Alles MEINS….

mein

Quelle

10 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. ananda75
    Feb 23, 2017 @ 22:39:35

    wer? ich? oder sprichst du mit dir selbst ?

    Gefällt mir

    Antwort

  2. 1000interessenblog
    Feb 23, 2017 @ 22:40:39

    Der letzte Satz hört sich zwar ein wenig negativ an, aber dennoch stimmt es. Man kann auch anderen Menschen keine Rat“schläge“ geben, sondern nur von den eigenen Erfahrungen berichten. Doch jeder Weg ist anders, jede Erfahrung, jedes Sein. Ich hörte viel zu oft, das ist nichts für dich, er ist es nicht wert und und und. Wie gesagt, jedem sein eigener Weg und nicht das Leben der anderen. Danke – Lg

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Feb 23, 2017 @ 22:45:26

      Ja, das stimmt. Etwas brüsk kommt der Satz rüber, auch wenn er so nicht gemeint ist.

      Ich bin immer dankbar für Ratschläge, empfinde sie nicht als Schläge, ich muss sie ja nicht befolgen. Aber als Anregung bin ich sehr froh drum.

      Jeder hat seinen eigenen Weg, und ich denke, dass auch jeder weiß, was er kann oder nicht.
      Ich habe selbst auch viel von den Erfahrungen anderer profitiert, andere wiederum sprachen mich nicht an.

      zb. wollten mich unheimlich viele davon überzeugen, wie toll es ist sich wohlzufühlen, wenn man Antidepressiva nimmt….ist nicht mein Ding….ich hab sie reden und schwärmen lassen…..und bin eben meinen eigenen anderen Weg weitergegangen….
      Schlimm finde ich es nur, wenn man dann angegiftet wird, wenn man mit einem bestimmten Rat nichts anfangen kann.

      Gefällt 1 Person

      Antwort

      • 1000interessenblog
        Feb 23, 2017 @ 23:02:32

        Ooh, ja. Das kenne ich auch. Thema Antidepressiva gerade, schlimm finde ich, wenn so etwas z.B. auch ganz jungen Menschen verschrieben wird, obwohl es ab-so-lut nicht notwendig ist. Auch ich sollte es einmal nehmen, nach sehr kurzer Zeit merkte ich, dass es mir nicht gut tat, hörte auf, es war dann um einiges besser. Der junge Mensch, den ich kenne, nimmt es nun, weil es von ihm erwartet ^^ wird, möchte niemanden enttäuschen. Bei sowas kann ich dann aber nicht anders, als meinen Senf dazu zugeben, meine Bedenken auszusprechen, Entscheidung liegt aber nicht bei mir. Finde ich extra traurig und möchte nicht zusehen, wie jemand abhängig gemacht wird, aber, entscheiden muss diese Person selbst. Finde ich schlimm, auch von den Ärzten her, oder als ich damals bei meiner Diagnose die Chemo ablehnte,..Sie spielen mit dem Feuer, denken Sie doch an Ihr Kind..tragen Verantwortung. ..- Ja eben!! Aah ..

        Gefällt mir

        Antwort

        • Ilanah
          Feb 23, 2017 @ 23:14:35

          Geht mir auch so. Bei sowas kann ich nicht ruhig bleiben.
          Schon Kinder und Jugendliche sollen gefälligst angepasst sein, nicht auffallen….bei sowas platzt mir der Kragen.
          Da kann man ruhig sagen, dass es auch andere Wege gibt.

          Ging mir auch so, als bei mir ein Tumor am Eierstock gefunden wurde, ich lehnte OP, Chemo und Bestrahlung ab, wurde als verantwortungslos hingestellt, schließlich hätte ich doch bei diesem massiven Befund ohne diese Therapien nur noch 2 höchstens 3 Monate zu leben….ich hab mich nicht beirren lassen, auch wenn mir fast blanker Hass seitens der Ärzteschaft entgegenschlug.
          Bin meinen eigenen Weg gegangen….das ganze ist mittlerweile über 12 Jahre her….soviel zu den Prognosen der Ärzte.

          Gefällt 1 Person

          Antwort

          • 1000interessenblog
            Feb 23, 2017 @ 23:23:20

            Op ließ ich damals machen, Chemo, Bestrahlung und Hormontherapie lehnte ich ab. Verantwortungslos. Jaaaa,..nach 1 1/2 Jahren kam der Krebs wieder, neue OP, unerwartete Bestrahlung, doch Hormontherapie ( bei letzterem nur Vorteile 😉 ) An der OP knabbere ich noch immer Amputation mit Neuaufbau, linke Brust). Im Nachhinein würde ich diese so nicht mehr machen lassen, auch die Bestrahlung nicht mehr. – War damals alles zu rasch, zu viel auf einmal für mich, verunsichert. Tja, nun muss ich mit den Folgen zurecht kommen. Ich befürworte und unterstütze Alle, die nicht systemangepasst sind. – Schön, dass es bei Dir 12 Jahre her ist und es Dir gut geht ❤ Drück Dich

            Gefällt mir

            Antwort

            • Ilanah
              Feb 24, 2017 @ 00:10:35

              Das kann ich gut verstehen, in so kurzer Zeit und dann soll man eine Entscheidung treffen, das ist hart, der Druck ist enorm.

              Mir hat es damals geholfen, dass ich mal mit einem Kinder-Onkologen zusammen war, dessen Kind Nierenkrebs bekam, er sagte damals, dass er niemals sich oder seiner Familie eine Chemo oder Bestrahlung antun würde, kein Onkologe würde das tun. Ich war total geschockt, weil er in der Klinik allen Eltern diese Therapie mit allem drum und dran „verkaufte“.
              Der Druck der Pharmaindustrie ist wirklich enorm. 😦
              Und die meisten wissen es nicht besser und vertrauen den Ärzten.

              Gefällt 1 Person

              Antwort

              • 1000interessenblog
                Feb 24, 2017 @ 00:35:56

                Hey,gefunden! Ist doch noch da..hehe..

                Das finde ich echt heftig. Hatte dies auch schon einige Male in Büchern gelesen, dass Ärzte sich selbst nie einer Chemo unterziehen würden. Nach meiner 1. OP, welche für mich auch in Ordnung war, standen schon alle Termine für mich fix fest, sogar schon Firmen für Perücken waren informiert. Stopp! So nicht! Und lehnte da auch alles ab. Hatte mich auch schon vorher damit beschäftigt und sagte immer, niemals Chemo. Dann triffts einen selbst. Man zweifelt. Zog es aber durch. Auch bei der 2. OP hieß es Chemo. Nein! Da ich aber das andere machen ließ, fiel ich diesmal nicht durch die Nachkontrollen. Vorher musste ich mich um alles selbst kümmern, da..eine uneinsichtige Patientin. – 2x Probleme im privaten Bereich- 2x Krebs! Das passiert mir nicht mehr. – Freue mich, dass ich hier so eine starke Frau treffen durfte 🙂 Glg und behalte weiterhin Deine Kraft und Stärke!

                Gefällt mir

                Antwort

  3. 1000interessenblog
    Feb 24, 2017 @ 00:33:51

    Na toll .. Nun hatte ich soviel geschrieben, eine falsche Taste erwischt (Handy), alles weg. – Kurzfassung: Freue mich, dass ich hier so eine starke Frau treffen durfte- glg und behalte Dir weiterhin Deine Stärke ❤ 🙂

    Gefällt mir

    Antwort

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Tod durch Behandlungsfehler

Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still. Und wenn sie sich dann weiter dreht, ist nichts mehr wie es war.

Come Together

gemeinsam für patientenorientierte Kommunikation im Gesundheitswesen

Beautify every day

Verschönere und genieße jeden Tag

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedankengängen

Hedwig Mundorf

ihre Bücher und Neues aus ihrer Schreibstube

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

Der kleine Herr Felix

Erlebnisse eines Katers

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Mad4cooK Blog

Kochen, Garten und mehr

Auf und davon - Mein Reiseblog

Gehe nicht wohin der Weg führt, sondern dorthin, wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur. (Jean Paul)

miasraum

Das Leben und das Sein

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Trinas Welt

Mitten im Leben

impressions of life

Über das Leben, Familienglück, Lifestyle

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

jostart

Jeder Trage Des Anderen Last

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

the buddy and the bear

Reports, pics of polar bears and more

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • non-konform

Der Feind in mir.

Ein Protokoll.

ORANGEBLAU

Von Plateau zu Plateau - Werkstatt

Einfach. Und so.

Alltägliches in Wort und Bild

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

-Schmuck- und Dekoherstellung (Fimo, Gießharz), Beziehung, Magie und und und..

KATZENFLÜSTERN

DER Katzenratgeber

Leopoldine

Ein Fluchtpunkt, eine Zuflucht, eine Chance, offen meine Gedanken und Erinnerungen zum Ausdruck zu bringen.

Ruheloses Mädchen

Balanciert Durchs Leben

Sacred Wild Ways

to yourself

4alle/4all

4all of U - We do not inherit the earth from our parents. We borrow it from our children.

lifehag.com

Lifehacks auf deutsch

Küchenplauderei

♡ manche plaudern aus dem Nähkästchen ♡ ich aus der Küche ♡

Germanabendbrot

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen.

Maria Fasching - Wortblumen

Ich schreibe über das Werden und Sein meiner bipolaren Seele - die Liebe - besondere Momente - Kurzgeschichten

Der andere Blick

Als Affe kann man sich nur wundern was aus 'uns' geworden ist ...

Berni's Rummel

ganzjährig geöffnet!

Theo, du glaubst es nicht!

Nachos amüsanter und informativer Hundeblog

EMANUELA'S COOKIN' SIDE

EASY RECIPES | LIFESTYLE | DIY

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

%d Bloggern gefällt das: