Ich bin fremdgegangen…

….ja, ich muss es gestehen, ich bin fremdgegangen und

….nein, ich bereue es nicht.

Eigentlich wollte ich ja einen deutschen, aber der war zu teuer…

so habe ich mich für den knackigen griechischen entschieden.

 

Der Genuß war einfach herrlich 🙂

 

Ich hoffe, ihr habt nichts Falsches gedacht….

Ich habe dieses Objekt der Begierde erstanden:

*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*
*

IMG_1162

53 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Zeilenende
    Mai 04, 2016 @ 12:58:29

    Griechischer Spargel … o.O Sowas gibt es hier gar nicht. Das ist also exotisch und damit Delikatesse und im Unterschied zu spanischem Spargel legitim. ^^

    Gefällt mir

    Antwort

  2. minibares
    Mai 04, 2016 @ 13:30:30

    Genau, der deutsche Spargel ist anfangs immer sehr teuer.
    Gut, dass es bei euch griechischen gibt.
    deine Bärbel

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Meine Art
    Mai 04, 2016 @ 13:33:34

    …lecker. Ich habe mir heute mal deutschen gegönnt, am Anfang der Saison nehme ich auch den Griechischen der ist noch bezahlbar und schmeckt viel besser als der Spanische, später den Deutschen dann wir dieser günstiger. 🙂

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Mai 04, 2016 @ 13:34:56

      Hach….eine Gleichgesinnte…..grins…
      Ja, der deutsche ist hier noch unbezahlbar, immer noch weit über 12 euro das Kilo.
      Der griechische ist ein ganz guter Ersatz.
      Aber ich freu mich trotzdem auf den deutschen.

      Gefällt mir

      Antwort

  4. freiedenkerin
    Mai 04, 2016 @ 13:52:01

    Auch wenn deutscher Spargel sehr teuer ist – Fremdgehen kommt da für mich gar nicht in Frage. Denn ich finde, was den Geschmack anbelangt, da sind die hiesigen Genussstangerln einfach unschlagbar. 😉

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Mai 04, 2016 @ 18:01:13

      Das stimmt. Aber wenn die Preise nicht runter gehen, dann kann ich dieses Jahr keinen regionalen kaufen.
      Aber ganz ohne will ich auch nicht sein. Also ein- oder zweimal den griechischen.

      Gefällt mir

      Antwort

  5. kampfdenkalorientierchen
    Mai 04, 2016 @ 14:00:19

    Ich habe sie lieber etwas dicker, so dünne ….. na ja. LG, B.

    Gefällt mir

    Antwort

  6. Smamap
    Mai 04, 2016 @ 16:02:08

    Ich kaufe den dt. Spargel mittlerweile für 5€ das Pfund, und gehe dabei auch nicht fremd, denn Spargel, der erst durch allerlei Länder gekarrt wurde, kommt mir nicht auf den Tisch.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Mai 04, 2016 @ 18:00:09

      Traumhaft!! Mit ner eins davor trifft es in etwa den hiesigen Preis.
      Ich denke, es hängt auch mit dem vielen Regen der letzten Wochen zusammen. Heute ist erst der zweite sonnige Tag. Ich hoffe sehr, dass die Preise noch purzeln.
      Ich wollte auch nur regionalen kaufen, aber das kann ich beim besten Willen nicht bezahlen.

      Gefällt mir

      Antwort

  7. aliasnimue
    Mai 04, 2016 @ 17:39:34

    Preis derzeit hier: 6,75 €.
    Da sind noch bittere Stangen bei.
    Ok, ich bin verwöhnt, weil ich direkt an der Quelle sitze.
    Also warte ich auf besseres Wetter.

    Gefällt mir

    Antwort

  8. gsharald
    Mai 04, 2016 @ 19:46:47

    Ich wohne ja in einer Spargelgegend und da holen wir ihn frisch vom Hof. Da wir lieber Spargelgemüse anstatt Spargelstangen essen muss es nicht unbedingt die erste Sorte sein. Unser Bauer verlangt vom Beginn bis zum Ende der Saison für jede Sorte den gleichen Preis. Wir holen in dann für 3,50 Euro/kg. In der kurzen Zeit genießen wir den Spargel gerne. Spargel mit Amlett (Pfannkuchen) oder Spargel mit Gulasch und brauner Soße.

    Gefällt mir

    Antwort

  9. karengraceholmsgaard
    Mai 05, 2016 @ 18:05:52

    Also bei uns ist deutscher Spargel erschwinglich und daher greife ich auch nicht zu anderen Produkten.
    Gruß Karen

    Gefällt mir

    Antwort

  10. vivilacht
    Mai 05, 2016 @ 19:27:18

    da waere ich gerne bei dir zum Essen gewesen. Schon laenger gibt es hier keinen gruenen Spargel mehr. Den weissen gab es nie, den friert man uns um diese Zeit ein, damit wir ihn dann im Sommer essen koennen, wenn wir im Urlaub sind.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Mai 06, 2016 @ 03:52:53

      Das ist schade. Ist der Boden nicht geeignet dafür?
      Gut, dass du dir von hier mitnehmen kannst.
      Meine Mutter hat auch immer Spargel eingefroren.
      Ich selbst mag ihn nur in der Saison, dadurch hat er was besonderes, finde ich. Und ich freu mich das ganze Jahr darauf.

      Gefällt 1 Person

      Antwort

  11. vivilacht
    Mai 06, 2016 @ 06:12:55

    nein, nicht mitnehmen, das wuerde er nciht durchhalten. Wir essen ihn dort. Hier gab es eine Zeitlang einen sehr schoenen gruenen, aber schon seit 2 Jahren habe ich keinen mehr gesehen

    Gefällt mir

    Antwort

  12. Ulf Runge
    Mai 08, 2016 @ 00:48:18

    Als Merkel noch nicht Bundeskanzelerin war, sondern Fußballtrainer in München, da haben wir statt des teuren deutschen auch den billigeren / preiswerteren (?) gegessen.
    Den gab es 12 Monate im Jahr aus dem Glas. Und er war aus Formosa (heute Taiwan).

    Regional daran war nur die Nähe des Supermarktes.

    Knackig? Nö. Das war er nicht…

    Gefällt mir

    Antwort

  13. bodyguard4you
    Mai 11, 2017 @ 14:02:40

    schäm dich … 😉

    Gefällt mir

    Antwort

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Der kleine Herr Felix

Erlebnisse eines Katers

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Mad4cooK Blog

Kochen, Garten und mehr

Auf und davon - Mein Reiseblog

Gehe nicht wohin der Weg führt, sondern dorthin, wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur. (Jean Paul)

miasraum

Das Leben und das Sein

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Trinas Welt

Wechseljahre - in der Mitte des Lebens

impressions of life

Ein Blog über das ungeschminkte Leben, das geliebte Familienglück und Lifestyle

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

jostart

Jeder Trage Des Anderen Last

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

the buddy and the bear

Reports, pics of polar bears and more

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • non-konform

Der Feind in mir.

Ein Protokoll.

ORANGEBLAU

Von Plateau zu Plateau - Werkstatt

%d Bloggern gefällt das: