Schon der olle Johann Wolfgang von Frankfurt….

…auch Goethe genannt musste sich wohl damit rumschlagen, und er hat es auf den Punkt gebracht:

 

„Das mächtigste Hirngespinst ist die öffentliche Meinung: Niemand weiß genau, wer sie macht, niemand hat sie je persönlich kennengelernt, aber alle lassen sich von ihr tyrannisieren.“

Johann Wolfgang von Goethe

 

Wenn, dann bitte richtig…

So ähnlich muss ich wohl gedacht haben, anders kann ich es mir nicht erklären.

Am Freitag ging die Klospülung kaputt, sie lief ständig, also hab ich das Ding auseinandergebastelt, gereinigt, wieder zusammengesetzt….sie lief immer noch.

dann wollte ich den Absperrhahn zudrehen, damit er Wasserverbrauch nicht so hoch wird, das Mistding wollte nicht, drehte durch….grrrrrrrr….also läuft das Wasser weiterhin.

Freitagabend fiel mir dann beim Knabbern einer Nuss eine Zahnfüllung raus….grrrrrrr…..

Nunja, ist ja nicht tragisch, also notiert, dass ich am Samstag den Installateur und am Montag den Zahnarzt anrufen muss.

In der Nacht von Freitag auf Samstag werde ich wach, weil in mir drin alles aufgewühlt war, ich konnte es erst gar nicht zuordnen…wankte raus, mein Kopf dröhnte, mein Zahn schmerzte, und ich sah aus als hätte ich mich Klitschko messen wollen, fiebrig war ich auch, Schüttelfrost kam auch noch dazu….grrrrrrrr….

Samstag gegen Mittag war es nicht mehr auszuhalten, also Taxi gerufen und ab zum Notdienst, der mir den Zahn desinfizierte und eine neue Füllung verpasste, das ausgestellte Rezept über ein Antibiotikum habe ich schon vor Ort im Müll entsorgt….

Zuhause angekommen, erstmal kolloidales Silber angesetzt, getrunken, ein bissel Schlaf nachgeholt und mir dann Haferbrei gekocht. Während dieser ein bissel abkühlen sollte, ging ich zum Rechner und wollte mal endlich schauen, wie es euch so geht.

Auf dem Weg zum Rechner kam mir mein Samtpfötchen in die Quere, und um sie nicht platt zu treten machte ich einen argen Schlenker und knickte prompt mit dem Fuß um….grrrrrrrrrr….auftreten ging so gut wie gar nicht und in Windeseile schwoll das Teil so stark an, dass ich den Schuh nicht mehr anziehen konnte…..

Also an der Wand abstützen, auf einem Bein hüpfend in Richtung Couch, glücklicherweise hatte ich im nahen Schränkchen Arnikasalbe liegen, also gleich draufgemacht, Stützverband drum, Fuß hochgelegt…..

Und als ich damit fertig war, merkte ich, dass ich was im Mund habe…..die neue Füllung war wieder draußen….grrrrrrr….

so habe ich den restlichen Samstag und den Sonntag liegend verbracht, viel geschlafen, das war alles zu viel und zu anstrengend.

Jetzt wollte ich vorhin dann doch mal an den Rechner und schauen, was ihr so treibt…..

tja, hochfahren ging er, ich wollte mich elegant hinsetzen, ohne meinen Fuß zu sehr zu belasten, stauchelte, stützte mich ganz schnell ab, erwischte dabei die Maus und einen Teil der Tastatur……und dann war mein Mailfach wieder gaaaaanz leer….alles weg….

Ich habe keine Ahnung wie das sein kann….irgendwie nervt mich das Donnervögelchen langsam…..ob das mit Outlook auch passiert wäre??????

 

Irgendwie war das nicht mein Wochenende….und morgen steht mir noch der Installateur und mein Zahnarzt bevor, WENN die denn Zeit haben.

Zum Glück hat das kolloidale Silber seine Wirkung getan, bin nicht mehr fiebrig und in mir drin ist es auch ruhiger geworden, ganz ohne das Antibiotikum….geht doch!!!

Ich hoffe, dass euer Wochenende besser war und ich hoffe, dass die neue Woche für mich auch besser wird.

 

Ich humpele jetzt wieder auf die Couch, der Fuß hämmert schon wieder….grrrrr…..

 

ein toller Mann, ein gutes Vorbild…

TV-Politdrama. Generalstaatsanwalt Fritz Bauer versucht, die noch junge Bundesrepublik zur Aufarbeitung der NS-Zeit zu bewegen.

Außerhalb meines Büros, da bewege ich mich in Feindesland“, sagt der hessische Generalstaatsanwalt Fritz Bauer (Ulrich Noethen). Nicht nur die braunen Seilschaften, die es in Justiz, in Politik, Polizei und dem Nachrichtendienst der Bundesrepublik der 50er-Jahre wieder zu Amt und Würden gebracht haben, sehen in ihm, dem aus der Emigration heimgekehrten jüdischen Sozialdemokraten, der auf einer juristischen und gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit den Verbrechen des Nationalsozialismus beharrt, eine mehr als unliebsame Bedrohung. Trotz Anfeindungen bleibt Bauer unbeirrt im Ringen um Gerechtigkeit. Unter Mithilfe des jungen, unbelasteten Staatsanwalts Joachim Hell (David Kross) tauscht er im Geheimen mit Ostberlin und dem israelischen Mossad Informationen aus, um den Holocaust-Organisator Adolf Eichmann zu ergreifen – weshalb der BND ihn bespitzelt. Als Bauers Nachforschungen dem Kanzleramtsminister Globke (Bernhard Schier), engster Vertrauter von Kanzler Adenauer (eine schöne Altersrolle für Dieter Schaad), gefährlich werden, wird die Politik unruhig…

Stephan Wagner zeichnet das eindringliche Porträt eines aufrechten, widerständigen Demokraten, der Aufklärung wollte, wo Restauration gefragt war. Noethen überzeugt, und kleine Ausflüge in den Agentenkrimi sorgen für Spannung in einem Politdrama, das zugleich eine zeitgeschichtliche Deutung der späten 1950er-Jahre sein will.

Quelle

Ein ernstes Thema…

…aber so gut geschrieben, dass ich schmunzeln musste.

Wobei ich mich auch fragte, wieso man den Arzt bezahlen muss, ich musste nichts bezahlen und habe auch noch nie davon gehört.

Aber lest (und schmunzelt) selbst:

Herr Medizinalrat bittet zur Kasse

Es war mal wieder so eine Nacht, die es in sich hatte.
Ich hatte schon tief und fest geschlafen, als ich zu einem Sterbefall gerufen wurde. Manni, unser Stammfahrer, stand schon unten in der Tiefgarage und lud eine frisch gereinigte Trage in den Bestattungswagen, als ich herunter kam. Bei mir hatte es etwas länger gedauert, weil ich mit einem hämischen Bartwuchs zu kämpfen habe.

Dieser äußert seine Häme und Heimtücke dadurch, daß mir immer dann, wenn ich mal bärtig sein will, kaum ein männlich zu nennendes Gefusel aus den Poren sprießt. Habe ich mich aber morgens frisch und babypopoglatt rasiert und habe dann am Mittag einen wichtigen Termin, bei dem es gilt meinen äußeren Eindruck mit in die Waagschale zu werfen, dann entport sich struppiges Fliegenbeingedrahte aus jeder Fuge meines Frontalschädels.

Ja, so war das auch in dieser Nacht, die Sprossen meiner Kinnpracht hatten sich quasi wie ein Klettverschluss ins Kissen gedrömelt.

Also erstmal rasieren …

Auf dem Weg zum Trauerhaus schwiegen Manni und ich uns wortreich an, aus dem Radio dudelte irgendeine Jazznummer, die gut zu unserer männlich-beredten Schweigsamkeit passte.

HIER zum Weiterlesen

Ein Kommentar zur „Schande von Clausnitz“ – aus der Sicht eines Clausnitzers

Einfach lesenswert!!!

Mein Kommentar zu Clausnitz

– Eine Wahrheit, die viele nicht hören wollen –

Vier Tage sind es jetzt seit den Vorfällen von Clausnitz vergangen. Seitdem gab es unzählige Berichte, landesweit. In sozialen Medien hagelt es an Kommentaren. Ich lese von Empörung und Unverständlichkeit bei nationalen und sächsischen Politikern, bei Menschen in sozialen Medien, ich sehe Anfeindungen gegenüber den Clausnitzer Bürgern, ich sehe Solidaritätsbekundungen verschiedener Seiten, mit Flüchtlingen sowie dem Mob. Ich lese von Freunden, wie sehr sie das Geschehene verabscheuen. Und ich habe das Gefühl, es ist jetzt an der Zeit, etwas zu sagen, das schon lange gesagt werden sollte.
Ich selbst lebe nicht mehr in Clausnitz, aber ich bin noch regelmäßig da und ich habe das Gefühl, es geht auch mich etwas an. Es fällt mir nicht ganz leicht, die folgenden Worte zu formulieren. Sie sind eine unbequeme Wahrheit. Eine, mit der ich und viele andere aufgewachsen sind. Eine, die viele sicherlich nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.604 weitere Wörter

Gegen das Vergessen

Möchte euch mal eine Seite vorstellen, die sich gegen das Vergessen einsetzt….

die Hilfe und Beratung bietet uvm.

HIER könnt ihr euch selbst ein Bild machen.

Wir arbeiten

  •  unterstützend. Es ist uns wichtig, Ihnen als Ratsuchenden mit der gleichen Offenheit und dem gleichen Respekt zu begegnen, wie wir es uns für die Gesellschaft als Ganze wünschen. So lassen sich Lösungen auch viel leichter finden.
  •  systemisch-lösungsorientiert. In der Beratung bauen wir auf Ihren eigenen Ideen, Möglichkeiten und Stärken auf, Sie bleiben für Ihre Situation die Expertin oder der Experte. Mit teilweise ungewohnten Fragen, Anregungen oder Aufgaben helfen wir dabei, einen Lösungsweg  zu finden, der zu Ihnen und Ihrem Umfeld passt.
  •  vernetzend.  Auch wenn Sie eine Beratungsstelle vor Ort suchen oder sich mit anderen engagierten Menschen zusammentun möchten, finden Sie bei uns Unterstützung.

Mit der Online-Beratung gegen Rechtsextremismus möchten wir einen Beitrag für eine offene, demokratische Kultur leisten, in der Unterschiede zwischen Menschen als Chance erkannt und Konflikte konstruktiv gelöst werden. Zu diesem Zweck vermitteln wir nicht nur Informationen, sondern sehen uns auch als Begleiter für Menschen, die sich durch antidemokratische Aktivitäten in ihrem Umfeld verunsichert und eingeschränkt fühlen.

 

 

Alan Watts: Weisheiten, die dich das Leben überdenken lassen können

Alan Watts wird oft als einer der profiliertesten Philosophen des 19. Jahrhunderts angesehen und ist für seine Interpretationen des Zen-Buddhismus, der indischen und chinesischen Philosophie weithin bekannt.

watts

Er schrieb über 25 Bücher und zahllose Artikel über Themen wie persönliche Identität, die wahre Natur der Wirklichkeit und das menschliche Bewusstsein.

Watts verbrachte seine Karriere damit, anderen zu lehren, wie man alles verlernt, was die Gesellschaft uns gelehrt hat und konzentriert sich auf die Erkenntnis, dass der einzige Moment der ständig vorhanden ist, der ist, in dem wir gegenwärtig leben.

Fragen über das Leben, die Liebe, die Wirklichkeit oder das Selbst können von Watts und seinen Ideen beleuchtet werden.

Hier sind einige seiner berühmtesten Zitate:

über den Lebensstil:

“Wu-wei ist daher der Lebensstil eines Menschen, der dem Tao folgt, und ist in erster Linie als eine Form von Intelligenz zu verstehen. Das heißt, man kennt die Prinzipien, Strukturen und Neigungen menschlicher und natürlicher Dinge so gut, daß man im Umgang mit ihnen ein Minimum an Energie verbraucht .
Es ist die «unbewußte» Intelligenz des ganzen Organismus und im besonderen die dem Nervensystem innewohnende Weisheit. Wu-wei ist eine Verbindung dieser Weisheit mit dem Weg des geringsten Widerstandes bei allem, was man tut. Es ist nicht das Vermeiden von Anstrengung.”

über das Leben:

“Das Geheimnis des Lebens ist kein Problem, das gelöst werden kann, sondern eine Realität, die erfahren werden muss”

über die Lebenskunst:

“Lebenskunst… ist weder ein sorgloses Dahintreiben noch ein angstvolles Festklammern an der Vergangenheit… Sie besteht darin, in jedem Augenblick ganz einfühlsam zu sein, ihn als völlig neu und einzigartig anzusehen und das Bewusstsein offen und ganz und gar empfänglich zu halten.”

über die Seele:

“Du möchtest die Ruhe der Seele, aber der Versuch, sie zur Ruhe zu bringen, gleicht dem Versuch, Wellen mit einem Bügeleisen zu beruhigen.”

über das sitzen:

“Eine Katze sitzt, bis ihr das Sitzen langweilig wird. Dann steht sie auf und geht weg”

über das Glück:

“Spüren wir ein Glücksgefühl, so sehen wir es um so rascher entschwinden, je eifriger wir auf Mittel zu seiner Bewahrung sinnen.”

über die Natur:

“Die Natur brüstet sich nicht, dass sie Natur ist, noch hält das Wasser über die Technik des Fliessens eine Tagung ab. So viel Gerede wäre an die verschwendet, die es nicht brauchen. Der Mensch des Tao lebt im Tao wie ein Fisch im Wasser. Wenn wir dem Fisch beizubringen versuchen, dass Wasser physikalisch aus zwei Drittel Wasserstoff und einem Drittel Sauerstoff besteht, würde er sich schieflachen.”

Quelle

Warum gerade Sachsen…

…ein Erklärungsversuch…

Ein Spruch von Sachsens Ex-Ministerpräsident Kurt Biedenkopf wird in diesen Tagen besonders gern zitiert. Die Sachsen seien „immun“ gegen rechtsextremistische Tendenzen, befand Biedenkopf im Jahr 2000 – und stellte seinen Landeskindern eine Art politischen Persilschein aus. Der damalige Regierungschef bleibt bis heute bei dieser Grundaussage, auch wenn er inzwischen aus „den Sachsen“ die „Mehrheit der Sachsen“ macht.

Dennoch stellt sich nach den jüngsten ausländerfeindlichen Vorkommnissen in Clausnitz und Bautzen bundesweit die Frage: Warum Sachsen? Im Internet und diversen TV-Sendungen blüht das Sachsen-Bashing. Fremdenfeindliche Parolen klingen in keinem Dialekt schön. Doch wenn sie in sächsischer Mundart von einer Menge gegrölt werden, wirken sie besonders dumpf und fast wie Satire – auch wenn es bitterer Ernst ist.

Sachsen und sein Verliererbewusstsein

Experten sehen ein Bündel von Ursachen, warum gerade die Sachsen Ressentiments gegen das Fremde pflegen. Sie greifen dabei tief in die Geschichte des früheren Kurfürstentums zurück – bis hin zu August dem Starken (1670-1733), obwohl der alles andere als fremdenfeindlich war. August ließ italienische Baumeister und Musiker nach Sachsen kommen, um den hiesigen Künsten auf die Beine zu helfen und sammelte Kunst und Trophäen aus aller Welt.

Der Chemnitzer Extremismusforscher Tom Thieme meint, dass die Sachsen eine historische Prägung mit einem gewissen Maß an Überhöhung besitzen: „Sie glauben, besser zu sein als andere.“ Er spricht vom subjektiven und objektiven Verliererbewusstsein. Obwohl man besser als andere im Osten dasteht, fühlt man sich auch 2016 noch immer vom Westen gedemütigt. Rationale Gründe müsse es für ein solches Bewusstsein nicht geben, sagt der Politikwissenschaftler.

Erschreckende Bevölkerungswicklung

„Sachsen ist wirklich seit einiger Zeit außer Kontrolle“, meint der Berliner Rechtsextremismusforscher Hajo Funke. „Es ist vor allem ein Versagen der Polizei – und ein Versagen der politischen Führung, des Ministerpräsidenten und des Innenministers“, sagt er im RBB.

Der Bautzener CDU-Landtagsabgeordnete Marko Schiemann sieht auch sozio-ökonomische Ursachen dafür, warum in Sachsen derart viele Menschen anfällig für rechte Parolen sind. Dass Sachsen von seiner Partei und dem früheren Koalitionspartner FDP als Billiglohnland gepriesen wurde, sei im Rückblick ein großer Fehler: „Es hat viele der besten Leute aus dem Land getrieben“, meint Schiemann.

„Die Belastungen der letzten 25 Jahren waren für viele Familien brutal“

Die Folge: In der Provinz sind oft die geblieben, die anderswo keine Chancen hatten und Neuankömmlinge wie die Flüchtlinge nun als Bedrohung wahrnehmen. Schiemann verweist auf die Bevölkerungswicklung in Ostsachsen seit 1991. Rund ein Viertel der Einwohner seien inzwischen weg, oft junge und gut ausgebildete Frauen. Noch immer pendelten Tausende Ostsachsen jede Woche zur Arbeit in den Westen.

„Die Belastungen der letzten 25 Jahren waren für viele Familien brutal. Im Westen ist das weitgehend unbekannt“, sagt Schiemann. Eine Legitimation für Fremdenhass sei das aber nicht. Nachdem in seiner Stadt Bautzen in der Nacht zum Sonntag eine geplante Flüchtlingsunterkunft brannte, hat der CDU-Politiker schlaflose Stunden erlebt: „Ich habe die Sorge, dass uns der demokratische Staat aus dem Ruder läuft.“

Wie ein Drehbuch für eine drohende Radikalisierung

Vor zehn Jahren hat Schiemann einen Arbeitskreis der CDU geleitet, der sich mit Strategien gegen die rechtsextreme NPD befasste. Sie war 2004 in Sachsen erstmals seit den 1960er Jahren wieder in ein deutsches Länderparlament eingezogen. Sein Abschlussbericht liest sich wie ein Drehbuch für eine drohende Radikalisierung. Da ist von sozialer Isolierung, Perspektivlosigkeit und materieller Unsicherheit die Rede, von Zukunftsängsten und enttäuschten Bürgern.

Nach den neuerlichen Hasstiraden in Clausnitz, wo ein Mob die Ankunft von Flüchtlingen blockierte, und dem Brandanschlag auf eine geplante Asylunterkunft in Bautzen, sieht sich die CDU unter Erklärungsdruck.

Ihr wird vorgeworfen, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus viel zu lange verharmlost zu haben. „Der Fisch stinkt in Sachsen vom Kopf her“, sagt Grünen-Chef Cem Özdemir. Die Union müsse sich endlich unmissverständlich von rechtspopulistischer und fremdenfeindlicher Rhetorik abgrenzen, fordert die Opposition im Freistaat.

ivi/Jörg Schurig/DPA

Gibt es die menschengemachte Klimaerwärmung wirklich….

oder ist das wieder einmal nur Angstmache?

 

Viele Wissenschaftler widerlegen die These menschengemachter Erderwärmung mit stichhaltigen Fakten, Daten und Forschungen. Manche haben sogar Beweise für eine globale Abkühlung.

Es gibt eine Fülle von Wissenschaftlern, die das Konzept der menschengemachten Klimaerwärmung (Anthropogenic Global Warming, kurz: AGW) mit einigen sehr soliden Forschungsarbeiten entkräften. Vertreter aus fast 200 Ländern trafen sich letzten Monat auf der Pariser Climate Change Conference (COP 21), um die Absichten der Neuen Weltordnung, einen Weltgerichtshofs und eine weltweite Kohlendioxidsteuer einzuführen, voranzubringen. Doch zum Glück für Freiheitsliebhaber mangelte es dem abschliessenden Vertrag, der unterschrieben wurde, an Durchsetzbarkeit. Allerdings kann man sich sicher sein, dass sie wiederkommen werden, um es nochmal zu versuchen.

Die Panikmache um die AGW ist ein Lieblingstrick der Manipulatoren, die sich längst
der Umweltbewegung bemächtigt haben.
 

Die Gesinnungsgemeinschaft des AGW ist gespickt mit Korruption und wurde bereits zahlreiche Male entlarvt Daten frisiert und Bilanzen gefälscht zu haben; insbesondere im Climategate-Skandal mit den durchgesickerten E-Mails der East Anglia Universität. Die Wissenschaft ist keineswegs gesichert. Es gibt eine Fülle von Wissenschaftlern und Forschern überall auf der Welt, die sich gegen die Idee eines menschengemachten Klimawandels einsetzen; einschliesslich der mehr als 1000 andersdenkenden Wissenschaftler, die den Klimadepot-Bericht unterschrieben haben, und die mehr als 31000, die die OISM Petition zur Globalen Erwärmung unterzeichnet haben.

Untenstehend findet ihr eine kleine Auswahl von renommierten und angesehenen Wissenschaftlern, die erklären, warum die globale Erwärmung eine Täuschung mit einer sehr politischen Absicht ist – um die Eine-Welt-Regierung einzuführen.

Sogar Mainstream-Politiker bestätigen das; zum Beispiel Maurice Newman, Vorsitzender des früheren australischen Beratungsgremiums von Premierministers Tony Abbott. Er sagte aus, dass „die wahre Absicht eine geballte Herrschaftsgewalt ist. Globale Erwärmung ist der Aufhänger, um eine neue Weltordnung zu erschaffen.“ Bei der AGW geht es darum, euch zukontrollieren, nicht das Klima. Das Klima ist seit Jahrzehnten die führende Ausrede, seit dieser Plan in Unterlagen wie dem Bericht vom Iron Mountain 1966Die erste globale Revolution? vom Club of Rome in 1991, und von den Rothschilds und Rockefellers beim 4. World Wilderness Congress (Welt Wildnis-Kongress) im Jahr 1987 ausgebrütet und preisgegeben wurde.

Hier ist, was diese 10 Personen über globale Erwärmung zu sagen haben:

Wissenschaftler Nr.1, der die menschengemachte globale Erwärmung widerlegt: Dr. David Evans….

HIER weiterlesen

 

oder HIER in deutsch

Was auch immer du hier liest…

 

 

Was auch immer
Du hier liest ..

dann,
wenn es Dich berührt,
wenn es Dich triggert,
wenn es Dich nervt,
wenn Du Wut, Zorn,
Groll,
Urteil spürst ..
ist in DIR.

Wenn Du gerührt bist,
Du lachst oder weinst,
es sich leicht anfühlt,
Du Dich erinnerst.
Auch dann ..
liest Du Dich.
Begegnest Du Dir.

Der einzige Grund
aus dem ich hier bin,
ist,
Dir Dich selbst
zu zeigen.

Ich werde nicht gefallen.
Ich werde mich nicht anbiedern.
Ich erzähle Dir nichts
von Erleuchtung.
Ich habe NICHT recht.
Mein Weg ist nicht Deiner.
Ich werde Dich nicht bekehren.
Ich kenne DIE Wahrheit nicht.
Aber meine Wahrheit.
Heute. Hier.
Jetzt.

Was ich von Dir will?
Tritt raus?
Zeig Dich.
Werde sichtbar.
Trau Dich anzuecken.
Trau Dich abgelehnt zu waren.
Trau Dich zu polarisieren.
Trau Dich Dich zu irren.
Fehler zu machen.
Aber mach.
Sei lebendig.
Brenne.
Mach,
was Dein Herz Dir sagt.
Trau Deinen Gefühlen.
Sei echt.
In Dunkelheit & Licht.
Sei lebendig.
Sei authentisch.
Lebe.

Sei.
Sei genau der,
von dem
Du Dir wünschst
Ihm zu begegnen.

Dein Herz weiß alles.
Verlier
Deinen Verstand. 😉

Martin Uhlemann
– ORIGINAL –

Vorherige ältere Einträge

Tod durch Behandlungsfehler

Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still. Und wenn sie sich dann weiter dreht, ist nichts mehr wie es war.

Come Together

gemeinsam für patientenorientierte Kommunikation im Gesundheitswesen

Beautify every day

Verschönere und genieße jeden Tag

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedankengängen

Hedwig Mundorf

ihre Bücher und Neues aus ihrer Schreibstube

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

Der kleine Herr Felix

Erlebnisse eines Katers

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Mad4cooK Blog

Kochen, Garten und mehr

Auf und davon - Mein Reiseblog

Gehe nicht wohin der Weg führt, sondern dorthin, wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur. (Jean Paul)

miasraum

Das Leben und das Sein

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Trinas Welt

Mitten im Leben

impressions of life

Über das Leben, Familienglück, Lifestyle

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

jostart

Jeder Trage Des Anderen Last

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

the buddy and the bear

Reports, pics of polar bears and more

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • non-konform

Der Feind in mir.

Ein Protokoll.

ORANGEBLAU

Von Plateau zu Plateau - Werkstatt

Einfach. Und so.

Alltägliches in Wort und Bild

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

-Schmuck- und Dekoherstellung (Fimo, Gießharz), Beziehung, Magie und und und..

KATZENFLÜSTERN

DER Katzenratgeber

Leopoldine

Ein Fluchtpunkt, eine Zuflucht, eine Chance, offen meine Gedanken und Erinnerungen zum Ausdruck zu bringen.

Ruheloses Mädchen

Balanciert Durchs Leben

Sacred Wild Ways

to yourself

4alle/4all

4all of U - We do not inherit the earth from our parents. We borrow it from our children.

lifehag.com

Lifehacks auf deutsch

Küchenplauderei

♡ manche plaudern aus dem Nähkästchen ♡ ich aus der Küche ♡

Germanabendbrot

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen.

Maria Fasching - Wortblumen

Ich schreibe über das Werden und Sein meiner bipolaren Seele - die Liebe - besondere Momente - Kurzgeschichten

Der andere Blick

Als Affe kann man sich nur wundern was aus 'uns' geworden ist ...

Berni's Rummel

ganzjährig geöffnet!

Theo, du glaubst es nicht!

Nachos amüsanter und informativer Hundeblog

EMANUELA'S COOKIN' SIDE

EASY RECIPES | LIFESTYLE | DIY

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

%d Bloggern gefällt das: