Tagesschau, Heute und Co.

Ich frage mich immer, warum wir in den Nachrichten ständig mit Negativschlagzeilen zugeschüttet werden.

Täglich diese Meldungen über Kriege in aller Welt, über Zerstörung usw.

Wem nützen diese Informationen? Was machen diese Informationen mit uns?

Wem es nützt, das weiss ich nicht, vielleicht soll es uns ablenken von den Machenschaften unserer Politiker, indem wir vor Augen gehalten bekommen, wie gut es uns doch geht.

Auf jedenfall hinterlassen z.b. die Kriegsmeldungen doch in uns eine Hilflosigkeit, eine Ohnmacht, denn was können WIR schon tun?

Und wem nützt es, wenn wir in Hilflosigkeit und Ohnmacht zurückgelassen werden?

Solche Meldungen schwächen uns, lassen uns abstumpfen, bis wir irgendwann kaum noch hinschauen!!

Ich wünsche mir, dass die Negativmeldungen aufhören, einmal im Monat darüber zu berichten, das ist schon genug, denke ich. Da wir mit dieser Information eh nichts anfangen können, wir können nicht helfen.

Ich wünsche mir viel mehr positive Nachrichten, die uns stärken, die uns gut tun.

Aber das würde wohl keinem, außer uns selbst, nützen, denn das würde uns stärken, aktiver machen.

Und evt. würden sich die Leute wieder einander zu wenden, und nicht mehr jeder seiner Wege gehen, sie würden sich vielleicht verbünden, Lösungen suchen…

aber das ist von den Oberen eher nicht erwünscht.

Also werden wir zugemüllt mit Negativmeldungen, damit wir schön die Füße still halten.

 

Oder wie seht ihr das?

Liebe Grüsse in den Mittwoch

Ilanah

20 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. KATI
    Aug 06, 2014 @ 17:40:47

    Huhu du Liebe, ich sehe das genauso und schau mir daher erst gar keine Nachrichten an. Es zieht mich derartig runter und das möchte ich einfach nicht…. Hab einen wunderschönen Abend, deine Kati

    Liken

    Antworten

  2. Lutz
    Aug 06, 2014 @ 19:52:44

    Leider ist auf der ganzen Welt mehr Negatives als Positives. Überall Kriege und Unglücke. Ich glaube auch das solche Dinge den meisten Menschen auch mehr interessiert als schöne Dinge. Das sieht man schon wenn Unfälle passieren. Dann sind die Gaffer nicht weit. Ich wünsche mir auch mehr positive Dinge in den Nachrichten. Aber das wird wohl ein Traum bleiben. Dir noch einen schönen Abend. L.G.

    Liken

    Antworten

    • ilanah777
      Aug 07, 2014 @ 12:10:02

      Lieber Lutz, ich denke, es gibt wesentlich mehr positives als negatives in der Welt.
      Leider verzerren die Medien die Wahrnehmung, ständig hört und liest man nur negatives, da muss man wirklich annehmen, dass es kaum noch positives gibt.

      Wenn man aber mal ganz genau hinschaut, da ist die Frau, die mal eben ein weinendes Kind im Supermarkt tröstet, während seine Mutter durch die Gänge hetzt, da ist jemand, der hilft, Einkaufstaschen zu tragen.
      Da ist jemand,der bei der Nachbarin klingelt, weil er sie seit zwei Tagen nicht gesehen oder gehört hat.
      Da sind die Jugendlichen, die sich für Jugend forscht interessieren und ihre Freizeit damit verbringen.
      Da ist die Katze, die einem frühmorgens um die Beine streicht und schnurrt.
      und und und

      lauter kleine positive Dinge und davon gibt es täglich welche.
      Aber die schaffen es nicht in die NAchrichten und so denken wir weiter, dass es kaum noch Gutes auf der Welt gibt. Schade und traurig, finde ich.

      Ich wünsch dir einen schönen Tag
      Ilanah

      Liken

      Antworten

  3. frauvondorf
    Aug 06, 2014 @ 21:29:08

    Stimme dir 100 % zu.

    Liken

    Antworten

  4. ilanah777
    Aug 07, 2014 @ 12:58:38

    Einmal am Tag schau ich rein. Informiert will ich schon sein, aber nicht zugedröhnt.

    Liken

    Antworten

  5. Seelenklempnerei
    Aug 07, 2014 @ 15:07:32

    Ich schicke mir selber jeden Abend eine Email, die mich fragt : Was hast du heute an positive Nachrichten erhalten bzw. mitbekommen. Dein Blog bzw. das Posting gehört ja schonmal zu den 18 Uhr Nachrichten bei mir 🙂

    Liken

    Antworten

    • ilanah777
      Aug 07, 2014 @ 15:11:22

      Heyyyy….das ist eine gute Idee.
      Erinnert mich an die Postkarten, die ich mir öfter selber schicke 😉

      Toll, auf welche Ideen man kommt, um dem Negativtrend entgegenzutreten :))

      Liken

      Antworten

  6. kowkla123
    Aug 07, 2014 @ 17:20:44

    ja, es stupft ab, vielleicht soll es das gerade sein, beste Grüße, Klaus

    Liken

    Antworten

  7. minibares
    Aug 08, 2014 @ 14:42:00

    Du hast Recht, wir stumpfen ab.
    Obwohl meine beste Freundin in Jerusalem lebt. Da berührt mich das Ganze schon ein wenig mehr.
    Da habe ich Angst, dass ihr Sohn eingezogen wird.
    Aber ansonsten geht das alles an mir vorbei. Nachrichten mache ich fast gar nicht mehr an.
    Wir Können leider nicht helfen,
    Wenn auch eigenartigerweise Israel nun nach deutschen Vermittlern ruft, was mich sehr wundert.
    Ganz liebe Grüße Bärbel

    Liken

    Antworten

  8. ilanah777
    Aug 11, 2014 @ 15:45:22

    Ja, wir können nichts tun, außer kraftvolle Gedanken an die Zivilbevölkerung schicken.
    Ich finde es schlimm, dass es jetzt wieder vermehrt zu antisemitischer Proganda hierzulande kommt, auch da fühle ich mich einfach nur hilflos.

    Was hat die Religion mit diesem Krieg zu tun? Gar nichts!!
    Es ist zum Haareraufen!!

    Liken

    Antworten

  9. ninjaan
    Aug 15, 2014 @ 14:31:57

    Ich glaube Gutes und Schlechtes hält sich zumindest die Waage, aber über Gutes wird ungern gesprochen. Bestes Beispiel der Nahostkonflikt. Jede noch so radikale Seite bekommt ihren Platz in den Nachrichten, von den unzähligen Friedensbewegungen will keiner was wissen. Unbedeutend seien sie…aber unbedeutend werden sie nur von den Medien gemacht, die ihnen die Stimme entziehen…

    Liken

    Antworten

  10. Christina Susanne
    Feb 22, 2016 @ 09:33:59

    Ich schau auch schon lange keine Nachrichten mehr. Online lese ich schon regelmäßig drüber, aber ich find die Berichterstattung auch viel zu einseitig. Über FB ist mir allerdings etwas interessantes untergekommen. „Perspective daily“ ein Projekt von Nachwuchsjournalisten, die es anders machen wollen. Ausgewogen, im Dialog mit den Lesern und v.a. LÖSUNGSORINTIERT. Hoffe, das Projekt setzt sich durch. LG

    Liken

    Antworten

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Low carb Rezepte - schlankmitverstand

gesund abnehmen mit dem low carb Lifestyle

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Lebensphilosophien

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Lebensglück, Reisen, Magie, Fimo, Gießharz, Deko DIY und vieles mehr.

Katzenblog Katzenflüstern

Naturheilpraxis für Tiere und Katzenverhaltensberatung mit Herz

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Gedanken, Geschichten, Anekdoten, Bilder und mehr...

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.de

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;)

Teil 2 Einfach(es) Leben

Wunderbar durch Bloggerwelt und über weiter Wiesen Feld, getrocknet Kräuter Duft tut weilen– beschaulich voll mit Kenntniszeilen -Rezepte, Arzenei,Suppentopf, immer weiser Schopf am Kopf– finden viel Geschichten leise, ihren Weg auf wohlbedachter Reise. Ein Garten gar befüllt von Blüten,die wehend zärtlich ein Geheimnis hüten und dieserhalben Trachtens Liebe weben – Einfach Leben

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: