Das Lied des Lebens

Es gibt einen Stamm in Ost-Afrika, in dem die Kunst der wahren Intimität schon vor der Geburt gepflegt wird. In diesem Stamm wird das Geburtsdatum des Kindes nicht von der Geburt an gerechnet, auch nicht vom Tag der Empfängnis, wie in anderen Kulturen.

In diesem Stamm zählt das Geburtsdatum von dem Tag an, an dem der Gedanke an ein Kind zum ersten Mal in der Mutter erscheint. Wenn sie sich darüber bewusst ist, ein Kind mit einem bestimmten Mann zeugen zu wollen, geht sie allein in den Wald und setzt sich unter einen Baum. Dort sitzt sie nun und hört auf die Stille, bis sie das Lied des Kindes hören kann, welches sie hoffentlich bekommen wird.

Sobald sie dies gehört hat, begibt sie sich zurück in das Dorf und lehrt ihrem Mann dieses Lied, damit sie es beim Liebemachen zusammen singen können. Dadurch laden sie das Kind ein, sich mit ihnen zu verbinden. Nachdem das Kind empfangen wurde, singt sie es ihm vor. Danach lehrt sie es den alten Frauen und Hebammen des Dorfes, damit das Kind während des Geburtsprozesses und während des wunderbaren Moments der Geburt mit diesem Lied begrüßt wird.

Nach der Geburt lernen auch alle anderen Dorfbewohner noch das Lied ihres neuen Mitglieds und singen es ihm vor, wenn es gefallen ist oder sich verletzt hat. Es wird auch gesungen zu Zeiten des Triumphes, in Ritualen oder bei Initiationen. Das Lied wird Teil der Hochzeitszeremonie, wenn das Kind aufgewachsen ist, und am Ende des Lebens, wenn sich seine oder ihre geliebten Verwandten und Freunde um das Totenbett versammeln, wird dieses Lied zum letzten Mal gesungen.

Quelle

26 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. ananda75
    Jan 06, 2016 @ 12:53:14

    und wir Europäer fühlen uns als Krone der Schöpfung……….

    Gefällt 2 Personen

    Antworten

  2. etoilefilante22
    Jan 06, 2016 @ 13:07:59

    ganz wunderbar! Wie schön wäre es, wenn jedes kind so ins leben starten könnte!

    bisous

    Gefällt 2 Personen

    Antworten

  3. minibares
    Jan 06, 2016 @ 15:34:25

    Wie wundervoll!
    Da gehört aber viel Fantasie dazu, lach.
    Denn ob sie ein Lied hört oder sich ausdenkt.
    Auf alle Fälle eine schöne Sache.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

    • Ilanah
      Jan 06, 2016 @ 19:10:11

      Ohja, liebe Bärbel, ich finde das auch einfach klasse.
      Stelle es mir auch schwierig vor, aber auf der anderen Seite wachsen die Kinder ja schon damit auf und haben es damit sicher leichter.

      Liken

      Antworten

  4. kowkla123
    Jan 06, 2016 @ 16:47:20

    sagenhaft, was es alles gibt, von dem ich nichts weiß, danke, dir, wünsche einen guten Tag

    Liken

    Antworten

  5. teggytiggs
    Jan 06, 2016 @ 18:56:26

    …was diese Menschen noch für eine enge Verbindung zum Leben haben und zur Liebe und dem Miteinander…ich könnte fast neidisch werden…

    Liken

    Antworten

  6. Ilanah
    Jan 06, 2016 @ 19:18:37

    Ja, das kann ich mir auch vorstellen.
    Allein die ganzen Rituale, die es in Europa auch gab und jetzt wieder gibt.

    Darüber reden, darüber schreiben, sich vernetzen, damit kann man es bestimmt wieder etablieren.

    Liken

    Antworten

  7. vivilacht
    Jan 06, 2016 @ 21:38:38

    das ist ein wirklich ganz besonderes Ritual. Gefaellt mir gut.

    Liken

    Antworten

  8. freiedenkerin
    Jan 06, 2016 @ 22:29:03

    Oh, ist das schön! 🙂

    Liken

    Antworten

  9. hatifa
    Jan 06, 2016 @ 23:21:56

    Oh, das ist ein schöner Brauch!

    Liken

    Antworten

  10. kowkla123
    Jan 07, 2016 @ 15:45:16

    ich wollte nur erscheinen, um zu zeigen, dass ich noch nicht erfroren bin, genieße den Rest des Tages

    Liken

    Antworten

  11. marichen21
    Jan 08, 2016 @ 21:57:56

    Wunderschön! ❤

    Liken

    Antworten

  12. Monika-Maria Ehliah
    Jan 09, 2016 @ 12:58:49

    …. ein wundervolles Ritual, das viel Segen in die Familie bringt.
    Danke ich bin sehr berührt.
    Segen
    M.M.

    Liken

    Antworten

  13. Ilanah
    Jan 10, 2016 @ 02:26:17

    Ja, da hast du Recht, liebe M.M.
    Es hört sich so nach Liebe und Geborgenheit an.

    Liken

    Antworten

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Low carb Rezepte - schlankmitverstand

gesund abnehmen mit dem low carb Lifestyle

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Lebensphilosophien

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Lebensglück, Reisen, Magie, Fimo, Gießharz, Deko DIY und vieles mehr.

Katzenblog Katzenflüstern

Naturheilpraxis für Tiere und Katzenverhaltensberatung mit Herz

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Gedanken, Geschichten, Anekdoten, Bilder und mehr...

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.de

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;)

Teil 2 Einfach(es) Leben

Wunderbar durch Bloggerwelt und über weiter Wiesen Feld, getrocknet Kräuter Duft tut weilen– beschaulich voll mit Kenntniszeilen -Rezepte, Arzenei,Suppentopf, immer weiser Schopf am Kopf– finden viel Geschichten leise, ihren Weg auf wohlbedachter Reise. Ein Garten gar befüllt von Blüten,die wehend zärtlich ein Geheimnis hüten und dieserhalben Trachtens Liebe weben – Einfach Leben

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: