Man nehme….

Heute war es hier wieder ungemütlich kühl und nass.

Da tun Suppen und Eintöpfe besonders gut.

Mir war nach Zwiebelsuppe…..also….zugegeben, der Käse ist mir zu denkel geraten, weil ich vergessen hatte, dass das Brot im Ofen war 😦

img_1625

Man nehme:

1-1,5kg Zwiebeln

1,5l Gemüse- oder Hühnerbrühe

Knobi soviel man mag, ich mag vier Zehen vom chinesischen Knobi

Ein Stück Ingwer, gerieben,

Kümmel,

Kurkuma, Bockshornkleesamen, Sojasosse, Pfeffer, Paprikapulver scharf,

Zwiebeln werden in Butterschmalz oder Cocosöl gedünstet, bis sie etwas Farbe genommen haben, Knobi und die Gewürze dazu, alles noch ein bißchen dünsten, dann mit der Brühe ablöschen und ca. eine halbe Stunde kochen, bis die Zwiebeln weich sind.

In der Zwischenzeit geriebenen Käse auf einer Scheibe Brot, am besten Weißbrot, verteilen und im Backofen bei 200 Grad überbacken, bis der Käse zerlaufen und goldgelb ist.

 

Da ja dann noch genug übrig ist, mache ich mir morgen als Einlage in die Zwiebel suppe

HALLUSCHKA

Dazu verschlägt man 2-3 Eier, verrührt sie mit Mehl, würzt sie mit Salz, Muskat, etwas Pfeffer und rührt bis ein elastischer Teig entsteht, der zäh von der Gabel läuft.

Dann nimmt man eine Gabel voll und lässt sie in die kochende Suppe laufen, dann die nächste Gabel voll usw.

Die Klößchen müssen einige Minute köcheln.

5 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Hartmut Falk
    Nov 19, 2016 @ 16:45:33

    Da hatten wir ja beide die gleiche Idee. LG Hartmut

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Nov 19, 2016 @ 16:54:55

      Ich lese mich gerade durch die Einträge.
      Deine Suppe sieht besser aus, mein Käse ist etwas zu dunkel geraten, das passt nicht so ganz.
      Aber geschmeckt hat es trotzdem.

      Liken

      Antworten

  2. Nacho
    Nov 19, 2016 @ 17:28:30

    Ja, eine leckere Mahlzeit – besonders an nasskalten Tagen wie diesen.
    Liebe Grüße, Achim

    Liken

    Antworten

  3. Meine Art
    Nov 19, 2016 @ 18:22:53

    Lecker, könnte ich jetzt auch essen. LG

    Liken

    Antworten

  4. maenne
    Nov 19, 2016 @ 19:09:11

    Zwiebelsuppe ist gut in der feucht-kalten Zeit.
    Gestern bekam ich Rinderknochen beim Metzger.
    Die habe ich 2 Stunden gekocht, das Fleisch vom Knochen entfernt und dann Möhren, Petersilienwurzel, Porre, Sellerie, Ingwer und Knblauch, schön klein geschnitten darin geköchelt.
    Schmeckt auch ganz gut. 😉

    Liken

    Antworten

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Low carb Rezepte - schlankmitverstand

gesund abnehmen mit dem low carb Lifestyle

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Lebensphilosophien

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Reisen, Magie, Schmuck (Fimo, Gießharz), Deko DIY und vieles mehr.

Katzenblog Katzenflüstern

Naturheilpraxis für Tiere und Katzenverhaltensberatung mit Herz

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Gedanken, Geschichten, Anekdoten, Bilder und mehr...

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.de

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;)

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: