Das Ende der Geduld

Ein empfehlenswerter, aber auch polarisierender Film, über das Leben von Kirsten Heisig.

Ich finde es gut, was sie getan hat. Traurig, dass sie dafür mit ihrem Leben bezahlen musste.

Der Film ist HIER in der Mediathek zu sehen.

kirst.h.

Darüber spricht man nicht….

Das sagt man nicht, sprich nicht drüber, sei still….solche und ähnliche Sätze kennen wir bestimmt alle.

Schon als Kind verstand ich nicht, warum man über Geld nicht sprechen soll, darüber wie es zuhause zugeht oder über Krankheiten, abgesehen von den gelegentlichen grippalen Infekten.

Dann gibt es noch die sog. Familiengeheimnisse über die man nicht spricht.

Was man sich, dem Umfeld und anderen damit antut, das ist auf keinen Fall zu unterschätzen. Es bringt Leid und Krankheit.

Kinder von Alkoholikern z.b. sind isoliert, sie sind zum Schweigen verdammt, sie können keine Freunde mit nachhause bringen, weil sie nie wissen, was sie vorfinden, wenn sie von der Schule kommen, diese Kinder werden zwangsläufig sehr früh erwachsen.

Und später werden sie nicht selten ebenfalls süchtig, depressiv, krank.

Auch heute hört man oft, dass man bestimmte Dinge nicht nach außen tragen soll.

Erkrankungen wie Krebs, Alkoholismus, Sucht etc. man soll das gefälligst mit sich selbst ausmachen und das Umfeld damit nicht belasten.

Was für ein Hohn, solche Erkrankungen entstehen oft aus solchen Situationen, man musste schweigen, oder man ahnte, dass irgendwas los ist und konnte es nicht benennen, weil ja überall geschwiegen wurde. So gärt dieses Ahnen in einem herum, oder das Thema gärt in einem und verursacht Krankheiten.

Das ist jetzt sehr einfach ausgedrückt, aber die Psychoimmunologie beschäftigt sich schon sehr lange mit diesem Thema, was bestimmte „Haltungen“ in unseren Körper auslösen können.

Wir müssen wirklich lernen, dass es keine Belastung ist, wenn man über seine Gefühle, Ängste und Sorgen spricht, damit meine ich nicht das gebetsmühlenartige Jammern, das vielen auf den Keks geht, sondern das sprechen darüber, was uns bewegt, was bestimmte Dinge mit uns machen.

Die Atmosphäre um einem herum wird dadurch leichter, lichter, wir sind mehr mit anderen  und auch mit uns selbst verbunden, weil wir uns zeigen, wie wir sind, in unserer Ganzheit.

Meine Thera meinte neulich, sie hasst richtiggehend dieses „rede nur positives, sage nur schööööne Sachen, alles andere verschweige lieber“, sie meint, das sei ein Trend, der krank macht. Und dass sie zunehmend feststellt, dass die Menschen tatsächlich immer kränker werden. Aber nicht darüber reden (dürfen/sollen).

Wie immer fängt es bei den Kindern an, wenn sie hinfallen und weinen, dann tun wir alles, damit sie aufhören….warum??? Sie haben sich wehgetan und der Schmerz und das Weinen als Ausdruck des Schmerzes ist völlig angebracht. Wenn wir alles tun, damit das Kind nicht mehr weint, vermitteln wir ihm, dass Weinen nicht gut ist, nicht gern gesehen ist, etwas ist, was man wegmachen muss, also lernt man Gefühle zu unterdrücken.

Ein Umdenken ist dringend nötig, wenn wir nicht noch mehr Kranke erzeugen wollen und es für unsere Kinder leichter machen wollen.

Es muss einfach zur Normalität gehören, dass man über ALLES sprechen kann, ohne dass man in eine Ecke geschoben wird, ausgegrenzt wird usw.

Hach….dazu gäbe es noch soooo viel zu sagen….das kennt ihr sicher selbst auch.

Wir tun uns und allen anderen wirklich etwas Gutes, wenn wir uns GANZ zeigen, so wie wir sind. Auch wenn es anfänglich schwer ist.Lassen wir uns nicht beirren von denen, die uns sagen „sprich nicht drüber, sag nur schööööönes“

 

Low carb Rezepte - schlankmitverstand

gesund abnehmen mit dem low carb Lifestyle

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Lebensphilosophien

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Lebensglück, Reisen, Magie, Fimo, Gießharz, Deko DIY und vieles mehr.

Katzenblog Katzenflüstern

Naturheilpraxis für Tiere und Katzenverhaltensberatung mit Herz

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Gedanken, Geschichten, Anekdoten, Bilder und mehr...

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.de

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;)

Teil 2 Einfach(es) Leben

Wunderbar durch Bloggerwelt und über weiter Wiesen Feld, getrocknet Kräuter Duft tut weilen– beschaulich voll mit Kenntniszeilen -Rezepte, Arzenei,Suppentopf, immer weiser Schopf am Kopf– finden viel Geschichten leise, ihren Weg auf wohlbedachter Reise. Ein Garten gar befüllt von Blüten,die wehend zärtlich ein Geheimnis hüten und dieserhalben Trachtens Liebe weben – Einfach Leben

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: