Frage an die Hobby-Gärtner unter euch oder….legal….illegal….sch***egal….

Die, die mich länger kennen, wissen, dass ich eine wunderschöne Weide direkt vor meinem Fenster hatte, die fiel leider letztes Jahr einem Baummörder zum Opfer und nun starre ich auf eine kahle weiße Wand….es ist ätzend.

Wenn ich den Blick etwas nach links richte, da ist dort, wo vor vier Jahren noch Pappeln hoch in den Himmel ragten, nur eine Lücke und ich schaue auf eine kahle weiße Wand.

Das Blau-Areal-Amt, oder heißt es Grünflächenamt, ist eigentlich verpflichtet für jeden gefällten Baum einen neuen zu setzen, aber es kommt hier seiner Pflicht einfach nicht nach.

Da es mich kirre macht auf diese weiße Wand zu starren habe ich mir überlegt, dass ich mir selbst etwas zum Geburtstag schenke, der ist zwar schon längst vorbei, aber sei´s drum.

Ich habe mir also ein Apfelbäumchen und ein Aprikosenbäumchen gekauft, beide ca. 1,80m groß. Die will ich jetzt vor diese weiße Wand pflanzen, damit ich wenigstens wieder ein bißchen was Grünes sehe.

IMG_1991

Jetzt habe ich keine Ahnung, und davon reichlich, von jeglicher Gärtnerei.

Deshalb meine Frage, was muss ich beachten, wenn ich die beiden Bäumchen pflanze? Abstand von einander, Abstand zur Wand? Wie tief….oder was es sonst noch gibt.

Daß es verboten ist, das braucht mir niemand sagen, das weiß ich selbst. 😉

37 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. mosi
    Mrz 15, 2017 @ 17:33:01

    Ich weiss es leider nicht, aber ich finds mega!!!

    Gefällt mir

    Antwort

  2. einfachtilda
    Mrz 15, 2017 @ 17:33:42

    Die werden bestimmt einen Baum pflanzen. Ist aber noch zu früh und Nachtfröste gibt es auch noch.
    Abwarten und für deine Bäumchen im Garten Center nachfragen. Du brauchst Pflanzerde, keine Blumen Erde!!

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Lis
    Mrz 15, 2017 @ 18:02:55

    ….ich würde sagen, Obstbaum setzen ist noch zu kalt, noch ein wenig warten.
    Gute lockere Erde der Ballen muss gut in der Erde sein und muss gut eingegossen werden. Wenn es länger nicht regnet selber gießen. Wenn der Stamm zu schwach ist eine Stütze mit einsetzen damit er schön gerade wachsen kann und vom Wind nicht ab knickt. An Deiner Stelle würde ich mich bei Gärtner gut erkundigen welcher Obstbaum dort am besten platziert wäre. Der Gärtner gibt Dir sicher zu all dem gute Tips.
    Ob das allerdings bei Euch erlaubt ist weiß ich nicht. Ist ja kein Eigengrund! Vorsicht!
    Lieben Gruß von Lis

    Gefällt 1 Person

    Antwort

    • Ilanah
      Mrz 15, 2017 @ 18:06:19

      Ich kriege die Bäumchen im Topf geliefert, da können sie ja noch ein Weilchen drin bleiben, bis es nicht mehr so kalt ist.

      Wie tief muss ich die denn eingraben?
      Womit kann ich das stützen?

      Es ist zwar unser aller Grund, aber es ist trotzdem verboten, weil die Gemeinschaft darüber entscheiden muss, aber da kann ich lang warten, weil wir dafür kein Geld haben nach der Sanierung. Will aber so lang nicht warten.
      Das schlimmste, was passieren kann, ist, dass es irgendwer wieder ausrupft.

      Der Platz von den gefällten Pappeln gehört der Stadt, und die kümmert sich nicht drum, obwohl es dieses Gesetz gibt 😦

      Gefällt mir

      Antwort

      • Lis
        Mrz 15, 2017 @ 18:19:14

        …was ich noch sagen möchte… die Obstbäumchen brauchen lange bis Sie groß werden und Sie werden die Wand nicht abfdescken nicht nach vielen vielen Jahren.
        Eingraben musst Du so weit, das die Wurzeln in der Erde sind. Lasse aber eine kleine Mulde zum Baum für`s eingießen. Abstützen: das Beste wäre wohl ein Holzpfeiler.
        Wenn die Bäumchen noch so klein sind würde ich Sie noch im Topf belassen damit Sie kräftigere Wurzeln bekommen. So kannst Du inzwischen noch mit der Gemeine besprechen ob es erlaubt ist etwas zu setzen. Die werden sicher nichts dagegen haben. Du aber bist abgesichert.
        Ich hoffe Dir ein wenig geholfen zu haben.

        Gefällt 1 Person

        Antwort

        • Ilanah
          Mrz 15, 2017 @ 19:35:50

          Die Bäumchen sind jetzt 1,80m und sind drei Jahre alt.
          ein bißchen grün werde ich dann auf jedenfall sehen, wenn auch nicht so wie bei der Weide, aber ich habe Geduld, irgendwann werden sie schon wachsen.

          Die Gemeinde ist nicht zuständig, weil der Grund dort uns allen gehört.
          Einige werden sicher meckern, andere werden sich freuen, ich bin gespannt.

          Gefällt mir

          Antwort

  4. Dieter
    Mrz 15, 2017 @ 18:50:34

    Du hast Recht, mehr als rausrupfen können sie nicht. Vielleicht gefällt es sogar und regt zum nachahmen an.

    Gefällt mir

    Antwort

  5. gsharald
    Mrz 15, 2017 @ 19:02:14

    Wenn ich das richtig herausgehört habe gehört das Grundstük nicht der Stadt sondern der Eigentümergemeinschaft. Nach meiner Meinung müsstest Du es mit der Eigentümergemeinschaft abstimmen. Manchmal gibt es aber Vorgaben der Stadt was wo gepflanzt werden muss. Wenn Du von Dir aus pflanzt gehst Du halt das Risiko ein, dass Du sie eventuell wieder entfernen musst. Gibt es bei euch einen Hausmeister/Hausverwalter, Frag doch mal den.

    Gefällt 1 Person

    Antwort

    • Ilanah
      Mrz 15, 2017 @ 20:52:58

      Ja, es gehört der Eigentümergemeinschaft.
      Um sie zu fragen, müsste ich einen TOP erstellen, der würde auf der diesjährigen Versammlung nicht mehr drankommen, also erst nächstes Jahr, das dauert mir alles zu lange. Ich finde diese kahle Wand soooo grauselig.

      Ja, da hast du Recht, es ist mein Risiko. Aber ich denke, mehr als dass jemand die Bäumchen wieder rausreisst, kann mir nicht passieren.

      Gefällt mir

      Antwort

  6. Smamap
    Mrz 15, 2017 @ 19:07:37

    So ganz generell: Wann pflanzen …. einen Gärtner fragen oder im Gartencenter oder das Schild lesen, das am Bäumchen sicher dran hängt. Abstand von einander: Ich würd mal sagen …. etwa 5 Meter. Denn du musst dran denen, dass das mal große Bäume sein werden (ich weiß wovon ich rede). Loch wie tief und wie groß …. (siehe bei „wann pflanzen“). Und welche Erde: Erfahrungsgemäß halten Pflanzen schon was aus; Hauptsache Loch genügend groß und genügend tief. Nach dem Pflanzen schön wässern.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Mrz 15, 2017 @ 20:56:19

      Ja, wir haben ja einen Gartendienst angestellt, die könnte ich mal fragen.
      Weit genug außeinander, wieviel wäre das ungefähr?
      Diese Wand ist ungefähr knapp 10m, ich dachte, dass ich das Apfelbäumchen bei 3m und das Aprikosenbäumchen bei 6m reinpflanze, und weit genug von der Wand weg, damit die Fassade heile bleibt.
      Was heißt denn „tief“? Ich hab echt keine Ahnung.
      einen halben Meter? ein Meter?

      Gefällt mir

      Antwort

  7. ananda75
    Mrz 15, 2017 @ 20:24:26

    ich find das toll dass du das machst – und immer schön reden mit ihnen, dann wachsen sie auch gut 🙂
    und wegen Mond – einfach bei zunehmendem – was nach oben wachsen soll bei zunehmendem, was nach unten wachsen soll (Kartoffeln und so was) bei abnehmendem, das is die Faustregel

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Mrz 15, 2017 @ 20:32:29

      Ich tu es ja in der Hauptsache für mich, ich vermisse meine schöne kräftige Weide, das Grün vor meinen Augen….dem muss abgeholfen werden.
      Und vielleicht gefällt es anderen ja auch, wenn sie unterwegs Äpfel und Aprikosen knabbern können 🙂

      Gefällt mir

      Antwort

  8. Zeilenende
    Mrz 15, 2017 @ 20:34:26

    Ich habe leider keine Ahnung vom Bäumepflanzen … Aber die Idee finde ich mega. 🙂

    Gefällt mir

    Antwort

  9. Pete J. Probe
    Mrz 16, 2017 @ 09:02:25

    Vielleicht bekommst du ja noch Unterstützung von deinen Nachbarn. Da würd ich mal`n Rundgang machen und die über dein Anliegen informieren. Die werden doch nicht alle dagegen sein…

    Gefällt mir

    Antwort

  10. mrsshahbandar
    Mrz 16, 2017 @ 12:00:39

    Die werden den Baum bestimmt noch pflanzen…sie müsssen ihn aber nicht an die gleiche Stelle setzen, ja sie können ihn sogar ganz, ganz woanders hinpflanzen. Hauptsache die pflanzen überhaupt. Das wird normalerweise von der Stadt bzw. vom Amt kontolliert.
    Was du machst ist tatsächlich illegal…wenn dich nur einer sieht und die anzeigt, kann das richtig richtig teuer für dich werden. Also, pass auf. 😉

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Mrz 16, 2017 @ 12:12:04

      Ja, fragt sich nur WANN die pflanzen. Nach knapp fünf Jahren, wo die Pappeln und andere Bäume gefällt wurden, ist noch nix passiert.

      Ja, es ist heikel. Werde bei Nacht und Nebel buddeln, das habe ich mir schon vorgenommen.
      Muß nur aufpassen, dass Frau Strohhirn mir nicht über den Weg läuft, die würde mich sofort hinhängen.

      Gefällt mir

      Antwort

  11. Wanda
    Mrz 16, 2017 @ 13:04:40

    Ich wünsch Dir viel Erfolg mit Deinen Bäumchen! Kenne mich allerdings mit dem pflanzen auch nicht aus, nur das es definitiv noch zu kalt ist.

    Vor einigen Jahren wurde in unserem Ort eine wundervolle uralte Eiche gefällt – sie hat angeblich den Blick versperrt! Ich trauere heute noch und vermisse diesen schönen Baum.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Mrz 16, 2017 @ 14:14:47

      Bitttteeee?????? Weil sie die Sicht versperrte???????
      Das ist nur traurig 😦
      Meine Weide war ja krank, leider hat das der alte Gartendienst nicht bemerkt, und so musste sie mit vielen anderen Bäumen, gefällt werden.

      Gefällt mir

      Antwort

  12. Wanda
    Mrz 16, 2017 @ 14:24:48

    Ja – grausam!!! Bei kranken Bäumen ist es was anderes. Wir mussten bei uns im Garten leider etliche Nadelbäume fällen, weil sie vollkommen hinüber waren. Aber nun wächst und gedeiht dort schon wieder einiges! 😀

    Gefällt mir

    Antwort

  13. kowkla123
    Mrz 16, 2017 @ 14:27:46

    ich auch nicht, mache mir die Tipps zu nutze, fast schon Wochenende, freue dich

    Gefällt mir

    Antwort

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Tod durch Behandlungsfehler

Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still. Und wenn sie sich dann weiter dreht, ist nichts mehr wie es war.

Come Together

gemeinsam für patientenorientierte Kommunikation im Gesundheitswesen

Beautify every day

Verschönere und genieße jeden Tag

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

Hedwig Mundorf

ihre Bücher und Neues aus ihrer Schreibstube

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

Der kleine Herr Felix

Erlebnisse eines Katers

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Mad4cooK Blog

Kochen, Garten und mehr

Auf und davon - Mein Reiseblog

Gehe nicht wohin der Weg führt, sondern dorthin, wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur. (Jean Paul)

miasraum

Das Leben und das Sein

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Trinas Welt

Mitten im Leben

impressions of life

Über das Leben, Familienglück, Lifestyle

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

Schlanker Fuß

Rezepte, Fotos und Ideen

jostart

Jeder Trage Des Anderen Last

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

the buddy and the bear

Reports, pics of polar bears and more

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • non-konform

Der Feind in mir.

Ein Protokoll.

ORANGEBLAU

Von Plateau zu Plateau - Werkstatt

Einfach. Und so.

Alltägliches in Wort und Bild

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

-Schmuck- und Dekoherstellung (Fimo, Gießharz), Beziehung, Magie und und und..

KATZENFLÜSTERN

DER Katzenratgeber

Leopoldine

Ein Fluchtpunkt, eine Zuflucht, eine Chance, offen meine Gedanken und Erinnerungen zum Ausdruck zu bringen.

Ruheloses Mädchen

Balanciert Durchs Leben

Sacred Wild Ways

to yourself

4alle/4all

4all of U - We do not inherit the earth from our parents. We borrow it from our children.

lifehag.com

Lifehacks auf deutsch

Küchenplauderei

♡ manche plaudern aus dem Nähkästchen ♡ ich aus der Küche ♡

Germanabendbrot

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen.

Maria Fasching - Wortblumen

Ich schreibe über das Werden und Sein meiner bipolaren Seele - die Liebe - besondere Momente - Kurzgeschichten

Der andere Blick

Als Affe kann man sich nur wundern was aus 'uns' geworden ist ...

Berni's Rummel

ganzjährig geöffnet!

Theo, du glaubst es nicht!

Nachos amüsanter und informativer Hundeblog

Farbensehnsucht

"Ich will sehen, was passiert, wenn ich nicht aufgebe."

EMMI'S COOKIN' SIDE

EASY RECIPES ☆ MEALPLANS ☆ LIFESTYLE

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

%d Bloggern gefällt das: