Normalität

Heute nachmittag hatte ich einen Kontrolltermin beim Zahnarzt, der in knapp 5 Minuten erledigt war.

Da die Sonne herrlich vom Himmel lachte, setze ich mich in die kleine Anlage vor der Praxis.
Nach kurzer Zeit kam ein kleiner Junge, knapp fünf, stellte sich vor mich und fragte wie ich heiße. Ich meinte Ilanah, er ging ein Stück weg und rief „Papa, Papa…das ist die Ilanah, wir wollen spielen“
Papa vergewisserte sich, dass ich nicht genervt war und auch tatsächlich mit seinem Sohnemann spielen wollte.

Wir spielten also eine ganze Weile mit seinem Ball. Nach etwa zwanzig Minuten rief er plötzlich Papi, Papi, rannte los und schmiss sich geradewegs in den Arm eines anderen Mannes.
Mit seiner kleinen Hand zog er diesen Mann in meine Richtung, Papi, das ist Ilanah, wir spielen. Er drehte sich um in die andere Richtung und rief „Papa, Papa, Papi ist da, komm wir spielen alle“

Jetzt verstand ich es, er hatte einen Papa und einen Papi. Für ihn war das ganz normal.
Und es fühlte sich auch so herrlich normal an.
Der Kleine jagte dann noch ein paar Raben und ich wechselte ein paar Worte mit den beiden Vätern, tolle Menschen, und sie meisterten ihre Situation unheimlich gut, auch wenn es ihnen, wie sie erzählten, nicht immer leicht gemacht wird.

Schade, dass sie bald gehen mussten. Ich bekam noch eine liebe Umarmung von dem Kleinen und einen Schmatzer, ein Winke-Winke und ein „du bist lieb“ und weg waren die drei….eine ganz normale aber nicht alltägliche Familie.

30 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Arabella
    Sep 14, 2015 @ 20:04:24

    Schön, dass dies Normalität geworden ist.:-)

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  2. culbia
    Sep 14, 2015 @ 21:13:39

    Erinnerst Du Dich noch an das Maennerpaar das durch die Abteilung C adoptiert hatte und in der Presse durch den Kakao gezogen wurden? Die mussten umziehen. Und Jessie und ihre Familie (Freundin hat zwei leibliche Kinder) sind auch auf Wohnungssuche weil die Kinder in der Schule gehaenselt werden.

    Wenn man sich darueber unterhaelt, online und offline, hoere ich immer nur positive Meinungen, aber es passiert scheinbar tatsaechlich auch anders.

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  3. Wortman
    Sep 14, 2015 @ 23:06:54

    Anfeindungen werden da nie ausbleiben… leider.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Sep 20, 2015 @ 15:23:46

      Ja, das stimmt leider. Wobei das Kind selbst und seine Freunde damit keine Probleme haben, aber dafür deren Eltern, die schon blöde Bemerkungen machen, wie mir der eine Papa erzählte.

      Gefällt mir

      Antwort

  4. maenne2456
    Sep 14, 2015 @ 23:22:30

    Gewöhungsbedürftig aber immer mehr verbreitet.
    Es wird schon gesellschaftsfähig.

    Gefällt mir

    Antwort

  5. aliasnimue
    Sep 15, 2015 @ 07:23:42

    Schön. 🙂

    Gefällt mir

    Antwort

  6. mosi
    Sep 15, 2015 @ 07:41:23

    Was soll ICH dazu sagen?!
    Außer… da geht mir das Herz auf… 😀

    Gefällt mir

    Antwort

  7. Lutz
    Sep 15, 2015 @ 20:12:19

    Eine schöne Geschichte. Dir noch einen schönen Abend. L.G.

    Gefällt mir

    Antwort

  8. kowkla123
    Sep 16, 2015 @ 16:31:39

    schön, dass sie es so hinbekommen haben, einen guten Tag wünsche ich

    Gefällt mir

    Antwort

  9. vivilacht
    Sep 17, 2015 @ 16:34:39

    leicht wird es solchen familien selten gemacht, gut, dass der kleine Junge es als voellig normal empfindet

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Sep 20, 2015 @ 15:19:56

      Ja, da kann ich dir nur zustimmen, liebe Vivi.
      Einer der Väter sagte auch, dass die Kinder im Haus und im Kindergarten überhaupt keine Probleme damit haben, aber die anderen Eltern würden schief schauen und ab und zu blöde Bemerkungen machen.

      Gefällt mir

      Antwort

  10. ichbinsg
    Sep 18, 2015 @ 09:06:04

    Deren Leben ist sicher nicht einfach und sie müssen ein gutes Händchen in der Erziehung haben, um das Kind stark genug zu machen, um mit den negativen Dingen, die ihm in Zukunft von verständnislosen Menschen deswegen noch entgegengebracht werden.

    Gefällt mir

    Antwort

  11. kowkla123
    Sep 18, 2015 @ 14:41:49

    alles Gute, Klaus

    Gefällt mir

    Antwort

  12. bodyguard4you
    Sep 19, 2015 @ 17:55:37

    also ich fühle mich grundsätzlich angesprochen … wenn ein kind PAPA ruft …

    man(n) weiß ja nie …

    Gefällt mir

    Antwort

  13. mannifred
    Sep 19, 2015 @ 18:26:48

    Selbst in einem Wartezimmer ist es Dir nie langweilig

    Gefällt mir

    Antwort

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

miasraum

Das Leben und das Sein

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Trinas Welt

Wechseljahre - in der Mitte des Lebens

impressions of life

Ein Blog über das ungeschminkte Leben, das geliebte Familienglück und Lifestyle

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

jostart

Jeder Trage Des Anderen Last

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

the buddy and the bear

Reports, pics of polar bears and more

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • non-konform

Der Feind in mir.

Ein Protokoll.

ORANGEBLAU

Von Plateau zu Plateau - Werkstatt

Einfach. Und so.

Alltägliches in Wort und Bild

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

- Energien, Magie, Malen, Fimo, Schmuckherstellung, Beziehungen und und und..

KATZENFLÜSTERN

Die magische Welt mit Katzen

%d Bloggern gefällt das: