größer….schneller….besser…

Gestern war ich mit dem Sohn meiner Kusine im neuen REWE-Center, laut einer Kassiererin soll es derzeit das größte modernste REWE-Center in D-land sein.

S., mein Großcousin, lamentierte schon eine Stunde bevor wir los wollten herum, wähhh, wie kann ich denn dahin fahren, lass uns lieber zum Penny fahren, ich meinte, der Weg sei dergleiche, nur müsste man 20m weiter fahren.

Wähhhhhh, dort kann ich nicht parken, neeeee, da gibt es keine Parkplätze, wähhh, laß uns lieber zum Penny fahren….

Ich ließ ihn lamentieren und bestimmte dann, dass es doch zum REWE-Center gehen sollte, weil doch da auch gleich nebenan ein neuer Aldi ist.

Unterwegs ging das Lamentieren weiter, in einer Lautstärke und einer geballten Negativität, dass es mir schon körperlich wehtat.

Als wir in die Nähe der Märkte kamen war da schon ein großes Schild als Hinweis für das Parken von Rewe-und Aldi-Kunden.

Trotzdem ging das laute Lamentieren weiter…..wähhhhh, da gibt es jetzt eh keinen Parkplatz mehr….ich ließ ihn einfach weiter nölen….

Der „Parkplatz“ erwies sich als Tiefgarage…..jetzt ging das Lamentieren  weiter mit „wähhhhhhh….das kostet so viel Geld, wähhhhhh…das ist teuer….“

Ich atmete tiiiiiief ein und aus und zeigte auf ein großes Schild, worauf stand

„Parken für Rewe- und Aldi-Kunden KOSTENLOS“…..

Das Lamentieren verstummte…..

Man konnte in der riesigen Tiefgarage einen Einkaufswagen holen, der für Rewe und Aldi gleich gültig war.

Erst ging es in das Rewe-Center….meine Güte….ich war total geblendet von dem sehr hellen Licht, den verschiedenen Lichtfarben und vor allem von der Größe des Marktes…..für mich viel zu groß, viel zu unübersichtlich.

Das Sortiment natürlich gut und reichlich, allein zwanzig oder mehr verschiedene Kartoffelsorten,  ebensoviele Tomatensorten…..hach….meine geliebten Ochsenherztomaten mussten natürlich mit 😉

Fazit, 5% teurer als beim Penny, der ja auch zur Rewe-Gruppe gehört, aber dafür eine Frischfleisch und Frischkäse-Abteilung, wo es endlich mal nicht nur abgepacktes Zeug gibt.

Aber alles in allem ist mir das zu groß, zu hell….

Dann ging es rüber zu Aldi, der ebenfalls riesig war, in der Anordnung anders als bei anderen Aldi-Märkten. Schade, denn das war etwas, was ich an Aldi immer toll fand, egal in welchen Aldi ich ging, sei es innerhalb der Stadt oder in anderen Städten, alle Aldis waren gleich eingerichtet und man konnte fast blind alles auf Anhieb finden.

Fazit: alles war größer, heller….noch größer, noch heller….

für mich braucht es das nicht. Aber durch die Größe haben hoffentlich wieder viele Leute einen Arbeitsplatz bekommen, dafür nehme ich das andere gerne in Kauf.

 

Übrigens haben beide Märkte bis 23.30 Uhr!!!! geöffnet, das gefällt mir wiederum sehr gut.

rewe

 

Der Geist ist willig….

….aber das Fleisch ist schwach….

Wie wahr das ist konnte ich gestern wieder feststellen…

Ich esse Erdbeeren sehr gerne, seit meiner Diabetesdiagnose habe ich mir angewöhnt, nur noch halbreife Erdbeeren zu essen, weil sie weniger Zucker haben.

Aaaaaber als ich das gestern sah, konnte ich nicht anders…..sie mussten mit und werden heute abend verspeist 🙂

IMG_2103

Aus meiner Lese-Ecke…

Lesestoff….weil Lachen ja die beste Medizin ist 🙂

Freidenkerins Weblog

… Ein gar herrliches Lesevergnügen verspricht der Erstling der norwegischen Autorin Gudrun Skretting mit dem ungewöhnlichen Titel „Mein Vater, das Kondom und andere nicht ganz dichte Sachen“…

… Der zwölfjährige Anton ist der Kleinste in seiner Klasse, er hat übergroße und abstehende Ohren, und ein einziges Haar an einer bestimmten Stelle. Seine Mutter wurde vor Jahren von einem Bus überfahren. Zudem erfährt er von seinem Vater, der als Vertreter für Ferienhaus-Toiletten arbeitet, dass er eigentlich gar nicht geplant, sondern eher ein „Unfall“ gewesen sei, weil das Kondom geplatzt sei. Das verhagelt Anton gewaltig die Laune. Auch das Geständnis seiner besten Freundin Ine, dass sie sozusagen in einem Reagenzglas gezeugt worden ist, und die feinen Rosinenbrötchen, gebacken von der liebenswerten Mutter seines einzigen Schulfreundes Ole, können ihn nicht trösten…

… Anton gewinnt die Erkenntnis, dass es sich mit seinem Papa so verhält, wie mit der Erde, nachdem sie vor unendlich vielen…

Ursprünglichen Post anzeigen 225 weitere Wörter

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Sandra von Siebenthal

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Embodying Spirit as Women

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Lebensglück, Magie, Gesundheit & Reisen

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Bilder, Gedanken, und Geschichten.

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.com

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;) Privater Blog über das Leben.

Teil 2 Einfach(es) Leben

Wunderbar durch Bloggerwelt und über weiter Wiesen Feld, getrocknet Kräuter Duft tut weilen– beschaulich voll mit Kenntniszeilen -Rezepte, Arzenei,Suppentopf, immer weiser Schopf am Kopf– finden viel Geschichten leise, ihren Weg auf wohlbedachter Reise. Ein Garten gar befüllt von Blüten,die wehend zärtlich ein Geheimnis hüten und dieserhalben Trachtens Liebe weben – Einfach Leben

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: