Er war meine erste große Liebe

Jeden Morgen wartete er vor dem Haus auf mich, um mit mir zur Schule zu gehen. Er wohnte direkt neben uns.
Wenn ich dann rauskam, nahm er meine Hand und wir stiefelten gemeinsam los.
Kurz vor der Schule ließen wir uns los, es war doch etwas peinlich, wir wollten nicht, dass die anderen uns sahen. 😳

Selbstverständlich ließ ich ihn meine Hausaufgaben abschreiben, denn er war ein eher mittelmässiger bis schlechter Schüler.
Wir gingen in eine Klasse.
Damals waren wir sieben Jahre alt.

Irgendwann zog er lieber mit seinen Kumpels los, ich war traurig, aber ich konnte es nicht ändern.

Nun ist er tot. 56 ist eigentlich kein Alter zum Sterben. 😦

Das war gut hatte er gesagt nachdem er ein Steak vom Grill gegessen hatte,
er lehnte sich zurück und war tot. Der klassische Sekundentod.

Und ich sitz jetzt hier und bin ziemlich bedröppelt und verwirrt. 😦

42 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. gsharald
    Aug 21, 2015 @ 19:56:02

    Da tut mir Leid. Aber Du musst auch daran denken, dass es für zwar ein früher, aber auch ein schöner Tod war. Allemal besser als zum Pflegefall zu werden und ein mehr schlechtes als rechtes Leben führen zu müssen.

    Du hast ihn wenigstens in Deiner Erinnerung und in Deinem Herzen bleibt er lebendig.

    Ich wünsche Dir Kraft um über seinen Tod hinwegzukommen.

    Liebe Grüße
    Harald

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Aug 26, 2015 @ 07:46:49

      Ja, lieber Harald, so zu sterben wünscht sich wohl jeder.
      Für seine Frau und seine Tochter war es schwer, sie konnten nicht wirklich Abschied nehmen.
      Er ist mir immer in guter Erinnerung geblieben, schon allein deshalb weil er einer der ganz wenigen war, die mich in der Schule nicht gemobbt haben, wie man heute sagen würde.

      Gefällt 1 Person

      Antworten

  2. hatifa
    Aug 21, 2015 @ 20:30:33

    Oh, das tut mir leid. Ich drück dich mal virtuell

    Liken

    Antworten

  3. Wortman
    Aug 21, 2015 @ 20:44:53

    56 ist natürlich kein Alter aber sehe es einfach von der positiven Seite: Ein schneller und friedlicher Tod. Kein siechen oder montalelanges Quälen etc… Behalt ihn fest in Erinnerung, in einem anderen Leben seht ihr euch garantiert wieder.

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Aug 26, 2015 @ 07:49:12

      Ja, so einen Tod wünschen sich viele. Obwohl es für seine Frau und seine Tochter schlimm ist, sie konnten nicht Abschied nehmen, stehen auch immer noch unter Schock.
      Es erinnert wohl an die eigene Endlichkeit, wenn jemand gleichaltriges stirbt.
      Obwohl ich schon hunderte von Sterbebegleitungen gemacht habe, geht es mir doch sehr nah.

      Liken

      Antworten

  4. Arabella
    Aug 21, 2015 @ 20:59:07

    Traurig…immer ist das der Tod.
    Lass dir also keine Sekunde Lebenszeit entgehen.

    Liken

    Antworten

  5. maribey
    Aug 21, 2015 @ 21:02:23

    Gefällt mir drücken fühlt sich für mich unpassend an, doch ich möchte dir sagen, ich finde, dass du gute Worte für das traurige Erlebnis findest. Diese Erinnerungen, die in uns wohnen, die können hoffentlich ein wenig trösten.

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Aug 26, 2015 @ 07:52:11

      Das geht mir oft so, ich lese einen Eintrag, der mich beührt und ich mag nicht, diesen „Gefällt-mir-Button“ drücken, manchmal passt es einfach nicht.

      In den Erinnerungen bleiben sie lebendig, denke ich. dieser Schulfreund ist mir sowieso in Erinnerung, weil er einer der wenigen war, die mich nicht gemobbt haben während der Schulzeit.

      Liken

      Antworten

      • maribey
        Aug 27, 2015 @ 10:08:03

        Das sind wertvolle Erinnerungen, an diese Menschen, die uns bleiben werden.
        Dann hast du vermutlich keine leichte Schulzeit gehabt, um so wichtiger, dass es Menschen wie ihn gab, die da waren. Liebe Grüße dir!

        Liken

        Antworten

        • Ilanah
          Aug 27, 2015 @ 10:23:47

          Ich bin gern zur Schule gegangen, das Mobben war irgendwie normal, eine Schulfreundin und ich wurden morgens von den Jungs abgepasst und in den Schwitzkasten genommen, das gab reichlich blaue Flecken und tat höllisch weh, sie klauten sich unsere Hausaufgaben zum Abschreiben 🙄

          Aber dieser Junge hat nie mitgemacht. Das sind wirklich gute Erinnerungen.

          Liken

          Antworten

  6. culbia
    Aug 21, 2015 @ 21:06:11

    ((( )))

    Liken

    Antworten

  7. howtosurvive1988
    Aug 22, 2015 @ 02:20:17

    Dieses Empfinden kann ich sehr gut nachfühlen. Es erinnert mich an den Anruf der amerikanischen Botschaft, mit der Meldung, dass meine Eltern bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kamen.
    Ich stand auch da, völlig durcheinander, und wusste nicht mehr wie diese Welt funktioniert.
    Das dauert leider, Ilanah, bis man da wieder fest steht.
    Drücke Dich ganz fest
    Deine Michi

    Liken

    Antworten

  8. maenne2456
    Aug 22, 2015 @ 08:05:15

    So traurig es ist, solch Tod wünsche ich mir auch.
    Fühle Dich ganz lieb gedrückt.
    Männe

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Aug 26, 2015 @ 07:54:18

      Ja, ich denke, dass die meisten sich so einen Tod wünschen.
      Aber für seine Frau und seine Tochter war es schlimm, sie stehen immer noch unter Schock. Verabschieden konnten sie sich ja nicht wirklich.
      Auch wenn ich keinen Kontakt zu ihm hatte, ich war durch meine Mutter immer informiert, was sich bei ihm tut.
      Gedacht habe ich öfter an ihn, er war einer der wenigen, die mich nicht gemobbt haben in der Schulzeit.

      Liken

      Antworten

  9. ann53
    Aug 22, 2015 @ 12:37:20

    Selbst der Tod kann dir die schönen Erinnerungen nicht nehmen und nur daran solltest du denken liebe Ilanah.
    Liebs Grüßle von Herzen ❤

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Aug 26, 2015 @ 07:55:12

      Das stimmt. Und ich habe immer nur gute Erinnerungen an ihn.
      Für seine Frau und seine Tochter tut es mir leid, sie stehen unter Schock, weil es so plötzlich ging.

      Liken

      Antworten

  10. minibares
    Aug 22, 2015 @ 21:33:37

    Liebe Ilanah, du hattest also Kontakt zu ihm.
    Solch ein plötzlicher Tod ist ziemlich ungewöhnlich.
    Es tut weh, wenn man so etwas miterleben muss.
    Da deine Erinnerungen ja schöne sind, wirst du sie auch bewahren.
    deine Bärbel

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Aug 26, 2015 @ 07:56:47

      Liebe Bärbel, nein, ich hatte keinen Kontakt zu ihm, über meine Mutter wußte ich immer, was bei ihm los war und wir richteten uns über meine Mutter immer Grüsse aus.
      Er ist mir aber immer in guter Erinnerung gewesen.
      Für seine Frau und seine Tochter tut es mir leid, sie stehen immer noch unter Schock, es kam alles zu plötzlich.

      Liken

      Antworten

  11. mosi
    Aug 23, 2015 @ 11:05:25

    (( Drück Dich ))

    Liken

    Antworten

  12. kowkla123
    Aug 23, 2015 @ 13:56:09

    daran denkt man immer zurück, schönen Sonntag wünsche ich dir

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Aug 26, 2015 @ 07:57:57

      Ja, da hast du Recht, lieber Klaus.
      Ich habe nur gute Erinnerungen an ihn und das ist gut so.
      An meine anderen Schulkameraden denke ich nicht gerne zurück, sie haben mich zu sehr fertig gemacht, oder gemobbt, wie man heute sagt.

      Liken

      Antworten

  13. jenausj
    Aug 23, 2015 @ 17:22:47

    Ich verstehe dich sehr gut. Vor einiger Zeit ist ein Klassenkamerad von mir verstorben, auch ganz plötzlich. Es ist nicht nur der Verlust, der uns betroffen macht. Man merkt auf einmal, dass die Einschläge näherkommen.
    Vier Monate ist es her, dass meine Mutter gegangen ist. Sie war alt und auch krank. Und trotzdem war es, zumindest für uns, viel zu früh. Trauer und die Beschäftigung mit dem Tod gehören zum Leben. Aber das weißt du wohl besser als ich. Menschen, die uns wichtig waren, leben in unseren Herzen weiter und mit ihnen die Erinnerungen an schöne Erlebnisse.

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Aug 26, 2015 @ 08:01:50

      Ja, genau das ist es. Man wird an seine eigene Endlichkeit erinnert, wenn Gleichaltrige sterben.

      Das tut mir leid, dass deine Mutter nicht mehr da ist. Ich kann nachfühlen, wie es dir geht. Meine Mutter ist schon sechs Jahre tot und ich denke immer noch fast täglich an sie.
      Sie war keine gute Mutter, aber das Kind in mir vermisst sie trotzdem.

      Ja, die Erinnerungen, die bleiben uns und das ist gut so.

      Liken

      Antworten

  14. kowkla123
    Aug 24, 2015 @ 14:19:46

    wünsche eine gute Woche

    Liken

    Antworten

  15. Ilanah
    Aug 26, 2015 @ 09:32:08

    Seid ihr noch in den Flitterwochen oder arbeitet ihr schon wieder?

    Ich komm kaum noch zu Blog.de. Es lahmt zu sehr, ich hab oft ein, zwei Tassen Kaffee getrunken bis eine Seite aufgebaut ist, das nervt.

    Mir gehts ganz gut, es hatte ja schön abgekühlt, aber jetzt gehts schon wieder auf die 30 Grad und mehr zu. 🙄
    Wie gehts deiner Ma?

    Liken

    Antworten

  16. Ilanah
    Aug 26, 2015 @ 09:32:48

    Ja, mir gefällt er auch. Es liegt viel Weisheit darin.

    Liken

    Antworten

  17. Ilanah
    Aug 26, 2015 @ 12:15:17

    Das stimmt, Verdrängen geht nur über eine gewisse Zeit, dann kommt es immer wieder.

    Liken

    Antworten

  18. buchstabenwiese
    Aug 27, 2015 @ 02:09:41

    Oh, das tut mir leid, liebe Ilanah. ❤
    Das ist wirklich noch kein Alter zum Sterben.
    Eine süße Erinnerung, die du an ihn hast.

    Alles Liebe,
    Martina

    Liken

    Antworten

  19. Ilanah
    Aug 27, 2015 @ 10:25:21

    Ja, liebe Martina, das sind wirklich süße und gute Erinnerungen an ihn.
    So werde ich im Gedächtnis behalten.
    Und wenn ein bissel Zeit vergangen ist, werde ich das auch seiner Frau und seiner Tochter mal schreiben, sie freuen sich sicher darüber.

    Liken

    Antworten

  20. Ilanah
    Aug 27, 2015 @ 10:47:27

    Ja, ich bin immer schon wißbegierig gewesen und zuhause war es tausendmal schlimmer als in der Schule.
    Damals hat man auch um solche Rangeleien keine Worte gemacht, es war eben so, keiner ist eingeschritten. Die Lehrer schauten lieber weg.

    Liken

    Antworten

  21. mannifred
    Aug 28, 2015 @ 11:21:37

    hoffentlich hatt er alles geregelt.

    Liken

    Antworten

  22. Ilanah
    Aug 28, 2015 @ 12:34:39

    Im Prinzip gehörte er zu der Sorte, die sich für unsterblich hält. Aber er war Beamter, deshalb denke ich, dass er schon alles geregelt hat.

    Liken

    Antworten

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Low carb Rezepte - schlankmitverstand

gesund abnehmen mit dem low carb Lifestyle

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Lebensphilosophien

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Lebensglück, Reisen, Magie, Fimo, Gießharz, Deko DIY und vieles mehr.

Katzenblog Katzenflüstern

Naturheilpraxis für Tiere und Katzenverhaltensberatung mit Herz

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Gedanken, Geschichten, Anekdoten, Bilder und mehr...

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.de

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;)

Teil 2 Einfach(es) Leben

Wunderbar durch Bloggerwelt und über weiter Wiesen Feld, getrocknet Kräuter Duft tut weilen– beschaulich voll mit Kenntniszeilen -Rezepte, Arzenei,Suppentopf, immer weiser Schopf am Kopf– finden viel Geschichten leise, ihren Weg auf wohlbedachter Reise. Ein Garten gar befüllt von Blüten,die wehend zärtlich ein Geheimnis hüten und dieserhalben Trachtens Liebe weben – Einfach Leben

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: