Ein spaßiger Griff unter den Rock

…und eine kleine wahre Geschichte am Ende, die ich selbst kürzlich erlebt habe.

 

….so steht es im Polizeibericht, wenn eine Frau ungewollt begrapscht wird.

Ich finde das ist blanker Hohn.

Aber damit noch nicht genug, es wird nicht erwähnt, dass es sich um einen sexuellen Übergriff handelt……

….noch nicht genug….die Frau wurde angezeigt wegen einer Straftat, weil sie sich wehrte….

noch nicht genug…..sie musste zahlen dafür…

Da fällt einem doch nix mehr ein 😦

 

1645. Erst Griff unter den Rock, danach Bierkrug auf den Kopf
Der Vorfall ereignete sich am gestrigen Donnerstag, 24.09.2015, gegen 19.20 Uhr, in einem großen Wiesnzelt. Ein Griff unter den Rock seiner amerikanischen Wiesn-Bekanntschaft endete für einen 20-jährigen Deggendorfer äußerst schmerzhaft.

Die „Rockbesitzerin“ drehte sich mit samt Maßkrug um und das Trinkgefäß landete wuchtig auf den Kopf des 20-Jährigen. Die Amerikanerin hatte bei der Drehung so viel Schwung, dass auch noch ein unbeteiligter Dritter einen Schlag auf die Wange abbekam.

Natürlich handelt es sich hierbei um eine Straftat der gefährlichen Körperverletzung. Nach Zahlung einer vierstelligen Eurosumme konnte die Amerikanerin die Wiesnwache wieder verlassen.

Bei der Amerikanerin handelt es sich um eine 24-jährige Frau, die derzeit im Landkreis Freising wohnt.

Dazu eine kleine „Geschichte“, die ich vor nicht allzu langer Zeit selbst erlebt habe.
Der Nachbar über mir hat mich übelst begrapscht. Ich konnte ihn zum Glück nach längerem Gerangel abwehren.
Ich rief die Polizei.
Und machte den „Fehler“ zu sagen, dass es mir vorkam als sei das in der Gegend, wo der Nachbar herstammt, normal, Frauen, die zu aufmüpfig werden, mit sexueller Gewalt ruhig zu stellen.
Daraufhin änderte der Beamte die Anzeige von „sexueller Nötigung“ in „Beleidigung auf sexueller Basis“, letzteres ist PillePalle, wird nicht ernst genommen!!!!!!
NATÜRLICH wurde die Anzeige niedergeschlagen 😦

35 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. maenne2456
    Jan 11, 2016 @ 14:56:14

    „1645. Erst Griff unter den Rock“
    Von Jusu Geburt bis 1645 gab es keine Röcke? 😉

    Kleiner Spaß, bei einem ernsten Thema.

    Hält sich der Spanier jetzt zurück?

    Gefällt 1 Person

    Antwort

    • Ilanah
      Jan 11, 2016 @ 15:02:43

      *ein schiefes grinsen“

      Er geht mir aus dem Weg. Aber er beschimpft mich aus der Ferne.
      An der Eingangstür hängt seit Ende letzten Jahres ein Zettel von der Verwaltung, dass die Türen zu den Mansarden und dem Trockenraum offen bleiben sollen, weil die Fensterfirma ausmessen muss für die neuen Fenster, die noch vor der Sanierung im Frühjahr rein sollen.
      Der Blödmann kann ja nicht lesen, seinen Sohn interessiert es nicht, und der hat wohl nur halb übersetzt, was da steht.
      Jetzt beschimpft er mich, was ich denn schon wieder wollte, ob ich wieder die Polizei hole und einiges unverständliches Zeug, der ist stinkesauer, weil er denkt, der Zettel käme von mir.

      Gefällt 1 Person

      Antwort

  2. kowkla123
    Jan 11, 2016 @ 14:58:45

    es macht immer nachdenklicher, eine gute Woche wünsche ich

    Gefällt mir

    Antwort

  3. dschjoti
    Jan 11, 2016 @ 16:17:36

    Sowas trauen sich gewisse Männer nur, wenn sie glauben, die Frauen seien schwach. An solche Orte sollten wir nur bis an die Zähne bewaffnet gehen…

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  4. butz123
    Jan 11, 2016 @ 16:24:48

    es ist sehr bedauerlich, dass überhaupt solche Straftaten vorkommem, gerade im Zeitalter der Gleichberechtigung und totalen Aufklärung. Leider sind solche Übergriffe nicht nur bei Frauen zu registrieren sondern auch bei Knaben in Klöstern, in christlich geführten Chören,Internaten, Vatikan, etc
    Für mich, unbegreiflch und abschäulch

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  5. minibares
    Jan 11, 2016 @ 17:18:45

    Dass die Amerikanerin Strafe zahlen musste, finde ich unerhört!
    Und dein Verfahren wurde leider eingestellt.
    Das wird noch dauern….

    Gefällt 1 Person

    Antwort

    • Ilanah
      Jan 11, 2016 @ 17:22:47

      Ja, das finde ich auch unverschämt.
      Und es ist auch schlimm, dass der Griff unter den Rock nichtmal als sexueller Übergriff erwähnt wird.
      Ja, Es wird noch seeeeehr lange dauern, bis alles normal läuft und das alles kein Thema mehr sein wird.

      Gefällt 1 Person

      Antwort

  6. Simmis Mama
    Jan 11, 2016 @ 18:39:45

    Ich bin übelst schockiert. Von der Wiesnpolizei, von deiner und von diesen miesen Typen. Witzig ist, dass ich auch erstaunt bin, dass sowas passiert, dabei sollte ich es inzwischen besser wissen 😉

    Gefällt 1 Person

    Antwort

    • Ilanah
      Jan 11, 2016 @ 18:52:21

      Ich war auch schockiert. Ich wurde ein weiteres Mal von diesen Beamten zum Opfer gemacht.
      Und ein drittes Mal, als eine Beamtin bei einer weiteren Vernehmung mir sagte, ich hätte die Bemerkung nicht machen sollen mit der Herkunft des NAchbarn, deshalb sei ich selbst schuld.

      Ich war auch schockiert, obwohl ich selbst auch ganz genau weiß, was so läuft.

      Gefällt 2 Personen

      Antwort

      • Simmis Mama
        Jan 11, 2016 @ 19:26:01

        Man ist immer schuld. Entweder weil man sich wehrt oder weil man sich nicht wehrt. Weil man einen Rock trägt und sexy aussieht oder weil man keinen Rock trägt und ein mannsweib ist.

        Es tut mir leid, dass du das alles erlebst :(((( *Umarmung*

        Gefällt mir

        Antwort

        • Ilanah
          Jan 11, 2016 @ 19:28:32

          Danke fürs Umärmeln 🙂

          Ja, wir leben halt in einer Tätergesellschaft, wo solches Denken leider verbreitet ist.
          Man wird sehr schnell zum Co-Täter, weil es angenehmer ist sich mit den „Machern“ zu solidarisieren als mit den Opfern. Keiner will gern Opfer sein, man will damit nichts zu tun haben 😦

          Gefällt 1 Person

          Antwort

          • Simmis Mama
            Jan 11, 2016 @ 19:31:20

            Es geht ja schon so weit dass Psychologen sagen es gäbe keine Opfer. Man ist selber für seine Gefühle verantwortlich. Hahaha. Also nach einen Vergewaltigung fühlt sich jeder Mensch schlecht ob Verantwortung hin oder her. Die biochemischen Prozesse sind auch dann da wenn die Psychologen vor Verzweiflung ins esoterische abdriften 😉

            Gefällt mir

            Antwort

  7. Ilanah
    Jan 11, 2016 @ 19:49:04

    lach…..Geduld????? Gibts das als Schnäppchen beim ALDI??????

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  8. gsharald
    Jan 11, 2016 @ 21:53:00

    Wenn eine Frau sich wehrt geht der Schuss meistens nach hinten los. Eigentlich sollte in so einem Fall „Notwehr“ gelten. Wenn eine Frau Pfefferspray zur Abwehr eines Aufdringlichen benutzt, wird sie wegen Körperverletzung angezeigt. Irgendetwas stimmt da nicht.

    Gefällt mir

    Antwort

  9. mannifred
    Jan 12, 2016 @ 16:59:43

    Habe gerade noch eine Klageerwiderung in einer brisanten Sache gelesen. Das deutsche Gesetz ist so biegsam , dass man keine Chance hatetwas zur Anzeige zu bringen.
    Wie Du schon schreibst kommt nach einiger Zeit ein Schreiben wonach die Klage eingestellt wurde.
    Ich habe jetzt, heute angekommen, für meine Chefin Pfefferspray besorgt und sie bekommt noch einen Elektroschocker, denn von der Obrigkeit kannst Du keine Hilfe im Notfall erwarten. Die fragen sich erstmal, gegen welches Gesetz verstosse ich, wenn ich eingreife. Also schütze Dich selbst.

    Gefällt mir

    Antwort

  10. wolke205
    Jan 12, 2016 @ 20:05:01

    Oh man.. Es tut mir leid, dass Du so eine Erfahrung machen musstest – sowohl mit dem Typen, als auch der Polizei…In Tunesien ist mir sowas mit 14 mal passiert… Hätte der Security am Strand nicht aufgepasst und sofort reagiert… Ich hätte mich gegen die Horde Männer nicht wehren können, auch wenn ich gut ausgeteilt hab.. Leider konnten die sich aus dem Staub machen bevor die Polizei da war – sie wären alle für wenigstens 6 Monate ins Gefängnis gewandert, allein für den Versuch…!!!

    Die Story hab ich auch gelesen und mir hat s die Sprache verschlagen. Kecker Bursche. Unverschämtheit dass sie sexuell belästigt wird und dann noch zahlen soll obwohl sie sich nur gewehrt hat. Wohl gemerkt, Notwehr gilt auch noch nach bis zu 7 Minuten nach der „Tat“. Das hat wohl niemanden interessiert. Hauptsache abkassieren und den kecken Burschen in Schutz nehmen. Pfui!

    Gefällt 1 Person

    Antwort

    • Ilanah
      Jan 13, 2016 @ 09:43:43

      Ich glaube, dass so gut wie jede Frau schon Übergriffe erlebt hat.

      Meine Güte, da hattest du aber echt einen Schutzengel, der dir die Security geschickt hat.

      Schlimm, dass die Frau zahlen muss, schlimm, dass die Polizei das als „spaßig“ aufschreibt….. es gilt immer noch als Kavaliersdelikt und wird deshalb so gut wie nie bestraft oder ernst genommen.

      Gefällt mir

      Antwort

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Tod durch Behandlungsfehler

Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still. Und wenn sie sich dann weiter dreht, ist nichts mehr wie es war.

Come Together

gemeinsam für patientenorientierte Kommunikation im Gesundheitswesen

Beautify every day

Verschönere und genieße jeden Tag

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedankengängen

Hedwig Mundorf

ihre Bücher und Neues aus ihrer Schreibstube

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

Der kleine Herr Felix

Erlebnisse eines Katers

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Mad4cooK Blog

Kochen, Garten und mehr

Auf und davon - Mein Reiseblog

Gehe nicht wohin der Weg führt, sondern dorthin, wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur. (Jean Paul)

miasraum

Das Leben und das Sein

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Trinas Welt

Mitten im Leben

impressions of life

Über das Leben, Familienglück, Lifestyle

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

jostart

Jeder Trage Des Anderen Last

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

the buddy and the bear

Reports, pics of polar bears and more

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • non-konform

Der Feind in mir.

Ein Protokoll.

ORANGEBLAU

Von Plateau zu Plateau - Werkstatt

Einfach. Und so.

Alltägliches in Wort und Bild

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

-Schmuck- und Dekoherstellung (Fimo, Gießharz), Beziehung, Magie und und und..

KATZENFLÜSTERN

DER Katzenratgeber

Leopoldine

Ein Fluchtpunkt, eine Zuflucht, eine Chance, offen meine Gedanken und Erinnerungen zum Ausdruck zu bringen.

Ruheloses Mädchen

Balanciert Durchs Leben

Sacred Wild Ways

to yourself

4alle/4all

4all of U - We do not inherit the earth from our parents. We borrow it from our children.

lifehag.com

Lifehacks auf deutsch

Küchenplauderei

♡ manche plaudern aus dem Nähkästchen ♡ ich aus der Küche ♡

Germanabendbrot

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen.

Maria Fasching - Wortblumen

Ich schreibe über das Werden und Sein meiner bipolaren Seele - die Liebe - besondere Momente - Kurzgeschichten

Der andere Blick

Als Affe kann man sich nur wundern was aus 'uns' geworden ist ...

Berni's Rummel

ganzjährig geöffnet!

Theo, du glaubst es nicht!

Nachos amüsanter und informativer Hundeblog

EMANUELA'S COOKIN' SIDE

EASY RECIPES | LIFESTYLE | DIY

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

%d Bloggern gefällt das: