Wahre Mutterliebe…

Eine schöne anrührende Geschichte….ob sie wahr ist, das weiß ich leider nicht.

Ein Brief

Eines Tages kam Thomas Edison von der Schule nachhause und gab seiner Mutter einen Brief. Er sagte ihr: „Mein Lehrer hat mir diesen Brief gegeben und sagte mir, ich solle ihn nur meiner Mutter zu lesen geben.“

Die Mutter hatte die Augen voller Tränen, als sie dem Kind laut vorlas: „Ihr Sohn ist ein Genie. Diese Schule ist zu klein für ihn und hat keine Lehrer, die gut genug sind, ihn zu unterrichten. Bitte unterrichten Sie ihn selbst.“

Viele Jahre nach dem Tod der Mutter, Edison war inzwischen einer der größten Erfinder des Jahrhunderts, durchsuchte er eines Tages alte Familiensachen. Plötzlich stieß er in einer Schreibtischschublade auf ein zusammengefaltetes Blatt Papier. Er nahm es und öffnete es. Auf dem Blatt stand geschrieben: „Ihr Sohn ist geistig behindert. Wir wollen ihn nicht mehr in unserer Schule haben.“

Edison weinte stundenlang und dann schrieb er in sein Tagebuch: „Thomas Alva Edison war ein geistig behindertes Kind. Durch eine heldenhafte Mutter wurde er zum größten Genie des Jahrhunderts.“

(aus dem Englischen übersetzt: Bhajan Noam)

****

Bhajan Noams Foto.

10 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. minibares
    Mai 02, 2016 @ 13:14:02

    Eine heroische Tat der Mutter.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. kowkla123
    Mai 02, 2016 @ 14:07:56

    ja, manchmal passieren die unglaublichsten Dinge, was mag das für ein Mensch gewesen sein, der so ein Urteil schrieb, eine gute Woche soll es werden

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Katrin - musikhai
    Mai 02, 2016 @ 19:21:44

    Oh man, diese Geschichte macht mir Gänsehaut! Wunderschön!

    Gefällt mir

    Antwort

  4. mitohnesahne
    Mai 02, 2016 @ 19:59:54

    Ich habe sie schon irgendwann gelesen. Leicht abgewandelt. Aber ich glaube es stimmt sogar. Er war nicht lange in einer Schule, das weiss man.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Mai 02, 2016 @ 21:44:11

      Das stimmt, ich wußte, dass er nicht lang in der Schule war, aber was dahinter steckte, das wusste ich nicht.
      Kann es mir aber gut vorstellen, dass seine Mutter so reagiert hat.

      Gefällt mir

      Antwort

  5. freiedenkerin
    Mai 03, 2016 @ 18:06:23

    Ich denke schon, dass diese ungemein berührende Geschichte wahr ist. Wenn ich mich nicht irre, dann habe ich im Edison House in Fort Myers, Florida, sogar den Brief gesehen. 😉

    Gefällt mir

    Antwort

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY™

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Literatur, Philosophie und das ganz normale Leben

Zum Ursprung Zurück

Konsum hat uns nicht geboren!

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

arne´s comfy couch

Aktuelle Themen

Come Together

gemeinsam für patientenorientierte Kommunikation im Gesundheitswesen

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

Hedwig Mundorf

ihre Bücher und Neues aus ihrer Schreibstube

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

Der kleine Herr Felix

Erlebnisse eines Katers im Frack

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Auf und davon - Mein Reiseblog

Gehe nicht wohin der Weg führt, sondern dorthin, wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur. (Jean Paul)

miasraum

Das Leben und das Sein

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Trinas Welt

Mitten im Leben

impressions of life

Über das Leben, Familienglück, Lifestyle

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

jostart

Jeder Trage Des Anderen Last

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • nonkonform

Der Feind in mir.

Ein Protokoll, eine Reise zu mir selbst und viele Reisen durch die Welt.

ORANGEBLAU

Von Plateau zu Plateau - Werkstatt

Einfach. Und so.

Alltägliches in Wort und Bild

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Schmuck- und Dekoherstellung (Fimo, Gießharz), Beziehung, Magie und und und..

KATZENFLÜSTERN

DER Katzenratgeber

Leopoldine

Ein Fluchtpunkt, eine Zuflucht, eine Chance, offen meine Gedanken und Erinnerungen zum Ausdruck zu bringen.

Ruheloses Mädchen

Balanciert Durchs Leben

Sacred Wild Ways

to yourself

4alle/4all

4all of U - We do not inherit the earth from our parents. We borrow it from our children.

Neonoirerror

Go where you feel most alive

Küchenplauderei

♡ manche plaudern aus dem Nähkästchen ♡ ich aus der Küche ♡

Germanabendbrot

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen.

Maria Fasching - Wortblumen

Ich schreibe über das Werden und Sein meiner bipolaren Seele - die Liebe - besondere Momente - Kurzgeschichten

Der andere Blick

Als Affe kann man sich nur wundern was aus 'uns' geworden ist ...

%d Bloggern gefällt das: