Sich die Realität zurechtbasteln…

Das tun viele, ich selbst kenne mindestens fünfzig, eher mehr, Leute, die sich die Wahrheit zurechtbiegen, bis sie ihnen in den Kram passt.

Einst sagte der Meister zu seinen Schülern: „Ihr hört nicht zu, um etwas zu entdecken, sondern um in meinen Worten etwas zu erken- nen, was eure eigene Meinung festigt. Ihr argumentiert nicht, um die Wahrheit zu finden, sondern um eure eigenen Ideen zu bestätigen.“
Und um zu erklären, was er damit sagen wollte, erzählte der Meister folgende Geschichte: Ein König kam einst eine kleine Stadt und sah überall die Spuren eines ausgezeichneten Bogenschützens. Auf Bäumen, Mauern und allen Arten von Wänden waren mit Kreide konzentrische Kreise gezeichnet und genau im Mittelpunkt der Kreise sah der König die Einschusslöcher von Pfeilen.
Er fragte die Einwohner, wer denn dieser Meisterschütze sei. Man zeigte ihm einen zehnjährigen Jungen.
„Das ist doch unglaublich,“ sagte der König, „wie ist es denn möglich, dass du in deinem Alter schon ein so ausgezeichneter Schütze bist?“ „Ach, das ist ja ganz einfach,“ erklärte der Junge. „Erst schiesse ich und dann zeichne ich die Kreise.“
„Und, meine lieben Schüler,“ fragte der Meister, „ist dies nicht auch die Art und Weise, wie ihr euren Weg geht, um so an euren Überzeugungen und Ideen festzuhalten.“ 

Weil mir danach ist…

Eine Schande…

300kg!!!!!! Obst und Gemüse werden PRO TAG und PRO TERMINAL in den USA geschreddert…

Grauenvoll angesichts der vielen Menschen, die verhungern 😦

Wer viel reist, hat vermutlich schon mal erlebt, dass Reisende ihre Koffer öffnen mussten und ihnen Sachen abgenommen wurden. Meist handelt es sich dabei um frische Lebensmittel,  Obst und Gemüse, manchmal aber auch Fisch, Fleisch oder Milchprodukte.

Aber haben Sie sich schon einmal gefragt, was mit diesen Lebensmitteln danach passiert?

HIER zum Weiterlesen.

Quelle

Gedanken zum Rassismus

Sehr gute Gedanken zum internationalen Tag gegen Rassismus.
Es fängt alles in unserem eigenen Kopf an.

Oh Göttin

Heute ist der Internationale Tag gegen Rassismus. Am 21. März 1960 demonstrierten rund 20.000 Menschen im südafrikanischen Sharpeville gegen das damalige Apartheid-Regime. 69 Demonstrierende wurden an diesem Tag von der Polizei erschossen, mindestens 180 weitere verletzt. 1966 ernannte die UNO den 21. März zum Internationalen Tag gegen Rassismus.
Mir wird ganz schwindlig, wenn ich mir im Web die unterschiedlichsten Definitionen

Ursprünglichen Post anzeigen 1.327 weitere Wörter

Alle ist relativ…

In einem Ö1-Beitrag habe ich vor kurzem gehört – und das hat mich selbst erstaunt – dass die allermeisten Menschen auf dieser Erde in jenem Land wohnen, in dem sie geboren sind. Nur 3,3 % der Weltbevölkerung lebt in einem anderen Land als im eigenen Geburtsland. Und wieder nur 8% von diesen 3,3% sind geflüchtete Menschen. Und da reden die Medien und die Politik von „Flüchtlings-Wellen“!

Gefunden HIER.

Low carb Rezepte - schlankmitverstand

gesund abnehmen mit dem low carb Lifestyle

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Sandra von Siebenthal

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Embodying Spirit as Women

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Lebensglück, Magie, Gesundheit & Reisen

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Bilder, Gedanken, und Geschichten.

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.com

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;)

Teil 2 Einfach(es) Leben

Wunderbar durch Bloggerwelt und über weiter Wiesen Feld, getrocknet Kräuter Duft tut weilen– beschaulich voll mit Kenntniszeilen -Rezepte, Arzenei,Suppentopf, immer weiser Schopf am Kopf– finden viel Geschichten leise, ihren Weg auf wohlbedachter Reise. Ein Garten gar befüllt von Blüten,die wehend zärtlich ein Geheimnis hüten und dieserhalben Trachtens Liebe weben – Einfach Leben

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: