre, dass Kinderschänder gemessen an dem, was sie ihren Opfern antaten, mit lächerlichen Strafen von einigen Jahren oder sogar nur einer Bewährungsstrafe davon kommen, dann macht mich das wütend, fassungslos und traurig.

Obwohl ich auch hier weiß, dass diese Täter in der Regel ebenfalls mißbrauchte Kinder waren…aber hier kann ich nicht sagen, man sollte die Umstände beachten.

Eine echte Gerechtigkeit kann es wohl nie geben.

Und ehrlich gesagt, ich bin froh, dass ich nicht Richterin bin!!

4 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. taspila
    Apr 05, 2014 @ 10:39:21

    Nachdem ich mich näher mit Gericht, RicheterInnen, Opfern, Tätern, Maßregelvollzug, Zurechnungsfähigkeit und Ähnlichem innerhalb meines Studiums befassen musste, wurde mir klar, dass Rechtsprechung, aus meiner Sicht extrem schwierig ist – mal abgesehen davon, dass ja leider das Recht auch durch Geld mitunter gebeugt wird. Wer einen guten Anwalt bezahlen kann, kommt scheinbar besser weg, als umgekehrt.
    Zudem wurde mir dann erst einmal bewusst, dass es schon lange nicht mehr um Strafe geht – sondern darum, dass sie Menschen, nach der Haft idealer Weise sich in ihrer Grundhaltung verändert haben.
    Demgegenüber stehen aber auch die steuerzahlenden Bürger, die die Haftkosten finanzieren und sich aufregen, wenn jemand eine gemütliche „Zelle“ bewohnt.
    Woran sich die Frage anschließt, ob sich ein Mensch bessern wird, der von der Gesellschaft gegen seinen Willen über viele Jahre unmenschlich behandelt und eingesperrt lebt?
    Ich bin dem Leben dankbar, dass ich nicht in eine solche Situation gekommen bin und zum Ehrenmord gezwungen wurde, denn ich wüsste nicht, was ich getan hätte. Wer kann denn sagen, dass er anders handeln würde, wenn er unter den gleichen Bedingungen aufwächst? Wahrscheinlich ist die Frage, wie stark so ein Mensch in sich ist, hierbei maßgebend – und ich glaube, dass wir Menschen schwach sind. Wenn ich mir vorstelle, meine gesamte Familie würde mich unter Druck setzen, sie würden mich vielleicht damit bedrohen, dass sie mich verstoßen oder ebenfalls umbringen ließen, wenn ich nicht meine Schwester töten würde – ??? Welche Lösung kann es da geben? Ich glaube, solch ein junger Mann müsste sich dann komplett von seiner Familie und seinen Wurzeln lossagen und das in einem Land, dass ihn keinesfalls warmherzig aufgenommen hat.

    Wir – mich eingeschlossen, sind schnell dabei andere zu verurteilen, doch was würden wir tun, wenn wir an derselben Stelle stünden?

    Versteh mich nicht falsch, ich finde es furchtbar und schrecklich! Doch ich denke mir, dass wir eigentlich mehr tun müssten, als dies abzulehnen. Eigentlich müssten wir alleine schon zu diesem Thema dringend miteinander in’s Gespräch gehen und hierfür gesellschaftliche Räume schaffen. Aber… naja, es tut sich nichts, wenn Du selbst nichts tust… und dann muß ich leider passen, denn ich habe alle Hände damit zutun mein eigenes Leben erst einmal wieder an’s Laufen zu bringen.

    Liken

    Antworten

    • ilanah777
      Apr 06, 2014 @ 14:48:01

      Ja, es ist ein wichtiges Thema, das denke ich auch.
      Im Prinzip weiss man, dass die meisten nach einer Haftstrafe schlimmer drauf sind als vorher.
      Prävention ist wichtig, und die muss früh anfangen. Schon im Kleinkindalter.
      Dafür gibt es wie so oft keine Gelder, lieber wird ein Gefängnisaufenthalt finanziert.

      Ich finde es gut, wenn du auf dich achtest. Erst wenn du selbst voll in deiner Kraft bist, kannst du auch was für andere tun, davon bin ich fest überzeugt.
      LG und ein schönen Sonntag
      Ilanah

      Liken

      Antworten

  2. jktstranslator
    Mai 07, 2014 @ 21:50:15

    Interessantes Gespräch hier in den Kommentaren. Inhaltlich kann ich nicht viel besteuern, nur dass das Thema mich an den Film „Prisoners“ erinnert hat, welchen ich kürzlich angeschaut habe. Über den Film werde ich bald noch ausführlicher bloggen, jetzt will ich nur sagen, das er sich thematisch in sehr dunkle menschliche Bereiche vorwagt und schauspielerisch wahnsinnig beeindruckend ist. Sehr empfehlenswert, wenn man sich die Gewalt und die nervenzerreibende Spannung geben möchte.

    Liken

    Antworten

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Low carb Rezepte - schlankmitverstand

gesund abnehmen mit dem low carb Lifestyle

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Lebensphilosophien

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Lebensglück, Reisen, Magie, Fimo, Gießharz, Deko DIY und vieles mehr.

Katzenblog Katzenflüstern

Naturheilpraxis für Tiere und Katzenverhaltensberatung mit Herz

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Gedanken, Geschichten, Anekdoten, Bilder und mehr...

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.de

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;)

Teil 2 Einfach(es) Leben

Wunderbar durch Bloggerwelt und über weiter Wiesen Feld, getrocknet Kräuter Duft tut weilen– beschaulich voll mit Kenntniszeilen -Rezepte, Arzenei,Suppentopf, immer weiser Schopf am Kopf– finden viel Geschichten leise, ihren Weg auf wohlbedachter Reise. Ein Garten gar befüllt von Blüten,die wehend zärtlich ein Geheimnis hüten und dieserhalben Trachtens Liebe weben – Einfach Leben

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: