Mein Aufreger der Woche…

Da gab es einige.
Aber einer geht mir immer noch nach.

Ziemlich erledigt von meinen Terminen habe ich mich abends einfach auf die Couch fallen lassen und den Fernseher angeschaltet…ziemlich untypisch für mich, aber ich war zu nix mehr fähig.

Da lief dann irgendwann eine Doku über die Arbeit auf einer Teeplantage in Indien.
Vier couragierte und engagierte Promis verrichteten die Arbeit von Tagelöhnern auf dieser Plantage.
Die Bedingungen waren unmenschlich, unwegsame gefährliche Wege, kilometerlange Fußmärsche über selbige,
ständig gebückte Körperhaltung und das zur Regenzeit, es regnete also ohne Unterlass wie aus Eimern.
Die Bezahlung ist ein Witz, davon kann keiner leben.

Und der eigentliche Aufreger für mich war, dass es sich um eine FAIR-TRADE-Plantage handelte.
BOAH!!! Ich war sowas von stinkig!!!
Schlimm genug, dass Menschen unter solchen Bedingungen arbeiten müssen, aber ich dachte, dass es bei FAIR-TRADE besser zugeht.
Ja, teilweise schon, verglichen mit den normalen Plantagen ist es dort wohl besser, aber das Wort FAIR, nein, dass ist nicht angebracht.

Leider kann man selbst nicht sehr viel tun außer seinen Tee (hier war es Darjeeling) nicht im Discounter kaufen, schauen, ob die Labels auch was taugen…tja, mehr kann man von hier aus nicht tun.
Ja, und mal unsere Politiker anschreiben, dass sie mal schauen, was ihre Handelspartner so treiben.

Wer die Doku nicht gesehen hat, ein, zwei Tage ist sie noch in der Mediathek zu sehen.
HIER könnt ihr sie anschauen.

55 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Monika-Maria Ehliah
    Jul 31, 2015 @ 13:17:17

    Danke – es ist gut und wichtige auf solche Missstände hin zu weisen.
    Danke dir …. das sollten viele Menschen wissen…
    Segen!
    M.M.

    Liken

    Antworten

  2. kowkla123
    Jul 31, 2015 @ 14:00:06

    es gibt vieles auf der Welt, oft sogar in der Nähe, über dass man sich ärgern könnte und leider oft nichts machen kann, alles Gute, Klaus

    Liken

    Antworten

    • ilanah777
      Jul 31, 2015 @ 14:03:48

      Ja, es gibt noch soviel Ungerechtigkeit weltweit.
      Und so ist es gut, dass wir ein wenig Aufklärungsarbeit leisten können.
      ALLES können wir leider nicht ändern.
      liebe Grüsse
      Ilanah

      Liken

      Antworten

  3. howtosurvive1988
    Jul 31, 2015 @ 16:58:21

    Es stimmt, dass wir hier nichts ändern können daran, unter welch mieslichen Konditionen viele, sehr viele Menschen arbeiten müssen.
    Und als gläubige Jüdin tue ich mir noch viel schwerer zu verstehen.
    Das Einzige, was ich mir denken könnte wäre, dass Gottes Plan das Erkennen der Menschen ist, dass eine neue, eine bessere Welt geschaffen werden muss. Die aber nur dann möglich ist, wenn wir die „goldene Regel“ aus dem Neuen Testament anwenden. „Liebe Deinen nächsten wie Dich selbst“, was heisst, dass wir unsere Ansprüche zurückschrauben müssen, um denen, denen es dreckig geht, auf die Beine zu helfen.

    Aber möglicher Weise rede ich hier wie der Blinde von der Farbe….?

    Liken

    Antworten

    • ananda75
      Jul 31, 2015 @ 19:57:28

      öööh – WIE DICH SELBST heißt ja nicht, dass du die anderen mehr lieben sollst als dich selbst und was Ansprüche angeht – das kann man nie eins zu eins vergleichen, nicht mit anderen Ländern, aber auch nicht mit deinem direkten Nachbarn. Die Bedürfnisse sind verschieden.

      Liken

      Antworten

  4. ilanah777
    Jul 31, 2015 @ 17:34:00

    Wir können schon etwas ändern, indem wir auf diese Mißstände aufmerksam machen und Wege aufzeigen.
    Oder eben unsere Politiker damit solange nerven, bis sie es zur Kenntnis nehmen müssen.

    Den Satz „Liebe deinen nächsten wie dich selbst“ gibt es nicht wirklich in der Bibel, es ist eine falsche Übersetzung, im Original ist er wesentllich aussagekräftiger, er lautet „Erst wenn du dich selbst liebst, kannst du einen anderen wirklich lieben“.
    Das konnte Luther aber so nicht schreiben, weil Selbstliebe zu seiner Zeit verpönt und unschicklich war.

    Und ich finde nicht, dass wir unsere Ansprüche zurückschrauben müssen, im Gegenteil, wir müssen uns selbst so sehr lieben, dass wir es uns rundum gutgehen lassen, dann sind wir in unserer ganzen Kraft und erst dann können wir anderen auch etwas geben und sie unterstützen.

    Liken

    Antworten

  5. susanne49
    Jul 31, 2015 @ 19:40:21

    ich habe das gleiche vor kurzem mit FairTrade Rosen erfahren. Die Plantagen sind nur durch eine Plastikplane getrennt, ansonsten sind die Arbeitsbedingungen gleich-die Arbeiter atmen die gefährlichen Gifte ein. Und wir als Verbraucher denken wir tun etwas Gutes wenn wir Fair Trade Waren kaufen. Aber ich versuche trotzdem mich zu informieren und kaufe z.B. meinen Fair Trade Kaffee weiterhin.

    Liken

    Antworten

    • ilanah777
      Jul 31, 2015 @ 20:48:44

      Ja, das kann ich gut verstehen, mich nervt das auch. Ein bißchen was kann man immer machen, auch wenn es erstmal nichts zu nützen scheint, ich denke jedoch, dass man damit Zeichen setzt, denn ich bin fest davon überzeugt, dass die Motivation eine bestimmte Energie freisetzt….und leider auch bei den Nichtstuern 🙄
      Ich kenne die Regenwaldpetitionen, bin auch dabei. 🙂

      Liken

      Antworten

  6. Wortman
    Jul 31, 2015 @ 19:45:14

    Wie hat es Johann König so schön gesagt?
    “ Ich bevorzuge Fair Trade. Da weiß ich, dass die Kinder für ihre Arbeit gut entlohnt werden…“

    Liken

    Antworten

  7. ananda75
    Jul 31, 2015 @ 19:54:33

    Anschreiben is immer gut. Ich hab schon Mails an alle möglichen Menschen/ Institutionen geschrieben und finde nichts schlimmer als die, die mir sagen „Das nützt doch eh nichts“
    Ich hab auch mal an’s Weiße Haus geschrieben und da hat mir doch tatsächlich einer gesagt „oh oh, da hast du bald den Verfassungsschutz auf dem Hals“
    Die Menschen werden nicht müde, Entschuldigungen zu finden dafür, selber nichts zu tun…

    Vielleicht interessieren dich auch die „Regenwald-Petitionen“?
    Da kommt immer mal alles mögliche zum Thema Abholzen, etc. und das is nun auch nicht viel Arbeit, die zu unterschreiben.

    https://www.regenwald.org/aktion/1011/afrikas-beruehmter-loewe-totgequaelt-stoppt-die-perverse-trophaeenjagd?mtu=100786799&t=1049

    Liken

    Antworten

  8. Männe
    Jul 31, 2015 @ 21:21:46

    Wir werden eben beschissen, wo es nur geht.
    Und die Menschen, denen wir helfen wollen, werden immer beschissen.

    Liken

    Antworten

  9. ilanah777
    Jul 31, 2015 @ 21:24:54

    Ja, so sieht es wohl aus.
    Obwohl wir vielleicht den Denkfehler machen, dass wir annehmen, auf Fairtrade-Anlagen würden deutsche Maßstäbe gelten, obwohl sie nur besser sind als die landestypischen. 😦

    Liken

    Antworten

  10. minibares
    Jul 31, 2015 @ 22:37:55

    Liebe Ilanah,
    ich habe ein Stück der Sendung gesehen.
    Es ist unerfreulich,
    Aber was sollen wir tun?
    Der Kaffee Fair-Trade schmeckt meinem Mann nicht.
    Den Tee haben wir schon einmal gekauft.

    Liken

    Antworten

  11. ilanah777
    Jul 31, 2015 @ 23:00:52

    Mein Sinn für Gerechtigkeit ist mein Motor, und der Wille das Leben menschlicher und friedlicher zu machen, das treibt mich auch an.

    Liken

    Antworten

  12. gsharald
    Aug 01, 2015 @ 11:04:21

    Wer glaubt noch den Gütesiegeln. Ich jedenfalls nicht. Nicht immer ist in Bio das drinwas drauf steht. Viele Firmen werben mit ihrem TÜV-Siegel. Vielleicht sollten mal die Mitarbeiter befragt werden. Ich denke ein Siegel sollte was besonderes sein. Wieso haben es dann so viele?

    Liken

    Antworten

  13. ilanah777
    Aug 01, 2015 @ 11:07:07

    Ja, das stimmt leider.
    Immer wenn es mal etwas Gutes gibt, insbesondere wenn es mit hohen Verdiensten verbunden ist, ruft es sofort die Leute mit zuviel krimineller Energie auf den Plan.
    Ich weiß leider nicht, wie ich einzelne Labels überprüfen könnte und mich darauf verlassen, dass die Behörden die schwarzen Schafe irgendwann herausfischen werden.

    Liken

    Antworten

  14. kowkla123
    Aug 01, 2015 @ 12:24:58

    Hallo, schönen Samstag wünsche ich

    Liken

    Antworten

  15. Wortman
    Aug 01, 2015 @ 21:37:22

    Kebekuss sagt mir gar nix… Da muss ich mal googlen. Nun, Otti hätte bestimmt gerne weitergemacht, wenn er es gekonnt hätte.

    Liken

    Antworten

  16. ilanah777
    Aug 01, 2015 @ 22:02:33

    Caroline Kebekuss heißt sie.
    Die wird mal gut, denke ich.
    Ja, Otti ist wohl der Typ, der gerne auf der Bühne gestorben wäre.
    Aber vielleicht ist er grade deshalb krank geworden, er muss wohl noch andere Lektionen lernen in seinem Leben.

    Liken

    Antworten

  17. dschjoti
    Aug 01, 2015 @ 23:27:11

    Wenn Du Dich endlich mal ausruhen willst, kommt so was… Ich wünsche Dir einen erholsamen Sonntag, LG Dschjoti

    Liken

    Antworten

  18. ilanah777
    Aug 02, 2015 @ 00:21:39

    Ja, das dachte ich auch. Aber letztlich bin ich froh, dass ich es gesehen habe.
    Es zeigt mir, dass es noch mehr zu tun gibt.

    Liken

    Antworten

  19. ilanah777
    Aug 02, 2015 @ 16:28:01

    Mach das, sag mir mal wie sie dir gefällt.
    Habe grade mal bei Otti nachgeschaut, er ist ja doch noch ganz schön aktiv, leider alles im Süden
    http://www.ottfried-fischer.de/

    Liken

    Antworten

  20. mannifred
    Aug 02, 2015 @ 17:56:37

    manchmal sind einem die Hände gebunden.

    Liken

    Antworten

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Low carb Rezepte - schlankmitverstand

gesund abnehmen mit dem low carb Lifestyle

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Lebensphilosophien

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Reisen, Magie, Schmuck (Fimo, Gießharz), Deko DIY und vieles mehr.

Katzenblog Katzenflüstern

Naturheilpraxis für Tiere und Katzenverhaltensberatung mit Herz

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Gedanken, Geschichten, Anekdoten, Bilder und mehr...

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.de

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;)

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: