MAYA-ZEITbeGLEITER Mai 2017

MAYA-ZEITbeGLEITER Mai 2017:

Gelber Stern-SymbolDie Schwingungsfrequenz LAMAT, der GELBE STERN strahlt vom 11.-23.5. das Licht der Perfektion in unser Leben. Da mit dieser Zeitwelle der 260-tägige Tzolkin-Zyklus endet, werden alle abschließenden, verschönernden Arbeiten unterstützt. Wir können nun also punktgenau fehlende Puzzleteile erkennen um größtmögliche Harmonie zu erreichen. Deshalb seid bitte nicht zu streng mit Euch, Eurem Leben, Eurer Entwicklung, etc. Alles ist völlig ok für den aktuellen Augenblick, darf aber natürlich noch verbessert werden. Destruktive Bewertung stoppt nur den selbsttätigen Vervollkommnungsprozess. Beste Tage für nachsichtige Bestandsaufnahmen, jedoch ebenso um der Perfektionierung gleich praktisch auf die Sprünge zu helfen. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: Beauty-Exzesse, Deko-Fluten, Shopping-Anfälle, Charisma- & Bühnen-Geburten, Freizeit-Sucht, Glücks-Orgien, uvm. Kann da etwas Anderes als Erfolg folgen? Hier geht es ja nicht um`s Scheinen, sondern immerhin um`s Sein! Nicht Andere beneiden oder verglorifizieren, selbst erstrahlen! Weißt Du wieviel Sternlein stehehen? …

Roter Drache-SymbolStartschuss zum nächsten Tzolkin-Spin! IMIX der ROTE DRACHE ist darin die 1. Zeitwelle, schwingt vom 24.5.-5.6. und erweckt wahrlich Tote zu neuem Leben. 13 Tage frohes Schaffen, von exaktem Organisieren, über Win-Win-Kalkulationen, perfektem Delegieren bis zum enthusiastischen Arbeits-Tsunami ist alles dabei. So fühlt sich sinnvolles Erdendasein an, so Spaß machen kann Materie. Der Körper ist leistungsfähig, wir bringen 17 Sachen entspannt unter einen Hut und hoffen, diese Zeit möge bitteschön min. 1 Jahr lang anhalten sodass wir unsere Ewig-Baustellen zeitnah (das aktuelle Modewort für möglichst sofort ;-)) loswerden. Tja, der Drache ist nicht nur die Kraft der Ur-Mutter, er ist ebenso die Mutter der Effizienz. Man checkt Dinge sowohl nachhaltig als auch vorausplanend, wenn gerade die Situation günstig ist. Jetzt könnte, es ist nicht zu glauben, sogar Langeweile od. Unterforderung auftreten. Welch abnorme Vorstellung! All diese Eigenschaften stehen nun zur Integration frei zur Verfügung. Nutzt also diese Chance und prägt damit Eure Zellen. Imix-typisch: Lieber jetzt wie erst in 260 Tagen!

In diesem Sinne wünsche ich Euch wie immer viel Spaß und Erfolg beim Zeitgleiten!
In Lak`ech, Eure KAMIRA


© 2017 – KAMIRA Eveline Berger – http://www.lichtkraft.com

Jene die suchen …

Israel….jaaaa….

Stefanies Cayce-Blog

Jetzt sind schon viele Wochen seit meinem letzten Aufenthalt in Israel vergangen und noch immer klingt er in mir nach. Schon damals, beim ersten Besuch, waren mir beim Landeanflug auf Israel Tränen der Freude in die Augen getreten. Ich kannte es ja schon seit meiner Kindheit,

Ursprünglichen Post anzeigen 1.290 weitere Wörter

Ich slaafe gerne mit dir…

Am Wochenende war ich bei Perle Nr.1, mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern, Sohn M. ist 6 Jahre und Töchterchen L.  8 Monate alt, verbrachte ich schöne Stunden.

Eigentlich war geplant in ihrem Garten zu grillen, das fiel aber buchstäblich ins Wasser, das von der Himmelsdecke tropfte.

So saßen wir meist unter dem Dach an der Gartenhütte und ließen uns selbstgebackenen Kuchen schmecken.

Ich vertrage ja soviele Kohlehydrate auf einmal nicht, es macht mich unheimlich müde und ich schlafe ein, egal wo ich bin.

So war es diesmal auch, ich wollte eigentlich nur kurz meine Beine hochlegen auf der Bank in der Hütte, aber dann kam der Schlaf.

Als ich wieder aufwachte lag M. ganz eng an mich gekuschelt neben mir. Ich blieb also liegen, bis er aufwachte, er drückte mich und sagte strahlend „Ich slaafe gerne mit dir.“

Ich sagte, dass es mit Mama und Papa doch bestimmt noch viel schöner sei.

„Nööööö, Mama zappelt und Papa snarcht…..“ Ein Kopfnicken bekräftigte seine Feststellung…..wir haben herzhaft gelacht 🙂

Jetzt hoffen wir auf besseres Wetter, damit das Grillen nachgeholt werden kann.

Ich hoffe, ihr hattet auch ein schönes verlängertes Wochenende.

 

Ich bin besser als du…

…wer kennt das nicht, wir alle sind nicht frei davon.

Ralf von Zeitzuleben hat dazu ein paar gute Sätze geschrieben, es lohnt sich darüber nachzudenken.

Moralische Überlegenheit.

Das bedeutet, das ich mich selbst für einen besseren Menschen halte, weil ich an etwas glaube oder mich an bestimmte Regeln halte.

Manche Christen glauben, sie wären besser, als die Heiden.

Manche Veganer glauben, sie wären besser, als die Fleischesser.

Manche esoterisch angehauchte Menschen denken, sie wären besser als die unbewussten Unerleuchteten da draussen.

Manche Wissenschaftler denken, sie wären besser als die durchgeknallten Globoli-Einwerfer.

Umgekehrt glauben viele Homöopathen, sie wären so viel klüger und mehr im Recht, als der gemeine, verbohrte Schulmediziner.

Oder die Fans vom HSV glauben, sie wären besser als die die Fans von Werder Bremen.

Moralische Überlegenheit.

Ich bin also klüger, besser, richtiger und mehr wert als du, weil ich die Wahrheit kenne und du nicht.

Und diese Einstellung ist für so unglaublich viel Leid, Krieg und Energieverschwendung verantwortlich.

Denn wenn ich denke, ich kenne die Wahrheit, ziehe ich dem anderen auch gerne mal eins über, damit er endlich versteht, wer der Papa ist.

Dabei sind die wenigsten frei von moralischer Überlegenheit.

Ich auch nicht.

Im Ernst, ich fühle mich auch manchmal moralisch wegen irgendetwas überlegen.

Dann denke ich mit einer gewissen Selbstzufriedenheit:

„Ach, dieses Dummerchen. Es weiß es halt nicht besser.“

Und wenn ich mich dann dabei erwische, sage ich mir immer:

„Ne, Ralf, du bist das Dummerchen, denn du kannst es ja auch nicht wissen. Also bleib mal schön entspannt und bei dir und lass den anderen mal er selbst sein.“

Das Gegenmittel gegen das Gift der moralischen Überlegenheit ist Demut und Bescheidenheit. Sich also die eigene Unvolkommenheit und Fehlbarkeit klarmachen.

Die eigene moralische Überlegenheit aufzugeben, das bedeutet übrigens nicht, dass du nicht trotzdem für deine Ideale kämpfen sollst. Ich persönlich bin ein großer Fan davon, für das zu kämpfen, was dir wirklich wichtig ist.

Aber du kämpfst dann eben nicht gegen moralisch minderwertige Menschen. Sondern du kämpfst für oder gegen eine Sache oder für oder gegen eine Idee.

Und das ist wesentlich lebensdienlicher und verursacht weniger Streit, Krieg und Leid.

In diesem Sinne wünsche ich dir Demut und viel Verständnis für die anderen da draussen.

Ralf

Lesen….witzig und informativ….

….diese Kombi mag ich besonders gerne und so habe ich mir neulich zum zweiten Mal dieses Buch vorgenommen.

Kann es nur empfehlen!!

IMG_2046

IMG_2047

 

Alles so schön bunt hier….

Es klingelte und als ich die Tür öffnete stand eine Tüte mit leckerem Gemüse vor mir….ich denke, die tolle Gabe kommt von Perle Nr. 1

bunt

Da kann ich mich ja jetzt austoben in der Küche 🙂

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Sandra von Siebenthal

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Embodying Spirit as Women

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Lebensglück, Magie, Gesundheit & Reisen

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Bilder, Gedanken, und Geschichten.

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.com

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;) Privater Blog über das Leben.

Teil 2 Einfach(es) Leben

Wunderbar durch Bloggerwelt und über weiter Wiesen Feld, getrocknet Kräuter Duft tut weilen– beschaulich voll mit Kenntniszeilen -Rezepte, Arzenei,Suppentopf, immer weiser Schopf am Kopf– finden viel Geschichten leise, ihren Weg auf wohlbedachter Reise. Ein Garten gar befüllt von Blüten,die wehend zärtlich ein Geheimnis hüten und dieserhalben Trachtens Liebe weben – Einfach Leben

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: