Warum nichtmal Dinge zweckentfremden….

Hast du jemals versucht deine Auto Scheinwerfer mit Zahnpasta zu reinigen? Vertraue mir- es funktioniert besser als jeder professionelle Reiniger, den du in den Geschäften kaufen kannst. Einige Dinge haben mehr als nur eine alltägliche Funktion und das Leben kann so viel einfacher gemacht werden auf unerwartete Weise wenn du ausserhalb der Box denkst.

Um deine Schere schnell zu schärfen, mache ein paar Schnitte in eine Aluminiumfolie.

Verwende Handtuchhaken um dein Tablet an der Wand zu befestigen. Jetzt kannst du das Geschirr waschen und deine Lieblingssendungen zur gleichen Zeit sehen.

Quelle

Kostenlose Spartipps…

…gibt es HIER für den E-reader.

 

Gut zusammengestellt von der lieben Gabi. 🙂

Cover.jpg

Speckärmel und Speckbeine

Kennt jemand diese Ausdrücke?

Meine Oma nannte es so, wenn ich als Kind endlich kurze Ärmel und Kniestrümpfe oder Socken tragen konnte, weil die Temperaturen endlich hochgingen. 😉

Und jetzt kommt die Zeit, wo man wieder Speckärmel und Speckbeine tragen kann.

Denn es sind ab dem Wochenende steigende Werte bis 24 Grad gemeldet. Wir dürfen gespannt sein.

Ansonsten hat mich die Schlafkrankheit gepackt, ich könnte ständig schlafen und tu es auch, wann immer es geht. Ich weiß ja, es kommen auch wieder andere Zeiten.

 

Und sonst so?

Bin ich froh, dass die Feiertage vorbei sind, ich denke schon wieder genervt an Weihnachten….lach…ach ja, Pfingsten kommt ja auch noch.

Und ich wollte noch klarstellen, dass ich keine Diebin bin. Nein, bin ich nicht.

Und manchmal muss es eben doch Kaviar sein, weil ich es gern salzig mag.

IMG_1148

Nein, ich habe den armen Fischlein nicht die Eierchen geklaut, und nein, ich habe keinen toten Fisch gegessen….der Thunfisch und der Kaviar….alles vegetarisch 🙂

 

In diesem Sinne wünsch ich euch einen schönen restlichen Mittwochabend. 🙂

Gott, ich kann dir mal eine Frage stellen?

ALLES hat seinen Sinn, auch wenn wir es nicht oder nicht gleich verstehen.

Fürs Auge….18 wirklich beeindruckende Fotos…

Die Grösse eines Kometen im Vergleich zu Los Angeles

Ein Gürteltier im “Schlaf-Modus”

Hightech-Parkplatz. Volkswagen Fabrik in Wolfsburg

Eine Wabe

A 360º Regenbogen

Zwei Bäume die einen Ast teilen

Bauern-Felder in Saudi-Arabien

Weizen vs. Lavendel

Die Erde vom Mars aus gesehen und Mars von der Erde aus gesehen

Eine Hornhauttransplantation

Graphen Aerogel – das leichteste Material aller Zeiten

Die Wasserbrücke bei Magdeburg in Deutschland

Ein Regenbogen und ein Blitz zusammen gesehen

Im Herzen des Meeres

Ein Klettverschluss unter dem Mikroskop

Ein transparentes Acryl-Auto

Wie Genetik funktioniert: Wirf einen genauen Blick auf die Verwandten der neu vermählten

Die Große Mauer von China endet hier

Quelle

Veränderung

„Willst Du die Welt verändern, dann verändere Dein Land.
Willst Du Dein Land verändern, dann verändere Deine Stadt.
Willst Du Deine Stadt verändern, dann verändere Deine Straße.
Willst Du Deine Straße verändern, dann verändere Dein Haus.
Willst Du Dein Haus verändern, dann verändere Dich.
Laotse „

JETZT ist Heilung

Herzlich willkommen.
In Deinem Leben.

Du willst ..
dass der Krieg dieser Welt geht?
Dass der Terror geht?
Dass diese Welt heilt?
Dass Frieden einkehrt?
Endlich.
Willst Du das?
Tatsächlich?

Stell Dir diese Frage.
Stell sie Dir wirklich.
Jetzt.

Das ist möglich.
Und es ist einfach.
Von leicht ..
hat kein Mensch gesprochen.

Der Krieg dieser Welt ..
kann durch Dich geheilt werden.
Ja durch DICH.
Wenn Du bereit bist.
Bereit zu einem radikalen
Perspektivwechsel.

Es gibt kein Problem
in Deinem Leben,
Keines,
dass mit dem gleichen Bewusstsein
aus dem heraus es entstanden ist,
gelöst werden kann.
Und gelöst werden wird.

Diese Welt wird nicht heilen,
so lange Wir mit dem Finger
auf Einander zeigen.
Einander verurteilen und bekämpfen.
Und Eines nicht begreifen.
Trennung existiert nicht.
Niemand ist da draußen,
ohne Uns selbst.
Das Außen ist ein Spiegel des Innen.

ES GEHT NICHT
UM DEN ANDEREN.
NIE.

Es geht nicht um das Außen.
Eine Lösung da draußen
existiert nicht.

Niemand,
Niemand, Niemand
tut Dir etwas an,
ohne Deine Einwilligung.
Deine unbewusste Einwilligung.
Deine Einwilligung
die in Deinen kindlichen Glaubenssätzen
fußt.
Niemand da draußen
zerstört diese Welt
ohne unsere Einwilligung.

Es geht nicht um den Islam,
die Banken, die Illuminaten,
die neue Weltordnung.

Es geht darum,
dass DU nicht liebst.
Ohne Bedingung liebst.
Dass DU ablehnst, trauerst,
grollst, zürnst, verurteilst.
DU DICH SELBST.

Du bist im Terror.
Du bist im Krieg.
Gegen Dich.
Du nimmst nicht an
was IST.
Was jetzt IST.

Annahme oder Widerstand
als Schöpfer ist der Weg.
Senke die Fäuste.
Atme.
Und fühle.
Fühle Alles was da ist.
Du begegnest immer DIR.
Da draußen.

Es geht um den Weg nach Innen.
Nicht um den Weg nach Aussen.

Deine Heilung
ist die Heilung dieser Welt.

Quelle: Martin Uhlemann

Die Osterfeiertage….

…zählte meine Oma immer wie folgt auf:

Gründonnerstag, Karfreitag, Kuchenbackensamstag, Ostersonntag, Ostermontag….

also ist heute Kuchenbackensamstag.

Dann wünsch euch allen frohes Kuchenbacken und danach ein ausgiebiges Sonnenbad 🙂

kuba

Einen Seitenblick…

….hat die kleine Elster auf mich, während sie sie sich das Fettfutter schmecken lässt.

Ich könnte ihr ja womöglich was wegfuttern…. 😉

elster

Matrifokale Gedanken zu Kar-Freitag

Eine andere Sicht auf den Karfreitag.
Karfreitag mal nicht als Tag der Trauer.

Kirsten Armbruster

Der Karfreitag ist ein Tag des Todes.

In der patriarchal-christlichen Kultur bedeutet das: ein Tag der Trauer. Kein Wunder geht es doch im Patriarchat immer um den gewaltsamen Tod, den unnatürlichen Tod, der die Gute Frau Tod, La Bonne Mort, wie wir sie zum Beispiel noch in der Schwarzen Madonna von Clermont Ferrand in der Auvergne in Frankreich finden, verdrängt hat.

Wir können davon ausgehen, dass der Kar-Freitag eine uralte Tradition hat, der im matrifokal-zyklischen Verständnis der Steinzeit, der Zeit der Heiligen Steine, die vor der Kriegsbeginnzeit der Metallausbeutung liegt, wurzelt. Das erschließt sich daraus, dass die Silbe kar auch in den Varianten cer oder ser eine durch die Patriarchatskritikforschung wieder freigelegte uralte Stein-Mutterwurzelsilbe ist, wie wir sie beispielhaft in dem Wort Karst, aber auch im Karwendelgebirge oder als Montserrat, dem Fels der Schwarzen Madonna von Montserrat in der Nähe von Barcelona in Spanien finden.

Die…

Ursprünglichen Post anzeigen 267 weitere Wörter

Vorherige ältere Einträge

Low carb Rezepte - schlankmitverstand

gesund abnehmen mit dem low carb Lifestyle

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Lebensphilosophien

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Embodying Spirit as Women

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Lebensglück, Magie, Gesundheit & Reisen

Katzenblog Katzenflüstern

Naturheilpraxis für Tiere und Katzenverhaltensberatung mit Herz

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Bilder, Gedanken, und Geschichten.

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.com

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;)

Teil 2 Einfach(es) Leben

Wunderbar durch Bloggerwelt und über weiter Wiesen Feld, getrocknet Kräuter Duft tut weilen– beschaulich voll mit Kenntniszeilen -Rezepte, Arzenei,Suppentopf, immer weiser Schopf am Kopf– finden viel Geschichten leise, ihren Weg auf wohlbedachter Reise. Ein Garten gar befüllt von Blüten,die wehend zärtlich ein Geheimnis hüten und dieserhalben Trachtens Liebe weben – Einfach Leben

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: