Die 11 Lektionen, die uns Baba Vanga hinterlassen hat….

“Die Erde ist unsere Mutter. Sie füttert uns und unterstützt uns, aber manchmal bestraft sie uns. Und sie kann wirklich hart bestrafen… “

“Du vergiftet die Erde mit Chemikalien und deine Kinder mit dem Essen. Dann kommst du und beschwerst dich, wie viele Leute doch Krebs haben und wie viele neue Krankheiten auftauchen … Hilfe, Vanga! Werde weiser bevor die Zeit da ist, sonst wirst du leiden!”

“Die Erde ist ein lebendiger Organismus. Mache sie nicht wütend. Studiere ihre Sprache und respektiere ihre Gesetze, du wirst besser und länger leben, wenn du das machst. Wenn du dich darum kümmerst, wird die Erde dir viel geben. Wenn du sie wütend machst, wird die Erde dich bestrafen, weil sie stärker ist als du. Wie viele Städte und Zivilisationen sehe ich, die alle im Laufe der Geschichte unter dem Boden begraben wurden durch Naturkatastrophen. “

“Schneide die Blumen nicht! Jede Blume ist wie eine Sonne oder ein See. Wenn du sie beobachtest, wirst du so erleichtert und sie füllt dich mit Energie, genau wie die Sonne.”

“Die Welt hat mit Pflanzen angefangen und so wird sie auch enden.”

“Übertreibe es nicht mit Chemikalien. Die Natur fängt bereits an, sich zu ärgern. “

“In der Natur steht geschrieben, wie jede Person geheilt werden kann. Lies die Sprache der Natur, so spricht Gott zu uns. “

“Medikamente schließen die Tür von wo die Natur durch Pflanzen und Heilung eindringen kann. Für jede Krankheit gibt es eine Pflanze. “

“Es gibt zwei Arten von Krankheiten. Die einen, die mit Großmutter’s Pflanzen geheilt werden können und andere, die mit Lehren geheilt werden. Das Wichtigste ist, die richtige Diagnose zu kennen. “

“Es gibt das Gute und Böse in jeder Person. So wird eine Person aufrecht erhalten. Für mich ist das Glück eines Menschen in seiner Geduld verwurzelt. “

“Wir müssen freundlich sein und uns gegenseitig lieben, denn die Zukunft gehört den freundlichen Menschen und sie werden in einer Welt leben, die jetzt für uns schwer vorzustellen ist.”

babavanga

 

Vangeliya Pandeva Dimitrova, bekannt als Baba Vanga wurde am 31. Januar 1911 geboren. Sie war eine blinde Mystikerin, Hellseherin und Kräuterkundlerin, die den Großteil ihres Lebens damit verbrachte, Menschen zu helfen.

In der Kindheit war Vangelia ein gewöhnliches Kind mit braunen Augen und blonden Haaren. Laut ihrer eigenen Aussage trat ein Wendepunkt in ihrem Leben ein, als ein ”Tornado” sie angeblich in die Luft hob und sie in ein nahe gelegenes Feld warf.

Nach langer Suche wurde sie erst gefunden. Zeugen beschrieben sie damals als sehr verängstigt und ihre Augen waren mit Sand und Staub bedeckt und sie war deshalb nicht in der Lage, sie zu öffnen aufgrund ihrer Schmerzen.

Millionen von Menschen auf der ganzen Welt glaubten, dass sie paranormale Fähigkeiten besaß. Es gibt unzählige Vorhersagen die sie sah, die dann wirklich wahr wurden, sogar Barack Obama’s Präsidentschaft.

Sie liess mächtige Lektionen zurück für die Menschheit, um sie zu studieren und von ihnen zu lernen, um die nächsten 100 Jahre zu überleben und eine bessere Welt zu schaffen.

Quelle

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Sandra von Siebenthal

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Embodying Spirit as Women

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Lebensglück, Magie, Gesundheit & Reisen

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Bilder, Gedanken, und Geschichten.

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.com

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;) Privater Blog über das Leben.

Teil 2 Einfach(es) Leben

Wunderbar durch Bloggerwelt und über weiter Wiesen Feld, getrocknet Kräuter Duft tut weilen– beschaulich voll mit Kenntniszeilen -Rezepte, Arzenei,Suppentopf, immer weiser Schopf am Kopf– finden viel Geschichten leise, ihren Weg auf wohlbedachter Reise. Ein Garten gar befüllt von Blüten,die wehend zärtlich ein Geheimnis hüten und dieserhalben Trachtens Liebe weben – Einfach Leben

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: