Überlegungen….was haltet ihr davon….

Ich bin immer noch und immer wieder schockiert über das, was in unserer Republik abgeht.
Wie menschenverachtend und DUMM gegen die Flüchtlinge vorgegangen wird.

Und ich überlege mir, was man tun kann, abgesehen davon, im nahen Umfeld evt. tätig zu werden, zu spenden etc.

Was haltet ihr davon, wenn wir hier in unseren Blogs Flagge zeigen.
Z.B. mit einem Text, den wir in unseren Blogs veröffentlichen in dem wir die Flüchtlinge willkommen heißen und dass wir zutiefst verurteilen, was hier die braune Brut anrichtet.

Naja, über die Formulierung kann man ja nachdenken.

24 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. karengraceholmsgaard
    Aug 27, 2015 @ 10:27:09

    Guten Morgen, liebe Freundin!
    Ich halte das mit dem Flagge zeigen für eine sehr gute Idee.
    Leider sind nicht alle Menschen in Deutschland die hellsten Kerzen auf der Torte
    und dafür schäme ich mich.
    Habe auch einen schönen Tag. ❤
    Gruß Karen

    Gefällt mir

    Antwort

  2. Ilanah
    Aug 27, 2015 @ 10:31:36

    Ich schäme mich auch furchtbar.
    Ich kann es nicht verstehen, was da abgeht. Es ist einfach nur grausam.
    Die Flüchtlinge sind doch eh schon traumatisiert genug. 😦

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Kati
    Aug 27, 2015 @ 10:42:07

    Schau mal, es gibt schon eine Aktion. Bin ich gestern durch Zufall drauf gestoßen und hab’s selbst noch nicht gelesen: http://www.blogger-fuer-fluechtlinge.de/

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Aug 27, 2015 @ 10:45:44

      Danke für den Link.
      Keine schlechte Aktion.
      Ist mir persönlich aber zu bunt und unübersichtlich.
      Ich dachte eher an eine Art Brief, um die Flüchtlinge willkommen zu heißen, in mehreren Sprachen, den wir alle in unseren Blogs veröffentlichen.

      Gefällt 1 Person

      Antwort

  4. mannifred
    Aug 27, 2015 @ 10:52:11

    Hilflos stehen unsere Politiker vor diesem Problem. Aber es sind nicht nur die braunen Massen, die aggressiv sind, auch die Bevölkerung macht bei den Hasstiraden schon mit. Erschreckend die Interviews im Fernsehen.
    Wir sollten wirklich Flagge zeigen.

    Gefällt mir

    Antwort

  5. Ilanah
    Aug 27, 2015 @ 10:58:14

    Ja, und die hat viel zu spät reagiert, sie hätte schon vor Wochen mal ein Wort sagen sollen. Jetzt wirkt sie dumm und unglaubwürdig.

    Bist du gut im Formulieren? Ich leider nicht, ich dachte, dass wir eine Art Brief schreiben als Willkommensgruss an die Flüchtlinge, den wir dann alle in unseren Blogs veröffentlichen. In mehreren Sprachen, für die Übersetzungen findet sich bestimmt jemand.

    Gefällt mir

    Antwort

  6. Ilanah
    Aug 27, 2015 @ 11:05:22

    Ich bin gerade dabei eine Formulierung zu finden. Bin nicht sehr gut darin, leider…

    Gefällt mir

    Antwort

  7. Klimasch kocht
    Aug 27, 2015 @ 11:06:19

    Was viele übersehen ist, das jeder einzelne, der hier Fuß faßt, später ein potentieller Steuerzahler ist.

    Auch im Handwerk werden händeringend Leute gesucht, da heutzutage ja jeder studieren und einen Bürojob haben will. Ich denke der eine oder andere Betrieb wird sich sicher auch in diesem Umfeld umschauen, ob es hier nicht den einen oder anderen künftigen Bäcker, Metzger, Dachdecker, Frisör ect ect gibt.

    Diese Leute und die Kinder, die sie mitbringen, werden mit Sicherheit später einmal eine nicht zu unterschätzende Stütze unseres Rentensystems sein. Das sollte man eventuell auch mal in Erwägung ziehen 😉

    Gefällt mir

    Antwort

  8. maribey
    Aug 27, 2015 @ 11:41:33

    Gute Idee. Wollte dir gerade auch von der schon bestehenden Initiative Blogger für Flüchtlinge erzählen, doch wie ich sehe, hat Kati schon drauf hingewiesen.

    Gefällt mir

    Antwort

  9. Ilanah
    Aug 27, 2015 @ 11:46:03

    Ich habe mir die Seite angeschaut, ist nicht schlecht, aber ich dachte eher an eine Art persönlichen Brief als Willkommensgruss, in mehreren Sprachen.
    Leider bin ich nicht so gut im Formulieren 😳

    Gefällt mir

    Antwort

  10. susanne49
    Aug 27, 2015 @ 16:37:12

    ich habe gerade einen Beitrag einer anderen Bloggerin bei mir „rebloggt“. Der sagt soviel aus finde ich. Ansonsten ist es beschämend und unglaublich was sich im Netz abspielt. Ich habe eine Spielaccount bei Facebook und lösche gerade einen nach dem anderen. Da tun sich gerade Abgründe auf. Widerlich.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Aug 27, 2015 @ 19:02:03

      Find ich sehr gut, dass du dich bei FB löschst. Das sollten noch viel mehr tun, denn FB tut nichts, um dem widerlichen Geschmiere Einhalt zu gebieten, die freuen sich nur über die tollen Mitgliedszahlen 😦

      Gefällt mir

      Antwort

      • susanne49
        Aug 27, 2015 @ 19:30:53

        nein, ich lösche nicht meinen normalen Account. Denn über den halte ich Kontakt zu meinen Freunden die nicht hier wohnen, Wie Donna und Sheryl z.B. Ich meinte meinen 2. Account wo ich nur gespielt habe.

        Gefällt mir

        Antwort

  11. maenne2456
    Aug 27, 2015 @ 16:54:14

    Glaubst Du nicht das dem braunen Geschmeiß schon zuviel Aufmerksamkeit gewidmet wird?
    Ich habe in Halberstadt im zentralen Aufnahmelager gesehen, wie sich um die Asylbewerber gekümmert wird. Diese Herzlichkeit sieht man unter Deutschen selten.
    Auch in dem Hotel, wo ich bis heute gewohnt habe, hat man Asylanten aufgenommen. Junge Eltern mit kleinen Kindern und Babys. Es wird sehr viel unternommen um sie menschenwürdig unterzubringen.
    Statt so etwas zu zeigen, redel masn nur von dem braunen Abschaum und gibt ihnen eine Bühne.

    Wer von Ankömmlingen liest denn hier? Die haben andere Sorgen.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Aug 27, 2015 @ 19:00:05

      Es sind aber immer noch zu wenige, die sich wirklich kümmern.
      Vielleicht kommen doch einige noch von ihrem hohen Ross runter und schauen mal genau hin.

      Und ich finde es sehr wichtig, der braunen Brut den Stinkefinger zu zeigen und somit auch anderen Mut zu machen, es ebenfalls zu tun.
      Untätige Mitläufer waren es damals, die alles möglich gemacht haben, und ich bete, dass es heute nicht mehr so sein wird.

      Gefällt mir

      Antwort

  12. Ilanah
    Aug 27, 2015 @ 18:59:04

    Es sind aber immer noch zu wenige, die sich wirklich kümmern.
    Vielleicht kommen doch einige noch von ihrem hohen Ross runter und schauen mal genau hin.

    Und ich finde es sehr wichtig, der braunen Brut den Stinkefinger zu zeigen und somit auch anderen Mut zu machen, es ebenfalls zu tun.
    Untätige Mitläufer waren es damals, die alles möglich gemacht haben, und ich bete, dass es heute nicht mehr so sein wird.

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  13. Ilanah
    Aug 27, 2015 @ 20:22:34

    Vielleicht kann man ja nach man ja nach und nach die Leute überzeugen, auch hierher zu kommen, zwei habe ich schon von FB weglotsen können
    Wobei die auch schon fast entschieden hatten zu gehen, eben weil sie so entsetzt über die große Anzahl und die Heftigkeit des braunen Geschmieres waren.

    Gefällt mir

    Antwort

  14. aussteiger geno
    Aug 28, 2015 @ 09:44:38

    die mehrheit der armutsflüchtlinge kommt, weil wir sie bestehlen !
    die fluchtursachen müssen bekämpft werden. unser wirtschaftliches wachstum bedeutet heute wachstum der armut und wachstum der hungernden menschen auf unserem planeten. diese politik mit unserem gegenwärtigen system sorgt weltweit für aufstände der unterdrückten, bürgerkriege, armut und hungersnot. wir gierigen konsumenten sind die komplizen und lassen mit unserem konsumverhalten all dies erst zu.

    fragt nicht mehr was eure regierungen gegen all die armut und hungesnot auf unserem planeten tun können, fragt euch selbst, was ihr dagegen tun könnt.

    51 millionen menschen sind auf der flucht und 86 % davon landen und leben in entwicklungsländern. 2013 nahm deutschland gerade mal 109.000 flüchtlinge auf.aber pakistan 1.600.000, iran 857.400, libanon 856.500, jordanien 641.900 und die türkei 609.900.

    „illegale einwanderer sollen zurück nach hause!“ viele einwohner der enwicklungsländer, oder die australischen aborigines fragen: „wirklich? wann geht ihr denn?“

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Aug 28, 2015 @ 09:52:07

      Ohja, dem kann ich nur zustimmen.
      Wir müssen hier unser Konsumverhalten ändern, damit wir die Entwicklungsländer nicht noch mehr ausbeuten. Und wir müssen in den Ländern selbst helfen und nicht deren Regierungen die Taschen stopfen.

      Gefällt 1 Person

      Antwort

  15. Lutz
    Aug 28, 2015 @ 19:50:56

    Was da in Deutschland passiert ist schlimm und gehört schwer bestraft. Aber wir sollten auch sehen, was alles getan wird um den Flüchtlingen zu helfen. Ich glaube das ist die Mehrheit der Deutschen. Hier hat gerade die örtliche Zeitung zu Spenden aufgerufen und die ersten Bilder sind auch schon da. Keiner hat mit so einer großen Hilfe gerechnet. Auch wir haben Bekleidung und andere Dinge zur Sammelstelle gebracht. Ich sehe das genauso wie maenne 2456. Man muß der braunen Brut sicherlich Einhalt gebieten, aber wir sollten die vielen Helfer nicht vergessen. L.G.

    Gefällt mir

    Antwort

  16. Ilanah
    Aug 28, 2015 @ 20:04:14

    Ich denke BEIDES muss gesehen und benannt werden.
    Schweigen wäre falsch, finde ich.
    Diese Schweiger und Mitläufer haben Adolf damals erst zur Macht gebracht..
    Das darf nie wieder passieren!“

    Gefällt mir

    Antwort

  17. diesumehr14
    Aug 29, 2015 @ 19:55:12

    Was ich glaube:
    Das den Flüchtlingen geholfen werden muss, steht außer Frage!

    Aber man sollte die eigenen Leute nicht vergessen.
    Denn es gibt ´ne ganze Menge, die vor Armut nicht ein noch aus wissen.
    Die darf man nicht vergessen!
    Denn die eigeenn Leute müßten Vorrang haben.
    Das ist ja, was viele Leute befürchten, die Flüchtlinge bekommen jetzt unser Geld und für uns ist dann nichts mehr übrig.
    Ob das wirklich so ist, kann ich nicht beurteilen, aber ein bitterer Nachgeschmack bleibt.

    Gefällt mir

    Antwort

  18. Ilanah
    Sep 01, 2015 @ 04:29:01

    Ja, das stimmt. Aber man darf es nicht vermischen.
    Das Geld kommt ja aus verschiedenen Töpfen.
    Hätten wir die Flüchtlinge nicht, dann bekämen unsere Armen keinen Pfennig mehr.

    Gefällt mir

    Antwort

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

miasraum

Das Leben und das Sein

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Trinas Welt

Wechseljahre - in der Mitte des Lebens

impressions of life

Ein Blog über das ungeschminkte Leben, das geliebte Familienglück und Lifestyle

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

jostart

Jeder Trage Des Anderen Last

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

the buddy and the bear

Reports, pics of polar bears and more

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • non-konform

Der Feind in mir.

Ein Protokoll.

ORANGEBLAU

Von Plateau zu Plateau - Werkstatt

Einfach. Und so.

Alltägliches in Wort und Bild

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

- Energien, Magie, Malen, Fimo, Schmuckherstellung, Beziehungen und und und..

KATZENFLÜSTERN

Die magische Welt mit Katzen

%d Bloggern gefällt das: