Broken Heart…

…hieß die Diagnose heute früh für mich.

Zum Glück war meine Perle hier als ich komplett zusammengebrochen bin.

Sie hat einen Notarzt kommen lassen, der erst auf Infarkt tippte, aber dann, als ich wieder ansprechbar war, durch die Anamnese und ein  EKG feststellte, es ist wieder ein Broken Heart.

Er meinte, ich mache einen arg gestressten Eindruck, müsste dringend zur Ruhe kommen.

Leichter gesagt als getan.

Ich mach jetzt erstmal Pause, kein Internet, kein Fernsehen, nur Ruhe, bis ich mich besser fühle.

Ich denk an euch.

Laßt es euch gutgehen, wann immer es möglich ist.

Schimmi ist tot…

….ich bin geschockt.

Wieder einer der Helden meiner Jugend ist gegangen.

Vielleicht brüllt er jetzt im Himmel „Scheiße“

RIP

götz

Manche mögen´s heiß….

ICH gehöre garantiert nicht dazu.

Seit vorgestern kann ich nur liegen, sobald ich den Kopf hebe dreht sich mir alles.

Wenn ich mir was zu Trinken holen will, muß ich mich an Möbeln und Wänden entlang hangeln, immer in der Hoffnung, nicht umzukippen.

Macht echt keinen Spaß.

Dann ging noch der Fernseher, der Receiver und die Fernbedienungen auf einen Schlag kaputt, zum Lesen war es mir zu heiss.

Ich warte sehnlichst auf die versprochene Abkühlung.

Und auf den Frühling, der bislang dieses Jahr noch nicht erschienen ist, warte ich auch noch…..grummel….

Ach ja….der Backofen ist auch kaputt….das ist weniger schlimm, brauch ihn eh nicht.

Unbekannt | Männlichkeit

So ist es!

Heavens Food

„Es fordert mehr Mut, seine Unsicherheit zu zeigen als sie zu verbergen. Es erfordert mehr Stärke, sich auf Menschen einzulassen, als sie zu beherrschen, mehr Männlichkeit, nach wohldurchdachten Prinzipien zu leben, statt automatisch zu reagieren. Der wirklich starke Mann zeigt sich im seelischen und spirituellen Bereich, nicht im Muskelspiel und in unreifem Denken.“

Ursprünglichen Post anzeigen

Fußball – ich versteh es nicht…

Nein, die paar Regeln versteh ich schon, ist ja ein Spiel für Hirnis, das kann jedes Kleinkind verstehen.

Was ich nicht verstehe, das ist, dass seit Tagen gedroht wird, die entsprechende Mannschaft nachhause zu schicken, deren Fans randalieren….

Das beträfe die Engländer, die Russen und die Deutschen….

Es blieb bei der Drohung, niemand wurde nachause geschickt.

Dabei ist das die einzige Möglichkeit, um zukünftige Prügeleien zu verhindern, die Russen mal ausgenommen.

Erst wenn die Mannschaft streng mit ihren Fans ins Gericht geht, eine sehr gute Fanarbeit leistet,  damit die Mannschaft spielen kann, dann kann sich was ändern.

Und die Mannschaften werden sich anstrengen, denn sie verlieren ja seeeehr viel Geld, wenn sie nicht spielen.

Noch dazu wird heute das Spiel D-land – Polen als Hochrisiko-Spiel eingestuft…..ein weiterer Grund, alles abzusagen, die Mannschaften heim zu schicken.

Aber NEIN, es bleibt bei lächerlichen Drohungen…..unglaubwürdig bis zum geht nicht mehr.

Man kann nur beten und hoffen, dass es keine Verletzte oder gar Tote gibt. 😦

Und von den Spielern wünsche ich mir, dass sie mal die Dollarzeichen aus den Augen nehmen und sich die Bilder der Schwerverletzten anschauen.

Rubrik: In der Kindheit fängt es an…

Der Mörder von Orlando

Omar Mateen – Erste Spuren zu einer destruktiven Kindheit

Omar Mateen war ein gewalttätiger Mann. Das erlebte z.B. seine Ex-Frau schon Jahre vor dem aktuellen Massaker in Orlando. Omar misshandelte sie. Seine Ex-Frau sagte.„He would just come home and start beating me up because the laundry wasn’t finished or something like that.” (washingtonpost.com, 13.06.2016, „Gunman who killed 49 in Orlando nightclub had pledged allegiance to ISIS“)
Es ist erstaunlich, dass in der kurzen Zeit nach dem Massemord bereits zwei wesentliche Informationen über das Familienleben und die Kindheit von Omar vorliegen. Eine ehemalige Nachbarin sagte in einem Interview, dass Omar ein sehr rastloses und schwer zu kontrollierendes Kind gewesen sei. Seine Mutter schlug ihn häufig. („She said that Mateen’s mother `used to slap him a lot` when he got too rambunctious.“ – New YorK Daily News, 13.06.2016, „Former Long Island neighbor of Orlando gay club shooter recalls him as ‘restless’ kid“ ) Die Nachbarin hatte offensichtlich wenig Mitleid mit dem Kind, sondern eher mit den Eltern, denn sie fügte an:
Poor parents. You can tell when children behave like that, they bring it up with them.“ (ebd.)

Ebenso ist häusliche Gewalt im Hause Mateen belegt. Omars Mutter wurde 2002 inhaftiert, weil sie gewalttätig gegen ihren Ehemann wurde. (radaronline, 13.06.2016, „Violent Past exposed! Orlando Shooter`s Mom Arrested After Attack“ ) In einem anderen Bericht wurde ebenfalls über die Inhaftierung der Mutter geschrieben. Omars Mutter habe allerdings ausgesagt, ihr Mann hätte gedroht, sie zu töten. (TCPalm, 14.06.2016, „Domestic battery charge dropped against Omar Mateen’s mother“) Demnach hätte sie sich nur verteidigt.  Ob die Mutter von sich aus häusliche Gewalt ausübte oder der Vater der eigentliche Aggressor war, so oder so, beide Möglichkeiten bedeuten für die Kinder der Familie ein Aufwachsen in einer Atmosphäre der Gewalt.

Omars Vater hat nach der Tat seines Sohnes über Facebook verlauten lassen: „Es ist Sache Gottes, Homosexuelle zu bestrafen. Nicht die seiner Diener.“ (welt.de, 13.06.2016, „Vater des Täters verstört mit schwulenfeindlichem Video“) Das spricht nicht gerade für emotionalen Feinsinn, um es milde auszudrücken. Der Vater sei außerdem in der afghanischen Gemeinde für seine „ultrakonservativen Ansichten“ bekannt und in einem Video nannte er die radialislamischen Taliban „Kriegsbrüder“. (ebd.) Ein anderer Bericht geht ausführlich auf das teils bizarre politische Verhalten von Omars Vater ein: „Doch wo sieht sich Seddique Mateen selber? Nicht nur als Politiker, sondern gar als der nächste afghanische Präsident, wie er auf seinem Youtube-Kanal und auf Facebook proklamiert. Sogar als «Übergangsregierung» betitelt er sich. Seine Organisation, deren Grösse nicht eruiert werden kann, glaubt er als einzig möglicher Vermittler zwischen Taliban und den USA (…)“ (tagesanzeiger, 13.06.2016, „Der bizarre Vater“)

Dies alles sind erste wenn auch überdeutliche Oberflächeninformationen. Es ist zu vermuten, dass unter dieser Oberfläche Abgründe lauern. Die unvorstellbar grausame Hass-Tat von Omar Mateen erzählt ja an sich bereits etwas über den Täter. Wieder einmal bestätigt sich, dass geliebte und gewaltfrei erzogene Kinder nicht zu Massenmördern werden. Diese Täter kommen von genau der anderen Seite. Darüber sollten wir reden.

Wie aus Träumen Realität werden kann….

Sehr empfehlenswerter  Film: TOMORROW

Was ist TOMORROW?

Ein Film über die Lösungen die wir brauchen, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten. Von dem Aktivisten Cyril Dion und der Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“). Mit einer Million Zuschauern in Frankreich. Und einem César als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet.

Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten?

Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Als die Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“, „Beginners“) und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift „Nature“ eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Schnell ist ihnen jedoch klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen. Also machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann.

TOMORROW trifft den Nerv der Zeit.

Mit dem César als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet, avancierte der Film in den vergangenen Monaten in Frankreich zum Publikumsliebling und inspirierte bisher mehr als 1.000.000 Zuschauer. Für ihren mitreißenden Dokumentarfilm reisten Mélanie Laurent und Cyril Dion in zehn Länder. Wie bei einem Puzzle wurde bald klar, dass erst die Summe der Lösungsansätze das Bild einer anderen Zukunft zeichnet.

TOMORROW beweist, dass aus einem Traum die Realität von morgen werden kann, sobald Menschen aktiv werden.

Deutscher Trailer

Stöckchen mag ich nicht…

…aber dieses fand ich lustig. Gefunden bei der lieben CARO

Schwieriger als gedacht! Nicht googeln und jede Antwort muss mit dem ersten Buchstaben deines Vornamens beginnen.

Vorname: Lilly
Tier: Lovebirds
Männername: Luke
Frauenname: Leyla
Farbe: Lila
Film: Lovestory
Etwas zum Anziehen: Leinenhose
Getränk: Lumumba
Essen: Lachsgratin
Etwas im Badezimmer: Lippencreme
Ort: Lampedusa
Grund für Verspätung: Liebemachen 😛

Kopieren, deine Antworten einsetzen und posten.
Mach einfach mal mit bei dem Blödsinn

Bestimmt für den einen oder anderen interessant, zu wissen….

Gestern hatte ich ja den Horrotag schlechthin, wie ich bereits schrieb.

Abends telefonierte ich noch mit einem lieben Menschenkind und meinte im Laufe des Gesprächs, alles kann man sich liefern lassen, Lebensmittel, Medikamente, Klamotten etc, nur kein Bargeld.

da meinte sie, ihre Bank würde den Service anbieten, Geld vorbeizubringen. Ich solle doch bei meiner Bank mal nachfragen.

Gesagt getan. Vorhin rief ich bei der Sparkasse an und fragte nach diesem Service.

liefern

Ja, in Aunsnahmefällen würden sie das natürlich tun. Ob das was kostet, das wußte die Dame leider nicht.

Aber ich finde es gut zu wissen, dass es diese Möglichkeit gibt.

Ich stand schon oft da und wußte nicht, wie ich an Bargeld kommen sollte, denn meine beiden letzten Freunde, die meine PIN-Nummer kannten, die sind ja verstorben.

Vertrauenswürdige Nachbarn habe ich hier nicht.

Andere wohnen zu weit weg.

Für diesen Fall ist es gut zu wissen, dass die Bank MANCHMAL fast schon menschliche Züge hat 🙂

Unartige Jungs….

….hat man zu der Zeit, als ich Kind war, nicht selten an den Ohren gezogen.

Ich bin aber kein Junge und schon gar nicht unartig….und trotzdem hat man mich heute am Ohr gezogen. Ich spürte den Druck und den Zug und wollte gerade eine Drehung machen und mit meiner vollbepackten Tasche zuschlagen, als ich in zwei braune mitfühlend guckende Augen schaute….häääääh?????

Ich hielt inne, eine ältere Dame meinte „Oh, Sie Arme, sie bluten, ein Hagelkorn hat sie am Ohr verletzt, Ihr schönes Shirt ist ganz blutig“.

Ich schaut verdutzt an mir runter und stellte fest, dass sich nicht wenig Blut auf mir verteilt hatte. Die ältere Dame hielt tapfer mein Ohr fest, schaute immer mal wieder nach, ob es noch blutete….ich war völlig neben der Spur, bekam alles nur im Tran mit.

Ich hatte auch nicht gemerkt, dass der Hagel mich verletzt hatte, zu sehr dröhnte mir der Kopf schon seit Stunden.

Ich hatte ja einen Termin in der Klinik, es war schwül-warm, ich musste ständig nach Luft jappsen und der Schädel dröhnte und dröhnte….neeeee….

Als ich bei der Ärztin fertig war, es war so gegen 16.30 Uhr, ging ich in die Kliniks-Cafeteria, um einen Cappu zu trinken und ein halbes Brötchen zu essen, da erst merkte ich, dass ich den ganzen Tag noch nichts gegessen hatte…. grummel….

Danach in das neue Lädchen, das an die Klinik angeschlossen ist und wo man Diabetiker-Bedarf ZUZAHLUNGSFREI erhält….jaaaaa…..sowas gibt es auch noch…

Dort bekam ich ein oranges Handtuch geschenkt und einen Behälter zum Entsorgen der Kanülen…

IMG_1216.JPG

Und beim Rausgehen schwante mir schon nichts Gutes, innerhalb von Sekunden setzte der Hagel ein, ich war  gerade kurz vor der Bushaltestelle. Dort hat mich wohl die nette ältere Dame gesehen und sie war ja sofort mit einem Tempo zur Stelle.

Vor lauter Aufregung habe ich den falschen Bus genommen und musste am Hauptbahnhof umsteigen, der Hagel hatte aufgehört, aber es goss wie aus Kübeln, die Straßen waren ca. 10cm hoch mit Wasser überflutet und ich musste ziemlich weit laufen, innerhalb von Sekunden war ich nass bis auf die Haut, an der Straba-Haltestelle las ich, dass die Bahnen Verspätung hatten….grummel…aber war eh schon egal, noch nasser konnte ich ja nicht werden.

Also ab in die nächste Bahn…..oh Schreck….es war die falsche….grummel….durch die vielen Tropfen auf meiner Brille und dem Starkregen habe ich Nr 11 und Nr 16 verwechselt.

Also an der nächstmöglichen Haltestelle raus, in den nächsten Laden rein, mit der Bitte, mir doch ein Taxi zu rufen, nööööö, wollten sie nicht, nun gut, ich sah nicht sehr vertrauenserweckend aus, klatschnass und voller Blut…..seufz….ebenso ging es im zweiten und dritten Laden…..der vierte Laden war ein Blumengeschäft, wo ich auch ab und zu mal Blumen hole….die Dame, eine Asiatin, lächelte, reichte mir ein Handtuch und meinte „ich hab Sie lang nicht mehr gesehen, was kann ich für Sie tun?“

Taxi, ein Taxi bitte….mehr brachte ich nicht mehr raus, ich war einfach  echt fertig.

Das Taxi kam bald und ich war froh, zuhause zu sein…

Das war ein verdammt teurer Tag, und ich musste feststellen, dass ich vergessen hatte, auf die Bank zu gehen und das Rezept für die Medikamente in der Apotheke vorbei zu bringen.

Aber Anruf genügt, ich habe die Medis telefonisch bestellt, der Fahrer bringt sie mir morgen abend vorbei.

Wenn doch nur alles so einfach wäre…..

Vorherige ältere Einträge

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

arne´s comfy couch

Aktuelle Themen

Tod durch Behandlungsfehler

Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still. Und wenn sie sich dann weiter dreht, ist nichts mehr wie es war.

Come Together

gemeinsam für patientenorientierte Kommunikation im Gesundheitswesen

Beautify every day

Verschönere und genieße jeden Tag

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

Hedwig Mundorf

ihre Bücher und Neues aus ihrer Schreibstube

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

Der kleine Herr Felix

Erlebnisse eines Katers im Frack

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Mad4cooK Blog

Kochen, Garten und mehr

Auf und davon - Mein Reiseblog

Gehe nicht wohin der Weg führt, sondern dorthin, wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur. (Jean Paul)

miasraum

Das Leben und das Sein

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Trinas Welt

Mitten im Leben

impressions of life

Über das Leben, Familienglück, Lifestyle

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

Schlanker Fuß

Rezepte, Fotos und Ideen

jostart

Jeder Trage Des Anderen Last

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

the buddy and the bear

Reports, pics of polar bears and more

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • nonkonform

Der Feind in mir.

Ein Protokoll.

ORANGEBLAU

Von Plateau zu Plateau - Werkstatt

Einfach. Und so.

Alltägliches in Wort und Bild

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

-Schmuck- und Dekoherstellung (Fimo, Gießharz), Beziehung, Magie und und und..

KATZENFLÜSTERN

DER Katzenratgeber

Leopoldine

Ein Fluchtpunkt, eine Zuflucht, eine Chance, offen meine Gedanken und Erinnerungen zum Ausdruck zu bringen.

Ruheloses Mädchen

Balanciert Durchs Leben

Sacred Wild Ways

to yourself

4alle/4all

4all of U - We do not inherit the earth from our parents. We borrow it from our children.

lifehag.com

Lifehacks auf deutsch

Neonoirerror

Go where you feel most alive

Küchenplauderei

♡ manche plaudern aus dem Nähkästchen ♡ ich aus der Küche ♡

Germanabendbrot

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen.

Maria Fasching - Wortblumen

Ich schreibe über das Werden und Sein meiner bipolaren Seele - die Liebe - besondere Momente - Kurzgeschichten

Der andere Blick

Als Affe kann man sich nur wundern was aus 'uns' geworden ist ...

Berni's Rummel

ganzjährig geöffnet!

Theo, du glaubst es nicht!

Nachos amüsanter und informativer Hundeblog

%d Bloggern gefällt das: