Null Toleranz für Tierquäler …sie sind auch eine potentielle Gefahr für Menschen!

Wozu Menschen fähig sind 😦

Gutes Karma to go ®

Wer sich im Tierschutz engagiert, macht früher oder später unliebsame Bekanntschaft mit so ziemlich jeder perversen Abart menschlicher Grausamkeit und was  mich angeht, hat diese Arbeit mein Menschenbild dramatisch verändert. Ich finde, es gibt eindeutig zu viele Menschen, die die Welt in keinster Weise benötigt. Was sie sich alles einfallen lassen, um Tiere zu foltern, zu verstümmeln oder zu erniedrigen lässt Dantes Inferno dagegen wie eine kuschlige Gute Nacht Geschichte erscheinen und weckt in mir Gefühle, die mich selbst als Serienmörder enden ließen, wenn ich ihnen nachgeben würde.

Da dies keine so erstrebenswerte Option ist,  versuche ich stattdessen also zu verstehen was passieren muss, damit sich ein Mensch zum Monster entwickelt, denn nur mit Gleichgültigkeit und Dummheit ist die Neigung zu sadistischen Handlungen nicht erklärbar. Gleichgültigkeit, Dummheit und Profitgier ist die eine Seite der Medaille im Tierschutz, gegen die man aktiv ankämpfen kann und teilweise erfreuliche Erfolge erzielt.

Anders bei…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.010 weitere Wörter

Vergiss es nicht

Wunderschöne Zeilen 🙂

RENATES BLOG

Tagesimpuls 18.4.17

Falls du vergisst, wie schön du bist
werde ich mich daran erinnern.
Ich werde mich an deine barfüßige Verbindung zur Erde erinnern,
Die Risiken, die du eingegangen bist.
Und an das Mitgefühl in deinem Herzen.

Ich werde mich an den Mut deiner Fragen erinnern.
Und an die kleinen Fältchen, die deine hellen und leuchtenden Augen
So einladend machen.

Ich werde mich erinnern, wie du leuchtest in deiner Begeisterung,
An deine zarte Verlegenheit,
Die Leidenschaft und ernste Intensität
Hinter deinen Worten.

Wenn du es vergisst,
Komm mit mir.
Ich kenne einen Weg
Hoch hinauf auf den Berg
Tief ins Innere der reichen schwarzen Erde
Wo wir gemeinsam
Aus dem Becken deiner Tränen trinken können,
Und lauschen, wie die Berge widerhallen
vom Klang deines Lachens

Wenn du es vergisst,
Werde ich noch einmal
Die tiefe dunkle Süße deiner Seele kosten,
Diese wundervolle Essenz, die nur dir gehört.

Wenn du müde…

Ursprünglichen Post anzeigen 102 weitere Wörter

Dankbar

Ich bin sehr dankbar für so vieles.

Bevor ich meinen Unfall hatte war Perle No. 1 mit ihrem Baby bei mir. Sie weinte, sie kam vom Kinderarzt mit einer Überweisung zum Neurologen. Ihr Baby sei sehr krank und müsste dringend behandelt werden.

Ein Blick auf das süße Wesen sagte mir, dass es ein völlig normales Kind war. Ich fragte sie nach der Überweisung, wollte doch mal sehen, was da als Diagnose stand.

In der Tat war es niederschmetternd. „Dringender Verdacht auf KISS-Kid-Syndrom“. Ich sagte der verzweifelten Mutter, dass das nicht zuträfe, sie soll sich keine Sorgen machen.

Sie zeigte mir den Grund für diese Diagnose. Die Kleine hatte von Geburt an angezogene Zehen, also so, als ob man mit den Zehen etwas vom Boden aufheben wollte.

Das KANN ein Symptom für KISS-Kid sein, aber nur im Zusammenhang mit anderen Auffälligkeiten, niemals allein.  Es gelang mir, die Mutter zu beruhigen.

Ich fragte sie, ob ich ihr und auch der Kleinen Reiki geben darf, was sie sehr dankbar annahm. Also ab auf die Liege mit den Beiden und diese wunderbare Energie fließen lassen. Die Wirkung war fast sofort zu erkennen, beide entspannten und sie süße Kleine öffnete das erste Mal seit der Geburt (jetzt ist sie knapp acht Monate alt) die Füßchen. Die Mama lächelte endlich mal wieder und war noch ruhiger.

Wir lachten noch viel miteinander und die zwei waren einfach nur glücklich. Nach einer Stunde kam der Papa, um die zwei abzuholen. Der ist seeeeehr skeptisch gegen alles, was nicht der Schulmedizin entspringt. So wurde er auch stinksauer als seine Frau ihm von unserem Nachmittag erzählte, er brüllte mich an, dass ich keine Ahnung hätte, er hätte sogar gegoogelt und er weiß, dass sein Kind dieses Syndrom hat und ich sollte das Kind in Ruhe lassen, ich hätte ja schließlich nicht Medizin studiert.

Ich ließ ihn sich erstmal austoben bis ihm die Luft ausging, dann sagte ich ihm, dass ich ja Medizin studiert habe, aber dass dieses Studium mir bei der Kleinen nicht allzuviel geholfen hätte, dafür aber einige alternative Verfahren, die durchaus ihre Berechtigung haben. Und ich fragte ihn, ob Google, dem er so vertraut, denn Medizin studiert hätte….ohhhh….er wäre total ausgeflippt, wenn seine Frau ihn nicht zur Ruhe gebracht hätte, indem sie ihn zum Gehen aufforderte.

Vorhin rief sie an und sagte, dass sie gerade vom Neurologen kamen, der ihnen gesagt hatte, dass ihr Kind völlig gesund sei und überhaupt kein Anhalt für das KISS-Kid zu sehen sei…..grins….

Und sie sagte mir, dass sie sich nach dem Besuch bei mir ganz sicher gewesen sei, dass nichts an dem Verdacht dran ist. Auch bat sie um eine erneute Behandlung mit Reiki, da es ihr so gut getan hatte, ihr Schlaf sei tiefer und erholsamer geworden und sie sei ingesamt viel gelassener seit der Behandlung.

Natürlich kann sie kommen.

Ich bin dankbar dafür, dass ich Reiki erlernen durfte.

Dazu bedurfte es einer Tumor-Diagnose mit niederschmetternder Prognose, zwei Monate gab man mir damals, da waren sich die erste, zweite und dritte Meinung, die ich einholte, einig.

Ich lehnte dankend alles ab und ging meinen eigenen Weg, der mich unter anderem zum Reiki führte. Das hat seitdem schon unendlich vielen Menschen geholfen und dafür bin ich wirklich sehr dankbar.

Als kleines Dankeschön hat mich Perle No.1 für nächste Woche zum Essen eingeladen….da freu ich mich schon drauf, denn sie kocht fantastisch 🙂

Low carb Rezepte - schlankmitverstand

gesund abnehmen mit dem low carb Lifestyle

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Sandra von Siebenthal

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Embodying Spirit as Women

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Lebensglück, Magie, Gesundheit & Reisen

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Bilder, Gedanken, und Geschichten.

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.com

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;)

Teil 2 Einfach(es) Leben

Wunderbar durch Bloggerwelt und über weiter Wiesen Feld, getrocknet Kräuter Duft tut weilen– beschaulich voll mit Kenntniszeilen -Rezepte, Arzenei,Suppentopf, immer weiser Schopf am Kopf– finden viel Geschichten leise, ihren Weg auf wohlbedachter Reise. Ein Garten gar befüllt von Blüten,die wehend zärtlich ein Geheimnis hüten und dieserhalben Trachtens Liebe weben – Einfach Leben

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: