Das erste Kinderbuch zu Transgender

Gefällt mir. Fördert das Verständnis!!

lovisraeubermutter

Alex Gino: George

  • ISBN/EAN: 978-3-7373-4032-8
  • Übersetzt von: Alexandra Ernst
  • Umfang: 208 S.
  • Lesealter: 10+
  • Erscheinungsdatum: 25.08.2016

„George ist zehn Jahre alt, geht in die vierte Klasse, liebt die Farbe Rosa und liest heimlich Mädchenzeitschriften, die sie vor ihrer Mutter und ihrem großen Bruder versteckt. Jeder denkt, dass George ein Junge ist. Fast verzweifelt sie daran. Denn sie ist ein Mädchen! Bisher hat sie sich noch nicht getraut, mit jemandem darüber zu sprechen. Noch nicht einmal ihre beste Freundin Kelly weiß davon. Aber dann wird in der Schule ein Theaterstück aufgeführt. Und George will die weibliche Hauptrolle spielen, um allen zu zeigen, wer sie ist. Als George und Kelly zusammen für die Aufführung proben, erzählt George Kelly ihr größtes Geheimnis. Kelly macht George Mut, zu sich selbst zu stehen.’George‘ erzählt einfühlsam und unprätentiös vom Anderssein und ermutigt, den eigenen Weg zu gehen.

Der erste Kinderroman zum Thema Transgender, der auch ältere…

Ursprünglichen Post anzeigen 64 weitere Wörter

9 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. maenne
    Nov 12, 2016 @ 22:54:13

    Kein Buch für mich.

    Liken

    Antworten

  2. gsharald
    Nov 13, 2016 @ 13:17:45

    Ein interessantes Thema. Ich finde gut, dass es schon in jungen Jahren aufgegriffen wird. Auch heutzutage wird für diese Menschen viel zu wenig Verständnis aufgebracht.Transgender werden in jungen Jahren in ihre Geschlechterrolle gezwängt. „Ein junge spielt nicht mit Puppen“ usw.

    Liken

    Antworten

  3. kowkla123
    Nov 15, 2016 @ 14:48:28

    scheint gut zu sein, wünsche dir einen wunderschönen Dienstag, Klaus

    Liken

    Antworten

  4. wolke205
    Nov 16, 2016 @ 19:44:11

    Ein sehr schwieriges Thema. Jede Hilfe dazu finde ich wertvoll. Ich denke das Buch ist ein guter Weg das Thema aufzugreifen und verständlich zu erklären.

    PS Fang das Stöckchen! 🙂

    https://wolkeswelt205blog.wordpress.com/2016/11/16/stoeckchenzeit-2/

    Liken

    Antworten

  5. Mila Albrecht
    Mrz 19, 2017 @ 00:04:17

    Also ich als aktiv Betroffene wäre froh gewesen, wenn es so etwas schon gegeben hätte, als ich klein war…dann wäre mein Leben vielleicht anders verlaufen. So wie die Lage ist, wollten meine Eltern nicht damit zu tun haben und haben alles was „unnormal“ an mir war fies unterdrückt….und als Kind weiß man leider nicht unbedingt WAS mit einem los ist.

    LG, Mila

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Mrz 19, 2017 @ 20:36:51

      Das kann ich mir vorstellen, dass es nicht einfach für dich war und auch nicht ist.
      Es ist gut, dass es mehr und mehr Thema in der Öffentlichkeit wird und auch Kinder schon damit konfrontiert werden.
      So erspart man hoffentlich einigen den Leidensweg, den sooo viele durchlitten haben.

      Liken

      Antworten

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Low carb Rezepte - schlankmitverstand

gesund abnehmen mit dem low carb Lifestyle

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Lebensphilosophien

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Reisen, Magie, Schmuck (Fimo, Gießharz), Deko DIY und vieles mehr.

Katzenblog Katzenflüstern

Naturheilpraxis für Tiere und Katzenverhaltensberatung mit Herz

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Gedanken, Geschichten, Anekdoten, Bilder und mehr...

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.de

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;)

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: