Etwas für die besorgten Bürger…

….von Hans-Peter Zimmermann

besorgte-buerger

Und hier ist auch noch ein Fragebogen für besorgte Bürger:

1.
Hat das Leben deiner Meinung nach einen Sinn?

2.
Welchen Sinn hat DEIN Leben? Was für eine Aufgabe siehst du für dich auf diesem Planeten?

3.
Wie zufrieden bist du zur Zeit mit deinem Leben (in Prozent)?

4.
Wer ist verantwortlich für diesen Zufriedenheitspegel?

5.
Wann hast du zum letzten Mal etwas aus rein humanitären Gründen für andere getan?

6.
Wie oft warst du in deinem Leben auf die Hilfe anderer angewiesen?

7.
Welche Werte sind dir wichtig? Was macht dein Leben wertvoll?

8.
Wie schwach müssen diese Werte sein, wenn du sie durch ein paar Flüchtlinge gefährdet siehst?

9.
Falls du christlichen Glaubens bist, wie schwach ist dieser Glaube, wenn ein paar Muslime dir den zunichte machen können?

10.
Wenn du christlichen Glaubens bist, was denkst du, wie Jesus auf die Flüchtlings-Situation reagiert hätte?

11.
Denkst du, die christliche Religion hat Jesus längst überholt?

12.
Wenn du christlichen Glaubens bist, was denkst du, wie deine Belohnung aussehen wird, wenn du Flüchtlinge zurückweist?

13.
Wenn du Atheist bist, wie wirst du dich in zehn Jahren fühlen, wenn du auf deine fremdenfeindliche Zeit zurückblickst?

Der Hartz4-Nazi … war einmal

Tja, sehe ich ganz genauso.

Bunt und farbenfroh ...

Foto: Pixabay

Selten, ganz selten lese ich Kommentare, die irgendwelche Nutzer in sozialen Netzwerken unter Beiträge schreiben. Sie sind oft abstoßend und selten werden konstruktive, differenzierte Meinungen geäußert. Es ist so leicht, so anonym zu hetzen. Aus irgendeinem Grund blieb ich bei einem Artikel doch an den Kommentaren hängen und lese: „Hartz4-Nazi“. … Ich überlege, was ein Hartz4-Nazi ist. Ich google, aber finde keine richtige Antwort. Das Wort ist eine Beschimpfung, eine Beleidigung, ein Vorurteil und in sich völlig bescheuert. Natürlich weiß ich, was vordergründig gemeint ist. Doch um es richtig zu verstehen, muss ich wohl erst verstehen, was ein Nazi ist. Genau da liegt mein Problem – ein Versuch:

Ich mache eine kleine Liste mit Begriffen, die mir einfallen, wenn ich mir einen Nazi vorstelle. Schon allein das ist schwer, weil natürlich der Springerstiefel-Typ als Erstes in den Sinn kommt. Die Sache ist jedoch viel subtiler, versteckt sich doch so mancher…

Ursprünglichen Post anzeigen 933 weitere Wörter

Schuldig oder nicht schuldig…

Habt ihr es gesehen?

Ich habe es gesehen und für mich ist völlig klar, dass der Major im Sinne der Anklage schuldig ist. Moralisch ist er für mich aber sooooowas von unschuldig.

Dennoch habe ich für schuldig plädiert, wir leben in einem Rechtsstaat und das hat oberste Priorität, sonst hätten wir Chaos pur, denke ich.

Wobei ich hoffen würde, dass man den Major im Nachhinein dann begnadigen würde.

Ich finde, dass man sich als Mensch mit christlichen Werten, mir fällt gerade kein besserer Ausdruck ein, auch mal schuldig machen MUSS, um schlimmeres zu verhindern.

Ich selbst war schon so lang ich denken kann so eingestellt, dass ich jedes Gesetz brechen würde, wenn es mir moralisch gesehen richtig erscheint, so habe ich bisher immer gelebt und gehandelt und werde es auch weiterhin tun, auch wenn ich dafür mal hinter Gittern wandern würde.

Männer! Werdet selbstständig!

Ich kann ihr nur zustimmen!!!!!

Red Skies over Paradise

»I ain’t gon‘ be cooking all day,
I ain’t gon‘ do your laundry,
I ain’t your mama, boy
When you’re gon‘ get your act together?

Wake up and rise and shine,
Best get to work on time,
No more playing video games,
Things are about to change, ‚round here.

We used to be crazy in love
Can we go back to how it was?
When did you get too comfortable?
Cause I’m too good for that, I’m too good for that
Just remember that.

Lucky to have these curves,
Stop getting on my nerves,
You still tryna ride this train?
Cause some things have gotta change.«

Jennifer Lopez: Ain’t your Mama

Ursprünglichen Post anzeigen

Entscheide DU….schuldig oder nicht schuldig….

Eine gute Idee für ein neues TV-Event, hervorragend besetzt mit Florian David Fitz als Angeklager.

Und die Zuschauer entscheiden am Ende, ob es einen Schuld- oder einen Freispruch geben soll.

Worum geht es?

Darf man 164 Menschen töten, um 70.000 zu retten? Das Gericht steht vor einer schweren Entscheidung. Durfte der Kampfpilot Lars Koch eine Lufthansa-Maschine abschießen, um zu verhindern, dass ein Terrorist das Flugzeug auf die vollbesetzte Allianz Arena stürzen lässt? Weil es keinen Befehl gab und er sich eigenmächtig über geltendes Recht hinwegsetzte, muss sich der 31-Jährige jetzt verantworten. Für den Familienvater ist klar, dass er als Soldat im Kampf gegen den Terrorismus nicht anders handeln konnte. Doch ist Lars Koch ein Held oder ein Mörder? Darüber verhandelt die große Strafkammer des Schwurgerichts Berlin.

Schuld oder Unschuld? Ihre Meinung ist gefragt!

Multimediale Abstimmung bei „hart aber fair“

Im Anschluss an die Schlussplädoyers ist allerdings nicht das Gericht, sondern der Zuschauer in einer multimedialen Abstimmung aufgefordert, über Schuld oder Unschuld zu urteilen. Im Rahmen eines Themenabends diskutiert im Anschluss an die Urteilsverkündung in einem von Frank Plasberg moderierten „hart aber fair“-Spezial eine Expertenrunde über die Entscheidung des Publikums sowie über die ethischen und juristischen Grundlagen des Falls, der in Anbetracht der Ereignisse der letzten Monate an erschreckender Aktualität gewonnen hat.

Quelle

Sehr weise…

DER SCHWARZE PUNKT

Eines Tages kam ein Professor in die Klasse und schlug einen Überraschungstest vor. Er verteilte sogleich das Aufgabenblatt, das  wie üblich mit dem Text nach unten zeigte. Dann forderte er seine Studenten auf die Seite umzudrehen und zu beginnen. Zur Überraschung aller gab es keine Fragen – nur einen schwarzen Punkt in der Mitte der Seite. Nun erklärte der Professor folgendes:
„Ich möchte Sie bitten, das auf zuschreiben, was Sie dort sehen.“
Die Schüler waren verwirrt, aber begannen mit ihrer Arbeit.
Am Ende der Stunde sammelte der Professor alle Antworten ein und begann sie laut vorzulesen. Alle Schüler ohne Ausnahme hatten den schwarzen Punkt beschrieben – seine Position in der Mitte des Blattes, seine Lage im Raum, sein Größenverhältnis zum Papier etc.
Nun lächelte der Professor und sagte:
„Ich wollte Ihnen eine Aufgabe zum Nachdenken geben. Niemand hat etwas  über den weißen Teil des Papiers geschrieben. Jeder konzentrierte sich auf den schwarzen Punkt – und das gleiche geschieht in unserem Leben. Wir haben ein weißes Papier erhalten, um es zu nutzen und zu genießen, aber wir konzentrieren uns immer auf die dunklen Flecken. Unser Leben ist ein Geschenk, das wir mit Liebe und Sorgfalt hüten sollten und es gibt eigentlich immer einen Grund zum Feiern – die Natur erneuert sich jeden Tag, unsere Freunde, unsere Familie,, die Arbeit, die uns eine Existenz bietet, die Wunder, die wir jeden Tag sehen …….
Doch wir sind oft nur auf die dunklen Flecken konzentriert – die gesundheitlichen Probleme, der Mangel an Geld, die komplizierte Beziehung mit einem Familienmitglied, die Enttäuschung mit einem Freund usw.
Die dunklen Flecken sind sehr klein im Vergleich zu allem, was wir in unserem Leben haben, aber sie sind diejenigen, die unseren Geist beschäftigen und trüben.

Nehmen Sie die schwarzen Punkte wahr, doch richten Sie ihre Aufmerksamkeit mehr auf  das gesamte weiße Papier und damit auf die Möglichkeiten und glücklichen Momente in ihrem Leben und teilen sie es mit anderen Menschen!

Trübe Aussichten…

….sind es, wenn ich versuche aus den Fenstern zu schauen.

img_1529

Wobei es nicht die Fenster sind, die schmutzig und trüb sind, sondern die Folie, die über alle Fenster geklebt wurde.

Der Dreck nimmt hier kein Ende.

Und zu allem tobt hier der pure Krieg….Krieg der Katzen, bzw. der Kater.

Die Katze ist mein Fels in der Brandung, sie hält die Stellung, trennt die Kampfhähne und bringt sie zur Räson.

fels-in-der-brandung

Manchmal sind die zwei Katerchen ganz friedlich, besonders, wenn sie schlafen….grins…

carlitookt-9-2016

Wobei das blinde Paulchen beim kleinsten Geräusch wach wird.

img_1476

Sind die zwei Babies hellwach, dann geht Carlito auf Paulchen los und verbeisst sich in ihm, aber Paulchen weiß sich zu wehren

kampf

Ich finde es immer wieder faszinierend, wie Paulchen mit seinem Handicap zurechtkommt. Man merkt es nicht mehr, dass er nichts sieht, er findet sofort sein Klo, sein Fressen, er turnt auf Schränken und Regalen herum, wo ich mich immer frage, wie er da hochkommt. Es dauerte nur wenige Stunden bis er sich orientiert hatte. Wirklich ganz toll.

Die Kämpfe sind aber sehr anstrengend, es ist zwar schon ruhiger geworden, aber ich schrecke jedesmal hoch, wenn ich das Fauchen und Knurren höre.

Mein Rechner ist die Woche über immer noch in eine dicke Decke gewickelt, damit er halbwegs staubfrei bleibt und nicht seinen Geist aufgibt. Jetzt haben sie auch noch beschlossen, dass auch am Samstag gearbeitet wird….so bleibt mir noch der Sonntag als Ruhetag, von der Unruhe des Katzenkrieges mal abgesehen.

Ich hoffe, es geht euch gut.

Ich denk an euch und freu mich auf den Tag, wo es hier wieder staub- und katzenkriegfrei ist.

Laßt es euch gutgehen!!!

 

Weiter Neue Beiträge

Low carb Rezepte - schlankmitverstand

gesund abnehmen mit dem low carb Lifestyle

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Sandra von Siebenthal

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Embodying Spirit as Women

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Lebensglück, Magie, Gesundheit & Reisen

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Bilder, Gedanken, und Geschichten.

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.com

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;)

Teil 2 Einfach(es) Leben

Wunderbar durch Bloggerwelt und über weiter Wiesen Feld, getrocknet Kräuter Duft tut weilen– beschaulich voll mit Kenntniszeilen -Rezepte, Arzenei,Suppentopf, immer weiser Schopf am Kopf– finden viel Geschichten leise, ihren Weg auf wohlbedachter Reise. Ein Garten gar befüllt von Blüten,die wehend zärtlich ein Geheimnis hüten und dieserhalben Trachtens Liebe weben – Einfach Leben

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: