Meine Heimat und doch ganz fern!

Sehr berührend.
Es wäre schön, wenn wir alle die Chance erkennen und nutzen würden.

Bunt und farbenfroh ...

Foto: © Koraysa - Fotolia.com Foto: © Koraysa – Fotolia.com

„Ich wollte nicht, dass ihr das Leben von dieser Seite seht. Ihr solltet nicht das Leben hassen oder verbittert werden. Ihr solltet das Schöne auf dieser Erde erkennen. Das Risiko wäre zu hoch gewesen, dass ihr diese Bilder nie aus dem Kopf bekommen würdet. Bilder, die euch ein Leben lang verfolgen könnten – Tag und Nacht, bis ins Erwachsenenalter, bis ihr alt seid.“ Es war dieser Satz ihres Vaters, der auffiel. Er stand in einem Bericht über die Ferienschule, die im Herbst 2016 mit Flüchtlingskindern aus einem benachbarten Containerdorf in der EFöB, in der sie arbeitet, stattfand. Sie hatte einen Bericht darüber geschrieben und erklärt dazu: „Ich bin mit sechs Jahren aufgrund des Palästinakriegs mit meinen Eltern und meinen Geschwistern nach Deutschland geflüchtet. Ich habe jedoch noch nie einen Krieg erlebt, noch nie gesehen wie ein Mensch vor mir stirbt oder verletzt wurde. Einfach aus dem…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.201 weitere Wörter

20 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Uli
    Jan 29, 2016 @ 10:13:39

    Kann das leider nur hier lesen und „Gefällt mir “ sagen.
    Auf den eigentlichen Blog geht das leider nicht.
    Auch kein „folgen“ möglich.
    Schade eigentlich. 😕

    Gefällt mir

    Antwort

  2. ellilyrik
    Jan 29, 2016 @ 10:35:06

    Danke, für diesen Beitrag.
    Herzberührend…
    Elke

    Gefällt 1 Person

    Antwort

    • Ilanah
      Jan 30, 2016 @ 07:39:15

      Ja, ich finde es auch sehr berührend.
      Unter all der Million Flüchtlinge gibt es solche Einzelschicksale, natürlich gibt es auch die Kriminellen, aber die sind bei weitem in der Minderheit, so wie bei unseren Landleuten auch.

      Gefällt 1 Person

      Antwort

  3. freiedenkerin
    Jan 29, 2016 @ 12:03:14

    Danke, liebe Ilanah, dass du diesen bewegenden Artikel auch rebloggst.

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  4. giselzitrone
    Jan 29, 2016 @ 13:37:36

    Einen schönen Freitag eine rührende Geschichte ja es ist schlimm ich bin auch mit meinen Eltern als ich 5 Jahre wahr aus Thüringen geflohen in einer Nacht uns Nebel Aasion bei jeden Scheinwerfer der kam habe wir uns auf den Boten geworfen dann wieder auf und gelaufen, so ging das die ganze Nacht.Damals waren die Grenzen noch geschlossen.Wünsche ein gutes und schönes Wochenende lieber Gruß Gislinde

    Gefällt 1 Person

    Antwort

    • Ilanah
      Jan 30, 2016 @ 07:41:58

      Es gibt viele solcher Einzelschicksale und die sind es wert, dass man sie liest, sonst bekommt man ein falsches Bild und denkt, die Kriminellen seien in der Überzahl.

      Sicher war diese Flucht für dich sehr traumatisch. Ich kann mir gut vorstellen, wie gross die Angst einer Fünfjährigen ist. Denn wirklich verstehen konntest du ja nicht, was da passiert. Aber du wirst die Angst deiner Eltern gespürt haben.
      Und das war sicher nicht leicht für dich.

      Gefällt mir

      Antwort

  5. gageier
    Jan 29, 2016 @ 14:19:17

    Liebe IIanah sehr schön geschrieben hab ein super Wochenende mit vielen lieben Grüßen Klaus in Freundschaft

    Gefällt mir

    Antwort

  6. minibares
    Jan 29, 2016 @ 14:52:33

    Tja, einfach ist es nie!

    Gefällt mir

    Antwort

  7. kowkla123
    Jan 29, 2016 @ 15:21:55

    ist doch toll für das KInd, keiner sollte Kriege erleben müssen, wünsche einen schönen Freitag

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  8. anna_schmidt_berlin
    Jan 29, 2016 @ 18:53:24

    Einen lieben Dank für das Rebloggen – ich freue mich so sehr, dass die Geschichte von Daryn berührt. Und auch sie, trotz ihres anfänglichen Zögerns, ist froh, dass sie es erzählt hat. Herzliche Grüße von Anna

    Gefällt mir

    Antwort

  9. gageier
    Jan 30, 2016 @ 10:57:47

    Liebe Ilanah schöner Beitrag hab ein glückliches Wochenende mit vielen lieben Grüßen Klaus

    Gefällt mir

    Antwort

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

arne´s comfy couch

Aktuelle Themen

Tod durch Behandlungsfehler

Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still. Und wenn sie sich dann weiter dreht, ist nichts mehr wie es war.

Come Together

gemeinsam für patientenorientierte Kommunikation im Gesundheitswesen

Beautify every day

Verschönere und genieße jeden Tag

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

Hedwig Mundorf

ihre Bücher und Neues aus ihrer Schreibstube

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

Der kleine Herr Felix

Erlebnisse eines Katers im Frack

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Mad4cooK Blog

Kochen, Garten und mehr

Auf und davon - Mein Reiseblog

Gehe nicht wohin der Weg führt, sondern dorthin, wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur. (Jean Paul)

miasraum

Das Leben und das Sein

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Trinas Welt

Mitten im Leben

impressions of life

Über das Leben, Familienglück, Lifestyle

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

Schlanker Fuß

Rezepte, Fotos und Ideen

jostart

Jeder Trage Des Anderen Last

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

the buddy and the bear

Reports, pics of polar bears and more

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • nonkonform

Der Feind in mir.

Ein Protokoll.

ORANGEBLAU

Von Plateau zu Plateau - Werkstatt

Einfach. Und so.

Alltägliches in Wort und Bild

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

-Schmuck- und Dekoherstellung (Fimo, Gießharz), Beziehung, Magie und und und..

KATZENFLÜSTERN

DER Katzenratgeber

Leopoldine

Ein Fluchtpunkt, eine Zuflucht, eine Chance, offen meine Gedanken und Erinnerungen zum Ausdruck zu bringen.

Ruheloses Mädchen

Balanciert Durchs Leben

Sacred Wild Ways

to yourself

4alle/4all

4all of U - We do not inherit the earth from our parents. We borrow it from our children.

lifehag.com

Lifehacks auf deutsch

Neonoirerror

Go where you feel most alive

Küchenplauderei

♡ manche plaudern aus dem Nähkästchen ♡ ich aus der Küche ♡

Germanabendbrot

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen.

Maria Fasching - Wortblumen

Ich schreibe über das Werden und Sein meiner bipolaren Seele - die Liebe - besondere Momente - Kurzgeschichten

Der andere Blick

Als Affe kann man sich nur wundern was aus 'uns' geworden ist ...

Berni's Rummel

ganzjährig geöffnet!

Theo, du glaubst es nicht!

Nachos amüsanter und informativer Hundeblog

%d Bloggern gefällt das: