Klarstellung

Ich möchte hier einfach mal erwähnen, dass ich keine Männerhasserin bin, es nie war, obwohl ich gefühlte eine Million  Gründe dafür hätte.

Ich mag Männer. Was ich verabscheue, das ist das Verhalten mancher Männer.

Selbiges gilt auch für Frauen!!!!!

Was bei der Sexismusdebatte immer unerwähnt bleibt, das ist die Tatsache, dass Frauen das bestehende patriachale Denken stützen und es erst ermöglichen.

Frauen sind also ganz genauso daran beteiligt wie Männer.

Frauen erziehen die Jungs.

Frauen legen ein bestimmtes Verhalten gegenüber Männern an den Tag, oft wissen sie gar nicht was sie damit bewirken, auch nicht, was sie mit der Erziehung bewirken.

Nur gemeinsam können wir etwas verändern.

Also wäre es gut, wenn wir im Dialog bleiben.

26 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Zeilenende
    Jan 13, 2016 @ 18:01:36

    Ich mag Menschen… Manchmal. Also keine Sorge. 🙂 Zumindest beim Lesen bin ich eifrig dabei. Und hin und wieder auch beim Kommentieren.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

    • Ilanah
      Jan 13, 2016 @ 18:12:55

      Danke dir.

      Auch ich mag Menschen,nur manchmal ihr Verhalten nicht, egal welcher Rasse, welchen Geschlechts etc .

      Das Thema ist emotional hoch geladen. Da wird schnell in die Männerhasserecke gedrängt. Und da gehöre ich definitiv nicht hin.

      Ich bin gegen Gewalt in jeder Form.

      Gefällt 1 Person

      Antworten

      • Zeilenende
        Jan 13, 2016 @ 18:19:29

        Stimmt. Und derzeit so unübersichtlich, dass ich nichts eigenes dazu hinbekomme.
        Der Vorwurf des Männerhasses ist dabei bittererweise ein Machtinstrument, indem Mann Frau unterstellt, irrational zu sein. Und Rechtfertigung bestärkt Mann in seiner Position. Damit angemessen umzugehen ist dann das nächste Problem.

        Gefällt 1 Person

        Antworten

  2. Womolix
    Jan 13, 2016 @ 18:02:28

    Das ist ist der Unterschied zwischen dir und Alice Schwarzer. 😊 Man(n) könnte auch sagen: der Unterschied zwischen Feminismus und Femofaschismus. Letzteres wird leider von unseren Leitmedien als Feminismus verkauft.

    Gefällt mir

    Antworten

  3. mosi
    Jan 13, 2016 @ 18:32:58

    Huch… hat Dich wer als solch eine bezeichnet?!

    Gefällt mir

    Antworten

  4. Ilanah
    Jan 13, 2016 @ 18:55:15

    Du bist ja auch klug und scherst nicht alle über einen Kamm 😉

    Gefällt mir

    Antworten

  5. freiedenkerin
    Jan 13, 2016 @ 18:57:46

    Wer keine guten Argumente hat, wird beleidigend. Lass das einfach an dir abperlen.

    Gefällt mir

    Antworten

  6. butz123
    Jan 13, 2016 @ 19:24:35

    Das war der beste Eintrag seit langer, langer Zeit den ich je gelesen habe.
    Also, Frauen und Männer bleibt im Dialog
    Einfach toll, du hast den Nagel auf den Kopf getroffen

    Gefällt 2 Personen

    Antworten

  7. ananda75
    Jan 13, 2016 @ 21:30:15

    Ich hab auch nix gegen Männer – Ich hab auch nix gegen Frauen – Ich hab was gegen gewisse Arten des Denkens und Verhaltens

    Gefällt mir

    Antworten

  8. teggytiggs
    Jan 14, 2016 @ 07:34:59

    …ich kann gut verstehen, dass manche Menschen sich von ihren Emotionen mitreißen lassen und ich kann auch Frauen verstehen, die nach bestimmten Situationen zur Männerhasserin werden…das hilft niemandem, aber zeitweise muss man manchmal hassen, wenn einem schlimmes geschieht…ich habe lange Zeit meine Eltern gehasst, aus gutem Grund, denn ich war als kleines Kind zu wehr- und machtlos mich zu verteidigen…ähnlich kann es auch erwachsenen Frauen gehen, wenn sie sich in scheinbar ausweglosen Situationen befinden…

    …aber Dich habe ich nie für eine Männerhasserin gehalten.

    Gefällt mir

    Antworten

    • Ilanah
      Jan 14, 2016 @ 08:03:01

      Verstehen kann ich es auch, aber gutheissen nicht.

      Es gibt schon genug Hass und Gewalt in der Welt, denke ich.

      Wirklich gehasst habe ich so gut wie nie, ich war traurig, verzweifelt, wütend, aber Hass habe ich nur mal kurz empfunden als ich 12 war, das war aber schnell vorbei.

      Gefällt mir

      Antworten

      • teggytiggs
        Jan 14, 2016 @ 08:13:01

        …ich habe meine Eltern gehasst, als ich Kind war, eine andere Möglichkeit hatte ich nicht, denn meine Situation war ausweglos und keine Hilfe in Sicht. Ich denke, dafür kann man niemanden verurteilen, denn Hass ist ein Gefühl, das vom Verstand nicht bestimmt wird, sondern von der Situation, in der sich ein Mensch befindet. Erst wenn sich die Situation ändert und Heilung geschehen kann, kann auch der Hass verarbeitet werden und auch Mitgefühl für die Täter entstehen.
        Inzwischen habe ich meinen Eltern verzeihen, lange schon, aber mein Hass damals, der war eine natürliche Reaktion.

        Gefällt mir

        Antworten

        • Ilanah
          Jan 15, 2016 @ 05:14:53

          Das ist absolut richtig, mir ging es mit 12 ja ähnlich.
          Dann kam für mich eine Zeit, wo es im Außen so viele Veränderungen gab und der Hass trat erstmal auf die Seite und als ich mit 16 von zuhause wegging und die Ausbildung machte, war er auch nicht da.
          Und irgendwann im Laufe der Therapie habe ich erkannt, dass ich nicht hassen muss, um meine Verletzungen anzunehmen. Das war ein langer Weg.

          Gefällt 2 Personen

          Antworten

  9. Ilanah
    Jan 16, 2016 @ 02:52:50

    Ja, das denke ich auch.

    Ich werde noch eine Weile Therapie brauchen, ich will mich darauf ausrichten, nichts schlechtes weiterzugeben und das braucht viel Zeit zum Aufarbeiten.
    Manchmal ist es so schmerzhaft, dass ich alles hinschmeissen möchte, dann seh ich wieder in traurige Kinderaugen und mach dann doch weiter….seufz…

    Gefällt mir

    Antworten

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Low carb Rezepte - schlankmitverstand

Gesund Abnehmen mit leckeren low carb Rezepten

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Erlebnisgastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß & BBQ-Dampflok

Naturgeflüster

Impulse für ein natürliches Leben mit einer seltenen Erkrankung

Womanessence

Embodying Spirit as Women

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung an, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Lebensglück, Magie, Gesundheit, Reisen

Burning Paradise.

- Wie konntet ihr das zulassen? - oder - Chronik eines angekündigten Untergangs. -

NEW BLOG HERE >> https:/BOOKS.ESLARN-NET.DE

Ein OIKOS[TM]-Projekt gegen Antisemitismus, Rassismus, Extremismus und Fremdenfeindlichkeit.

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

waldwolfblog

Lebenserinnerungen0

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Marthas Momente-Sammlung

Bilder, Gedanken, und Geschichten.

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.com

Teil 2 Einfach(es) Leben

Wunderbar durch Bloggerwelt und über weiter Wiesen Feld, getrocknet Kräuter Duft tut weilen– beschaulich voll mit Kenntniszeilen -Rezepte, Arzenei,Suppentopf, immer weiser Schopf am Kopf– finden viel Geschichten leise, ihren Weg auf wohlbedachter Reise. Ein Garten gar befüllt von Blüten,die wehend zärtlich ein Geheimnis hüten und dieserhalben Trachtens Liebe weben – Einfach Leben

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

Mein Heilungsweg.

Einmal Hölle & Zurück

lichterwunder

Lichtblicke für die Seele

%d Bloggern gefällt das: