Mein neuer Mitbewohner

So, dann will ich euch schnell noch meinen neuen Mitbewohner vorstellen.

Er heisst Carlito, also kleiner Carlo….so klein wie er ist, so munter ist er auch.

Was ich z.b. nicht schaffe, mit einem Klick auf die Tastatur mein Posteingangsfach komplett zu löschen, ER schafft es quasi im vorbeigehen….und ich gucke dumm aus der Wäsche und heule, weil alle Mails weg sind….

Oder mit einem Klick kann er sämtliche Mails, die noch ankommen, auf Junk setzen, und sie dann sobald ich sie anklicke automatisch unwiderruflich gelöscht werden.

Eine Systemwiederherstellung hat zwar die Einstellungen wieder hergestellt, aber die Mails blieben verschwunden…..

Egal….er kann und er darf das (noch).

Damit ihr euch auch ein Bild von Carlito machen könnt, hier ist er also:

IMG_1285IMG_1274IMG_1259

100 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. ananda75
    Jul 31, 2016 @ 17:45:25

    Klasse, der Carlo – wie meine Mama immer sagte – was wichtig ist, kommt wieder 😉

    und ganz ungemein süß ist er noch dazu

    Liken

    Antworten

  2. steinfisch
    Jul 31, 2016 @ 17:49:50

    😀 😀 😀
    Ich freue mich über deine Genesung!!!
    Da sende ich dir vorerst keine private E-Mail – Carlo muss erst begreifen, diese Mails sind nur für dich! 😀
    Der kleine Kater sieht allerliebst und pfiffig aus! 😀
    In den könnte ich mich auch verlieben! Viel Freude wünsche ich dir mit Carlo, Geduld bei seiner Erziehung….

    Alles Gute für dich und deinen süßen Untermieter!
    Ingrid

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Jul 31, 2016 @ 18:04:37

      lach…du kannst mir ruhig Mails schicken, ich muss sie dann nur als „Kein Junk“ kennzeichnen, dann ist es ok.
      Bin auch froh, dass mein Herz wieder das tut, was es soll.

      Mit Erziehung kann man bei Kätzchen nichts ausrichten, die sind die wahren Anarchisten, sie machen nur das, was sie wollen.

      Liken

      Antworten

  3. etoilefilante22
    Jul 31, 2016 @ 17:55:12

    habsch mir gedacht, dass MUSSTE ja ein vierpföter sein! Wie alt ist der niedliche kleine kerl? 🙂

    Glückwunsch und viel spass

    bisous, l’é-f

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Jul 31, 2016 @ 18:06:47

      griiiins….ja, konnte nicht anders sein….und ein vierpfötiges Baby noch dazu, sonst kommt auch keiner auf so einen Unfug.
      Sein liebstes ist es seit drei Tagen, alle Pflanzen von den Fensterbänken zu kicken, sie dann auszubuddeln und zu zerrupfen….meine Begeisterung, wenn ich nach dem Schlafen das Schlachtfeld vorfinde, kannst du dir sicher vorstellen 😉
      Jetzt ist er zehn Wochen alt, ist jetzt die dritte Woche, wo er bei mir ist.

      Gefällt 1 Person

      Antworten

  4. wolke205
    Jul 31, 2016 @ 18:26:41

    Hallo junger Mann 🙂 So ein Hübscher 🙂

    Aber Carlo bekommt doch bestimmt noch einen Spielkameraden..? Katzen sind so soziale Tiere und gerade die Kleinen sollten nicht allein aufwachsen müssen.

    Viel Spaß mit dem Wirbelwind ❤

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Jul 31, 2016 @ 18:37:30

      Er ist wirklich ein ganz Süßer und ein munteres Kerlchen.
      Ich habe ja noch meine Kira, die ist 12, die beiden müssen sich erst aneinander gewöhnen.
      Dann wollte ich noch eine blinde Katze oder ein behindertes Pärchen dazu nehmen, wenn hier Frieden eingekehrt ist.
      Gibt es hier bei „Frieden für Pfoten“
      http://www.friedenfuerpfoten.org/#!aktuelles/u2gje

      Liken

      Antworten

      • wolke205
        Jul 31, 2016 @ 18:41:28

        Hoffentlich verstehen sie sich gut 🙂 Kennt Kira denn andere Katzen? Nicht dass ihr das zu viel wird. Bei meiner Freundin von der Tatzenhilfe leben bis zu 17 Katzen (eigene und Pflegis) ganz harmonisch zusammen. Hab noch nie so eine große Gruppe Blumenkinder erlebt 😀

        Liken

        Antworten

        • Ilanah
          Jul 31, 2016 @ 18:45:05

          Kira war anfangs mit ihrer Schwester hier einige Jahre, dann ist die Schwester weggelaufen als unachtsame Handwerker alle Türen offen ließen 😦 Leider kam sie nicht wieder.
          Kira hat noch sowas wie den Welpeninstinkt, sie lässt den kleinen in Ruhe, obwohl der sie anfaucht und auf sie springt. Manchmal wenn es Kira zuviel wird, dann knurrt sie ein bißchen und haut ab, aber sie fressen schon friedlich aus einem Napf, obwohl zwei da stehen. Sie beschnuppern sich auch, aber so ganz grün sind sie sich noch nicht, ich hoffe, dass es noch wird, ist ja auch erst die dritte Woche, diese Gewöhnung aneinander kann ja schon dauern.
          17 Katzen, hui, das stell ich mir anstrengend vor. Sind aber sicher Freigänger, oder?

          Liken

          Antworten

          • wolke205
            Jul 31, 2016 @ 18:49:55

            Das ist sehr traurig, dass sie nicht wieder gekommen ist 😦

            Liest sich doch schon gut mit den Beiden. Bin gespannt wie s in ein paar Wochen ist 🙂

            Es ist jede Menge Arbeit. Ein kleiner Hund ist auch noch dabei. Phoebe ist aber mehr Katze als Hund hab ich manchmal den Eindruck 😀 Ne, keine Freigänger. Auf 120 m2 und zwei Etagen können sie sie spielen und schlafen. Hab sie schon öfter besucht und war jedes Mal angetan. Da riecht auch nix oder ist dreckig. Nur die Türen müssen abgeschlossen werden – Kater Peanuts lässt sonst alle raus. Mitten in der Stadt und damals bei einem blinden Kater kein Spaß.

            Liken

            Antworten

            • Ilanah
              Jul 31, 2016 @ 18:58:54

              Das hört sich wirklich nach jede Menge Arbeit an.
              Ich hätte die Befürchtung, dass ich nicht allen gerecht werde.
              Auch finanziell haut es ja ordentlich rein.
              Ich finde es toll, wenn deine Freundin das leisten kann, die Stubentigerchen werden es ihr sicher danken und ihr Freude machen.

              Liken

              Antworten

              • wolke205
                Jul 31, 2016 @ 19:12:01

                Mir selbst wäre das viel zu viel. Mit meinen zwei Hunden bin ich völlig ausgelastet. Dazu arbeitet sie (auch ihr Mann) noch Vollzeit. Aber die Miezen kommen immer an erster Stelle. Sogar das Veterinäramt hat sie als Notpflegestelle drin^^ Es kommen zwar immer wieder Spenden rein über den Verein, aber das meiste stemmen sie ganz allein. Ich ziehe den Hut vor Menschen die körperlich und finanziell soviel leisten können und ohne mit der Wimper zu zucken machen ❤

                Liken

                Antworten

                • Ilanah
                  Jul 31, 2016 @ 19:16:34

                  Auch noch Arbeit in Vollzeit…..puh….das ist wirkliches Engagement, finde ich klasse.
                  Machen sie denn genug Werbung, damit sie auch ordentlich Spenden bekommen`?

                  Liken

                  Antworten

                  • wolke205
                    Aug 01, 2016 @ 10:29:55

                    Ja, das schon. Aber als kleiner Verein kommt eben nicht viel bei rum 😦 Wir nutzen schon alles, ob boost, smoost, Zooplus, Facebook …

                    Liken

                    Antworten

                    • Ilanah
                      Aug 02, 2016 @ 00:21:56

                      Das stimmt. Bei kleineren Vereinen ist es eher schwierig.
                      Da kann man nur auf die Region vertrauen, dort Werbung machen, wo die Leute einem persönlich kennen.

                      Liken

      • wolke205
        Jul 31, 2016 @ 18:43:03

        Von der Organisation hab ich noch nie gehört, muss ich mir mal in Ruhe ansehen 🙂

        Liken

        Antworten

  5. freiedenkerin
    Jul 31, 2016 @ 18:41:52

    Ach, ist der niedlich. ❤ Da schmilzt mein Herz hin wie Butter in der Sonne.

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Jul 31, 2016 @ 18:46:34

      Ja, ich schmelze auch dahin, besonders, wenn er so süß schläft….lach….weniger begeistert bin ich, wenn ich morgens ein Schlachtfeld von umgeworfenen und umgebuddelten Pflanzen vorfinde….grins…

      Wie geht es dir denn inzwischen, ich habe mitbekommen, dass du so arg aufs Knie gestürzt bist.

      Liken

      Antworten

  6. Meine Art
    Jul 31, 2016 @ 18:44:59

    …..da bekommt man ja einen Zuckerschock so süss ist der Kleine. 😉 Meine Katzen laufen auch gerne über die Tastatur und Finnlay legt sich gerne darauf.
    Die kleinen Monster haben schon einiges kaputt gemacht auch Pflanzen habe ich schon lange nicht mehr, dafür 3 Kampfschmuser die sich sehr wohlfühlen. 😉

    LG
    Astrid

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Jul 31, 2016 @ 18:49:59

      lach….ja, besonders wenn er in den verschiedensten Schlafpositionen ist, da ist er zum Anbeißen süß.
      Pflanzen werden während ich schlafe, von der Fensterbank gekickt, umgegraben und angefressen, morgens finde ich dann das Schlachtfeld vor und bin gaaaar nicht begeistert.
      Von meinen alten Katzen weiß ich aber, dass das besser wird, also räume ich brav hinter dem Spielkind her…
      Kampfschmuser, das klingt gut….meine alte Kira, die mittlerweile 12 ist, die ist nicht so arg verschmust, bzw. sie lässt sich gerne kraulen, aber auf den Arm will sie nicht, der Kleine ist da anders, der liegt überall auf mir, ich hoffe, dass er bald die Tastatur in Ruhe lässt….aber noch fasziniert ihn der Mauszeiger, der muss unbedingt gejagt werden 😉
      Wie alt sind deine drei?

      Liken

      Antworten

      • Meine Art
        Jul 31, 2016 @ 20:04:38

        Finnlay und Esme sind 5 Jahre und Lennox 3 1/2 Jahre vor ca. 2 1/2Jahren habe ich sie aus privater Abgabe übernommen alles Norwegische Waldkatzen wie meine vorige Alisha. Eigentlich wollte ich nur eine haben als ich auf der Seite vom Katzenverein schaute waren da 2, war auch ok. Wir sind sofort los nach einem Anruf, sie waren noch nicht vergeben und ich freute mich riesig. Dort gab es noch einen kleinen Kater ohne Schwanz, er tat alles um uns zu gefallen, so hatten wir am Ende 3 Katzen die sich von der ersten Sekunde an bei uns wohl fühlten.
        Ach ja, wir haben noch einen Hund der meint er wäre eine Katze. 😉
        Ich versuche mal 2 Bilder zu laden: 🙂 LG

        Liken

        Antworten

        • Ilanah
          Jul 31, 2016 @ 20:09:30

          Ohhhh, das wäre mir bestimmt genauso gegangen, manchmal kann man einfach nicht widerstehen.
          Da wirft man alle Bedenken über Bord. Die Samtpfötchen können einem schon einwickeln.
          lach….die sind ja echt süß….gab es am Anfang mit dem Hund keine Probleme`?

          Liken

          Antworten

          • Meine Art
            Jul 31, 2016 @ 20:27:40

            …es gab nie Probleme, Esme hält sich immer im Hintergrund, markiert ihn wenn er vor ihr steht, Finnlay hatte ihm einmal eine gescheuert wo er aufdringlich wurde, seit dem weiss er Bescheid und Lennox der junge Wilde spielt mit ihm richtig. Hier noch 2 Fotos. 😉 Finnlay schaut zu wie Cello und Lennox spielen. 🙂 und Finnlay, Lennox und Cello noch ganz klein.

            Liken

            Antworten

            • Ilanah
              Jul 31, 2016 @ 21:02:01

              Ohhhh, wie süß. Da ist nix vom sprichwörtlichen „wie Hund und Katz“ zu merken.
              Wobei ich denke, dass das nicht die Regel ist, oder?

              Liken

              Antworten

              • Meine Art
                Jul 31, 2016 @ 22:16:38

                …sie verstehen sich alle und bis jetzt ist es ein friedliches Miteinander. Finnlay und Cello sitzen beim Frühstück auf mir, manchmal ist es schwierig meinen Kaffe zu trinken. 😉 Ins Bett dürfen nur die Katzen, der Hund muss draussen bleiben, er schläft vor dem Bett, ein 50kg/75cm Hund nimmt zuviel Platz weg. 😉
                Ich wünsche dir eine gute Nacht. 🙂

                Liken

                Antworten

                • Ilanah
                  Jul 31, 2016 @ 22:29:29

                  lach….ich kann es mir bildlich vorstellen….meine alten verstorbenen Katzen waren auch so, wobei die eine immer lauerte, wenn sie auf meiner Schulter hing, ob sie mir irgendwas vom Brot klauen kann….grins…
                  Stimmt, so ein großer Hund im Bett nimmt einem schon einiges an Platz weg…..obwohl….tststs….ihr müsst euch ein größeres Bett zulegen…. 😉

                  Liken

                  Antworten

  7. teekay1st
    Jul 31, 2016 @ 18:49:33

    Süß, viel Spaß mit dem kleinen Carlo. Wird Dir gut tun, da bin ich mir sicher.
    Weiterhin gute Besserung Dir. Lass es Dir gut gehen und pass auf Dich auf!

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Jul 31, 2016 @ 18:54:45

      Danke dir.
      Ja, bestimmt tut er gut, Tiere sind echte Herzöffner, die haben heilende Wirkung.

      Ich habe mitbekommen, dass du schon wieder unterwegs warst, Berlin war es, glaube ich. Nervt dich das nicht, wenn du ständig unterwegs bist?

      Gefällt 1 Person

      Antworten

      • teekay1st
        Jul 31, 2016 @ 19:18:52

        Tiere sind vor allem ehrlich.
        Ja, ich war in Berlin, nur 3 Tage und nerven tut mich das nicht. Nerven tut mich nur, wenn ich jeden Tag woanders sein muss, also jeden Tag morgens Koffer packen… aber ansonsten nervt mich es eher, wenn ich mal eine Woche im Büro sein muss, bin gerne unterwegs und sammle Eindrücke… seit vielen Jahren schon. Mein Chef nannte mich kürzlich einen „empathischen Steppenwolf“

        Liken

        Antworten

        • Ilanah
          Jul 31, 2016 @ 19:21:15

          lach….wielang machst du das schon so?
          Eine Freundin von mir lebte auch ständig aus dem Koffer, irgendwann hat sie es gehasst, nach knapp 15 Jahren war sie froh, dass sie „nur“ Büroarbeit machen konnte.
          vor allem hat sie es genossen, dass sie endlich quasi ein Zuhause hatte. Sie konnte keine Hotels mehr sehen.

          Gefällt 1 Person

          Antworten

          • teekay1st
            Jul 31, 2016 @ 19:24:02

            In dieser Form mache ich das jetzt so 15 Jahre, vielleicht wird mir das auch mal zu viel… Aber ich bin ja auch nicht ständig unterwegs, ist ja kein typischer Außendienst-Job. Manchmal muss ich ja auch im Büro bleiben 😁

            Liken

            Antworten

            • Ilanah
              Jul 31, 2016 @ 19:30:27

              Das geht dann noch halbwegs.
              Wielang bist du dann längstens im Büro bis du wieder weg musst`?

              Gefällt 1 Person

              Antworten

              • teekay1st
                Jul 31, 2016 @ 19:34:49

                Die Frage müsste heißen: „wie lange dauert es, bis Du wieder mit den Füßen scharrst und raus willst“ 😉
                3 Tage im Büro geht, dann wird’s aber schon wieder dringend… Zum Glück mache ich meine Termine selbst und kann entscheiden, wenn wichtige Termine nur vor Ort zu erledigen sind 😀

                Liken

                Antworten

                • Ilanah
                  Jul 31, 2016 @ 20:12:13

                  griiiins….das ist aber nicht lang….
                  Aber gut, dass du es dir selbst so legen kannst, wie es für dich passend ist.
                  Obwohl ich es mir auch nicht sehr freundeskreis- bzw. familienfreundlich vorstelle.

                  Gefällt 1 Person

                  Antworten

                  • teekay1st
                    Jul 31, 2016 @ 20:17:43

                    Freunde bleiben auch wenn Du fern bist. Da ich im Moment alleine wohne ist das mit der Familie eher kein Problem. Aus diesem Grund macht mir das ständige verreisen auch kein Problem. Vielleicht wird das ja auch wieder mal anders und dann kann ich ja immer noch entscheiden ob ich mehr zu Hause bin…

                    Liken

                    Antworten

  8. Dieter
    Jul 31, 2016 @ 20:20:47

    Schön zu hören, dass es wieder aufwärts geht bei dir und dein neuer Mitbewohner ist sehr süß, finde ich. Auch wenn er im Moment noch einiges an zusätzlichem Aufwand bzw. Aufregung bedeutet.
    VG Dieter

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Jul 31, 2016 @ 20:55:29

      Ja, es geht halbwegs wieder. In solchen Zeiten merkt man so richtig, wie wichtig Gesundheit ist.
      Der Kleine wird mich noch eine ganze Weile auf Trab halten, denke ich.
      Aber es macht ja auch Spaß und tut mir gut.

      Gefällt 1 Person

      Antworten

  9. Katrin - musikhai
    Jul 31, 2016 @ 20:21:23

    Das ist das Gefährliche an süßen, kleinen Biestern.😆

    Liken

    Antworten

  10. minibares
    Jul 31, 2016 @ 20:28:48

    Alles Gute mit Carlito – er schaut sooo süß aus

    Liken

    Antworten

  11. Zeilenende
    Jul 31, 2016 @ 20:40:25

    Awwww … Süß! Und gut zu hören, dass du auch auf dem Weg der Wieder-Eintaktung bist. 🙂

    Liken

    Antworten

  12. Reiner
    Jul 31, 2016 @ 20:45:12

    Sehr süß, der Kleene 🙂
    Unfug – machen’se alle. Kann ich’n Buch drüber schreiben, wir haben ja auch zwei Fellnasen.
    Dir weiterhin gute Genesung und viel Spaß mit deinem neuen Mitbewohner 🙂

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Jul 31, 2016 @ 20:59:28

      lach.,…ja, der Kleine ist echt süß, und anstrengend, aber das geht ja auch vorbei.
      Wie alt sind denn eure beiden?

      Liken

      Antworten

      • Reiner
        Jul 31, 2016 @ 21:02:26

        Acht werden die beiden nächsten Monat. Zwei Brüder, der eine weiß-rot, der andere rabenschwarz. Und vom Charakter grundverschieden 🙂

        Liken

        Antworten

        • Ilanah
          Jul 31, 2016 @ 21:08:01

          Mitten im besten Katzenalter….weiß-rote finde ich auch toll….habe erst kürzlich gelernt, dass das immer Kater sind, Weibchen gibt es in dieser Färbung nicht….wußte ich gar nicht…
          Ja, sie sind alle verschwieden, meine beiden alten, schon verstorbenen Katzen, waren total schmusig, ständig hingen sie irgendwo auf mir drauf.
          Kira, sie ist 12 ist da ganz anders, sie will nicht auf den Arm, nur mit ausgestrecktem Arm will sie gekrault werden.
          Momentan ist sie genervt von Carlito, er stört ihre Ruhe….lach….ich hoffe, dass sie sich bald aneinander gewöhnen.

          Liken

          Antworten

  13. mosi
    Jul 31, 2016 @ 21:07:48

    Heeey… Grosse… wie gehts Dir?!

    Ist deeeeeer süüüüüühhüüüsss… 😁😊😁😊😁

    Liken

    Antworten

  14. Chef Alemàn
    Jul 31, 2016 @ 21:45:42

    Sehr süß

    Liken

    Antworten

  15. Ilanah
    Jul 31, 2016 @ 22:19:54

    Ja, das hat Buddha auch mal gesagt, wahre Freunde bleiben, wenn sie nicht bleiben, dann waren es keine echten Freunde.

    Liken

    Antworten

  16. Ilanah
    Jul 31, 2016 @ 22:20:28

    Danke.
    Mach dir auch noch einen schönen Restsonntag.

    Liken

    Antworten

  17. Ilanah
    Jul 31, 2016 @ 22:30:56

    Das kann ich mir vorstellen, man denkt ja, es geht nie vorbei.
    Schon schlimm, wenn die sich so anfauchen und anknurren.

    Liken

    Antworten

  18. Wortman
    Jul 31, 2016 @ 23:17:35

    Der ist ja knuffig 🙂

    Liken

    Antworten

  19. wolkenbeobachterin
    Aug 01, 2016 @ 07:40:26

    Entgegen der landläufigen Meinung möchte ich bekunden, dass man Katzen erziehen kann und zwar mit Liebe und Konsequenz. Dazu gehört ein deutliches und klares „Nein“ bei Dingen, die sie nicht dürfen bzw. tun sollen. Funktioniert! Allerdings nicht bei allem. 🙂 Meine Katzen spazieren auch schon mal gern über die Tastatur. Seitdem weiß ich, dass ein Bildschirm durchaus schon mal hochkant sein kann. Hab mir das Kürzel an die Pinnwand getackert, damit ich das gleich beheben kann. Mails gelöscht haben sie mir allerdings noch nie. Viel Spaß Euch beiden. Alles Liebe.

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Aug 01, 2016 @ 07:48:27

      Mein Tierarzt, ein Tierhomöopath, sagt immer, Katzen sind zu klug, um sich erziehen zu lassen. Nur doof gezüchtete Rassekatzen könne man oft erziehen wie einen Hund.
      Ich mag es, wenn Katzen eigensinnig sind, auch wenn sie einiges kaputt machen.
      Ärgerlich, aber es gibt schlimmeres.
      Mich würde wirklich interessieren wie er die Mails gelöscht hat,
      ich kriege es nie hin mehr als eine auf einmal zu löschen.
      Und wie er es geschafft hat, alle Mails auf Junk zu schalten…..seeeehr rätselhaft….lach…ich hoffe, er verrät mir das Geheimnis irgendwann mal…..griiiins….

      Liken

      Antworten

  20. wolkenbeobachterin
    Aug 01, 2016 @ 08:36:39

    Sag Deinem Tierhomöopath, dass er sich irrt. 🙂 Und: Es gibt überhaupt keine doofen Katzen aber doofe Menschen. *lach* Liebe Grüße!

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Aug 01, 2016 @ 08:39:55

      Das bekommt er schon oft genug zu hören, er lächelt dann immer nur und meint, jede Katze ist ein ‚Individuum und wenn man sie lässt, dann sind einige eben „brav“ andere eher „wild“, nur wir Menschen schreiben uns das auf die Fahne, dass wir sie erzogen hätten 😉

      Ich finde schon, dass es doof-gezüchtete Katzen gibt, aber es stimmt, der Mensch ist der doofe, der solche armen Tiere züchtet.

      Liken

      Antworten

  21. wolkenbeobachterin
    Aug 01, 2016 @ 08:45:52

    Mir tun überzüchtete Tiere auch leid.
    Ich wünsche Dir alles Gute.

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Aug 01, 2016 @ 23:57:58

      Ja, mir tun sie auch sehr leid. Sie müssen oft arg leiden, nur weil der Mensch sie nach seinen Vorstellungen gezüchtet hat.
      Die Schmerzen der Schäferhunde, die durch die Hüftluxation verursacht werden, nur weil der Mensch den Hund „windschnittig“ haben will….die arge Atemnot der Hunderasse Mops, weil der Mensch die platte Nase so toll findet….die armen Katzen, die ohne Fell gezüchtet werden….und vieles mehr….
      Der Mensch ist meist schlimmer als jedes Tier 😦

      Gefällt 1 Person

      Antworten

  22. mannifred
    Aug 01, 2016 @ 09:10:14

    Dann brauchst Du wenigstens nicht zuviel zu schreiben, der Kleine sorgt schon dafür, dass Du mehr Freizeit hast.

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Aug 01, 2016 @ 23:59:51

      grins….der Kleine macht mir noch mehr Stress und mehr Arbeit….er schmeisst alle Blumentöpfe von den Fensterbänken, buddelt sie aus, verteilt die Erde in der ganzen Wohnung, zerbeisst die Pflanzen, schmeisst Gläser und Flaschen runter und und und…
      ICh weiß, dass das nur eine Phase ist, es geht vorbei, aber momentan ist es sehr anstrengend.
      Wie geht es DIR denn?

      Liken

      Antworten

  23. Ilanah
    Aug 02, 2016 @ 21:32:01

    Ja, und wenigstens müssen sie nicht hungern.

    Liken

    Antworten

  24. blogbellona
    Aug 31, 2016 @ 13:31:49

    oh gott, wie süß! das kleine knäuel! 😀

    Liken

    Antworten

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Low carb Rezepte - schlankmitverstand

gesund abnehmen mit dem low carb Lifestyle

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Lebensphilosophien

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Reisen, Magie, Schmuck (Fimo, Gießharz), Deko DIY und vieles mehr.

Katzenblog Katzenflüstern

Naturheilpraxis für Tiere und Katzenverhaltensberatung mit Herz

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Gedanken, Geschichten, Anekdoten, Bilder und mehr...

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.de

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;)

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: