Man nehme…

Zum guten Kochen und zum guten Essen gehören auch gute Gebrauchsgegenstände.

Und die habe ich heute bekommen, echtes uraltes Olivenholz in sehr guter Verarbeitung, das sind echt tolle Stücke.
Zu bekommen sind sie beim lieben Siegfried (Name anklicken für seinen blog)

Vielen Dank, lieber Siegfried für die schnelle Bearbeitung und ein Danke an den Hersteller.

IMG_0978
IMG_0979
IMG_0980

Das wars auf die Schnelle, ich muss gleich wieder weiter.
CIAO!!!

Ich bin dann mal weg…

…es wird gerade ein bissel stressig hier.
Bin mal für die nächsten Tage nicht hier.
Eure Kommentare sind beim Donnervögelchen gut aufgehoben und gehen nicht verloren.
Lasst es euch gutgehen, genießt die lauen Temperaturen und gönnt euch viele Pausen und noch mehr Glücksmomente.

ciao

Wer entscheidet das…

Wer durch Feuer

Wer durch Feuer
Wer durch Wasser
Wer in der Sonne
Wer in der Nacht
Wer als Strafe Gottes
Wer durch irdisches Gericht
Wer in den Wonnen des Mai
Wer durch Siechtum
Und wer – wer entscheidet das? (*)

Welche Frau, nur noch im Slip
Wer durch Schlafmittel
Wer in den Armen der Liebe
Wer durch dumpfen Schlag
Wer in einer Lawine
Wer durch Schießpulver
Wer für seine Habgier
Wer für seinen Hunger
Und wer – wer entscheidet das?

Wer als Mitläufer
Wer durch Unfall
Wer in Einsamkeit
Wer in diesem Spiegelbild
Wer auf Befehl seiner Geliebten
Wer durch eigene Hand
Wer in Todesketten
Wer als Mächtiger
Und wer – wer entscheidet das?

I love it

Ich kann mich noch so gut daran erinnern wie er am Anfang seiner Karriere in den Siebzigern immer wieder sagte, dass er NIE deutschen Boden betreten würde, seine Eltern, seine gesamte Verwandtschaft wurden von den Nazis ermordet.
Ich konnte ihn verstehen und trotzdem habe ich geweint, ich hätte ihn so gerne live gesehen.
Und ich kann es nicht oft genug erwähnen wie toll ich es von ihm finde, dass er verziehen hat, aus tiefstem Herzen verziehen hat und jetzt doch hier in D-land Konzerte gegeben hat.

Und ich muss zugeben, dass ich in der Konzerthalle hier saß und nicht glaubte, dass er tatsächlich live hier sein würde, bis er die Bühne betrat…

Er war wundervoll als ich ihn hier erlebte, er erzählte von all seiner Trauer, als kleines Kind allein auf sich gestellt, seine Verwandten ermordet….und nun nach so vielen Jahrzehnten konnte er verzeihen und er erlebt ein Deutschland, das er sich so nie vorstellen konnte. Und wieder liefen mir während seiner Rede die Tränen…
Er hat meinen ganzen Respekt für diese Wandlung und diese Haltung.
Ich weiß nicht, ob ich das an seiner Stelle gekonnt hätte.

Tanz´ zu deiner Schönheit mich mit brennend´ Violin´
Tanz´ mich durch die Panik, bis ich wieder sicher bin
Heb´mich wie ´n Olivenzweig und sei mein Brieftäubchen
Tanz´mich bis zum Liebesend
Tanz´mich bis zum Liebesend

Oh, lass´ mich deine Schönheit seh´n, wenn die Zeugen sind davon
Lass´mich dein Bewegen spür´n, nach der Art von Babylon
Zeig´mir langsam das, wovon ich nur die Grenzen kenn´
Tanz´mich bis zum Liebesend
Tanz´mich bis zum Liebesend

Tanz´mich nun zur Hochzeit hin, tanz´ mich ohne Halt
Tanz´mich voller Zärtlichkeit und tanz´mich auch sehr weit
Sind beide unsrer Liebe Sklav´und beide auch ihr Herr
Tanz´mich bis zum Liebesend
Tanz´mich bis zum Liebesend

Tanz´mich zu den Kindern hin, die bitten um Geburt
Tanz´mich durch den Vorhang, von unsren Küssen abgenutzt
Errichte nun ein Zelt zum Schutz, auch wenn kein Faden hielt
Tanz´mich bis zum Liebesend

Tanz´ zu deiner Schönheit mich mit brennend´Violin´
Tanz´ mich durch die Panik, bis ich wieder sicher bin
Berühr´mich mit dem Handschuh oder auch mit nackter Hand
Tanz´mich bis zum Liebesend
Tanz´mich bis zum Liebesend
Tanz´mich bis zum Liebesend

Der Geist von damals…

Die Tage bin ich beim rumzappen hängengeblieben, ich weiß nicht welche Sendung es war und worum es ging, ist aber auch egal.

Als erstes sah ich SIE, die Frau, die ich so sehr liebte und verehrte und noch immer verehre, ich war in all ihren Konzerten, die sie in D-land gab.

Ich sah Bilder von ihren Konzerten, ich spürte den Geist von damals plötzlich wieder und bekam eine dicke Gänsehaut.
Ich erinnerte mich wie wir uns alle in den Armen lagen, zusammen sangen, aßen, tranken, diskutierten bis die Köpfe rauchten.

We shall overcome!!!!

Und dann fiel DER Satz, der mir seitdem im Kopf rumspukt:

wir genossen, stritten, politisierten, provozierten und
WIR WUSSTEN WAS RICHTIG IST UND WIR WUSSTEN WIE ES GEHT!!!!!

Ja, so war es wirklich damals, wir wussten was richtig ist und wir wussten wie es geht.

WOOOO ist der Geist von damals geblieben?????

Ich spüre ihn manchmal in mir, wenn ich für andere, vornehmlich Spießbürger, scheinbar „auf Krawall gebürstet bin“.
Oder wenn ich auf die Barrikaden gehe, wenn ich Ungerechtigkeit mitbekomme…
oder oder oder….

Aber wo ist dieser Geist im täglichen Leben, wo ist dieses Miteinander, dieses GEMEINSAME?????

Ein Tipp aus ganz alter Zeit für unsere neue Zeit

Wer gleich einer Schildkröte,
die ihre Glieder in den Panzer
zurückzuziehen vermag, imstande ist,
seine Sinne zu kontrollieren,
indem er sie von den weltlichen
Reizen zurückzieht, der ist mit dem
Höchsten Bewußtsein verbunden.
Aus der Bhagavadgita Vers 58

turtle

Unser christliches Land geht unter…

Das sagte heute mittag mein Vater zu mir.

Ich fragte, wie er das meint. Er antwortete, dass die Flüchtlinge in der Mehrzahl Moslems seien, und bald gäbe es unser christliches Land nicht mehr.

Ich fragte ihn, ob das so schlimm sei….schließlich hätten die Christen in der Historie die schlimmsten Kriege angezettelt, die Christen seien in alle Kontinente eingefallen und haben wertvolle Kulturen und Religionen zerstört….die Christen seien also bestimmt kein Vorbild…

Schweigen…

Dann seine Antwort…wenn du damit Recht hast, dann ist es gar nicht so verkehrt, was gerade passiert….

Puhhhh…so eine Antwort hätte ich von ihm nicht erwartet, ob ich Recht habe, das weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass der „weiße Mann“ in jeden Kontinent eingefallen ist und die Ureinwohner als Heiden bezeichnet und missioniert hat.

Ich weiß, dass die Christen federführend waren was Kriegsführung angeht.

Und es waren Christen, die die Juden bekämpft haben….

Die Christen sind es, die Mißbrauch verleugnen, die alte schädliche Traditionen aufrecht erhalten…

Ich bin ein sehr gläubiger Mensch, aber ich bin ganz bestimmt keine Anhängerin der großen Amtskirchen.

Also wäre es mir total egal, ob D-Land nicht mehr christlich geprägt ist.

Der Koran und die Bibel sagen im Grundsatz dasgleiche aus, Friede in den Herzen, Nächstenliebe….also ist es doch egal welcher Name der Glaube auch immer trägt.

Ich sagte meinem Vater noch, dass die Moslems nie soviel Blut vergießen können wie es die Christen in der Historie je getan haben….und nach einer längeren Pause meinte er….ich bin auf dem Papier katholisch, aber in mir drin bin ich kein Christ und das ist wohl gut so.

Supertoll!!! Und zur Nachahmung empfohlen….

Eine tolle Aktion, die einige für einen Fake hielten, was es aber nicht war.
Umso besser!!!!

Ich bete, dass noch mehr Märkte so ein Engagement an den Tag legen!!!!

ReEr
Quelle

Normalität

Heute nachmittag hatte ich einen Kontrolltermin beim Zahnarzt, der in knapp 5 Minuten erledigt war.

Da die Sonne herrlich vom Himmel lachte, setze ich mich in die kleine Anlage vor der Praxis.
Nach kurzer Zeit kam ein kleiner Junge, knapp fünf, stellte sich vor mich und fragte wie ich heiße. Ich meinte Ilanah, er ging ein Stück weg und rief „Papa, Papa…das ist die Ilanah, wir wollen spielen“
Papa vergewisserte sich, dass ich nicht genervt war und auch tatsächlich mit seinem Sohnemann spielen wollte.

Wir spielten also eine ganze Weile mit seinem Ball. Nach etwa zwanzig Minuten rief er plötzlich Papi, Papi, rannte los und schmiss sich geradewegs in den Arm eines anderen Mannes.
Mit seiner kleinen Hand zog er diesen Mann in meine Richtung, Papi, das ist Ilanah, wir spielen. Er drehte sich um in die andere Richtung und rief „Papa, Papa, Papi ist da, komm wir spielen alle“

Jetzt verstand ich es, er hatte einen Papa und einen Papi. Für ihn war das ganz normal.
Und es fühlte sich auch so herrlich normal an.
Der Kleine jagte dann noch ein paar Raben und ich wechselte ein paar Worte mit den beiden Vätern, tolle Menschen, und sie meisterten ihre Situation unheimlich gut, auch wenn es ihnen, wie sie erzählten, nicht immer leicht gemacht wird.

Schade, dass sie bald gehen mussten. Ich bekam noch eine liebe Umarmung von dem Kleinen und einen Schmatzer, ein Winke-Winke und ein „du bist lieb“ und weg waren die drei….eine ganz normale aber nicht alltägliche Familie.

Erkenntnis

So ist es!

nur mal ich

HOMO SAPIENS

Wir sind ein selten dummes Geschlecht!
Das Getier und die Gewächse, die wir essen, vergiften wir.
Das Wasser, das wir trinken, verseuche3n wir.
Die Luft, die wir zum Atmen brauchen, verpesten wir.
Die Sonne, die den Tag uns schauen lässt, verdunkeln wir.
Die Nacht, die uns den Schlaf beschert, erhellen wir.
Den Regen, der zum Wachstum hilft, versäuern wir.
Das Leben, das wir doch nur einmal haben, bedrohen wir.
Die Arbeit, die ein Teil von uns sein soll, entfremden wir.
Den Frieden, den wir dauernd predigen, bewaffnen wir.
Die Liebe, die umsonst und freuen will, vermarkten wir.
Den Gott, der uns und diese Welt entstehen ließ, verleugnen wir.
Die Hölle, an die keiner glaubt, die schüren wir.
Wir sind ein selten dummes Geschlecht!

(Hansjörg Ziegler)

Aber was nützen solche Erkenntnisse, wenn wir nicht zu Änderungen bereit sind?

Ursprünglichen Post anzeigen

Vorherige ältere Einträge

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

oceanhippieblog.wordpress.com/

Planst du noch, oder lebst du schon? ♥

Der kleine Herr Felix

Erlebnisse eines Katers

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Mad4cooK Blog

Kochen, Garten und mehr

Auf und davon - Mein Reiseblog

Gehe nicht wohin der Weg führt, sondern dorthin, wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur. (Jean Paul)

miasraum

Das Leben und das Sein

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Trinas Welt

Mitten im Leben

impressions of life

Über das Leben, Familienglück, Lifestyle

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

jostart

Jeder Trage Des Anderen Last

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

the buddy and the bear

Reports, pics of polar bears and more

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • non-konform

Der Feind in mir.

Ein Protokoll.

ORANGEBLAU

Von Plateau zu Plateau - Werkstatt

Einfach. Und so.

Alltägliches in Wort und Bild

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

- Fimo, Gießharz, Schmuckherstellung, Beziehung, Magie und und und..

KATZENFLÜSTERN

Die magische Welt mit Katzen

Leopoldine

Ein Fluchtpunkt, eine Zuflucht, eine Chance, offen meine Gedanken und Erinnerungen zum Ausdruck zu bringen.

Ruheloses Mädchen

Balanciert Durchs Leben

Sacred Wild Ways

to yourself

4alle/4all

4all of U - We do not inherit the earth from our parents. We borrow it from our children.

lifehag.com

Lifehacks auf deutsch

Küchenplauderei

♡ manche plaudern aus dem Nähkästchen ♡ ich aus der Küche ♡

Germanabendbrot

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen.

Maria Fasching - Wortblumen

Ich schreibe über das Werden und Sein meiner bipolaren Seele - die Liebe - besondere Momente - Geschichten

Der andere Blick

Als Affe kann man sich nur wundern was aus 'uns' geworden ist ...

Berni's Rummel

ganzjährig geöffnet!

Theo, du glaubst es nicht!

Nachos amüsanter und informativer Hundeblog

EMMI'S COOKIN' SIDE

Cooking, living, DIY, recipes

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

andthoro2016

- weil wir mit einer Sprache, die nur zum untätigen Denken taugt, zu handeln versuchen...-

andthorophoto2016

a wonderful world of impressions

freud mich // fb:@freudmich

Alles, alles über Psychotherapie.

Schlemm dich fit!

Rezeptideen für eine genussvolle Ernährung, möglichst low carb, bio und frisch

Total Mindless

Beiträge über Politik, Kultur, Soziales und mein Leben als Student

%d Bloggern gefällt das: