Auf den Punkt gebracht…

Das Geheimnis, mit allen Menschen in Frieden zu leben, besteht in der Kunst, jeden seiner Individualität nach zu verstehen.

Friedrich Ludwig Jahn

peace

Bin ich zu „stur“ oder „verbohrt“ oder was ist ein Testament wert…

Möchte mal eure Meinung hören.

Ich habe ja erzählt, dass ich neulich bei einem älteren Mann zur Sterbebegleitung war. Seine jüngste Tochter war auch da, sie kümmerte sich schon über zwei Jahre um ihren Vater.

Der Mann ist vor zwei Tagen gestorben und schon geht der Stress los. Ein Kollege von mir rief mich gestern an und bat mich, mit der jüngeren Tochter zu reden, sie sei fix und fertig, weil ihre Schwester das ganze Testament ihres Vaters mißachten will. Nun ja, heute im Laufe des Tages werde ich mit ihr sprechen können.

Aber darum geht es mir jetzt gar nicht.

Ich selbst bin so, dass ich auf jedenfall, wenn es irgendwie geht, ein Testament erfülle, ob es mir gefällt oder nicht, ob ich genervt bin, egal.

Für mich ist es der letzte Wunsch eines Menschen und den respektiere ich voll und ganz.

Ich finde es respektlos, wenn jemand sagt „Ach, was soll´s, der ist ja tot und kriegt es nicht mehr mit“.

Wofür macht man dann ein Testament, wenn sich jemand anmasst, dann doch nach eigenem Gutdünken zu agieren? Ja, ich finde es anmassend, ein Testament nicht zu erfüllen, egal worum es sich handelt. Auch wenn es u.U. Zeit und Aufwand bedeutet.

Wie seht ihr das?

Gilt es den Willen eines Verstorbenen zu respektieren oder ist es egal „weil er es eh nicht mehr mitbekommt“?

 

PS: Mein Vater hat sich auch komplett über das Testament meiner Mutter hinweggesetzt, nichts von dem, was BEIDE entschieden hatten, hat er umgesetzt, das hat mich traurig und wütend gemacht 😦

Wir brechen eine Lanze für die Frauen – Schluss mit der Rasiererei!

eine gute Sichtweise, der ich mich nur anschließen kann. Traurig, dass sich viele manipulieren lassen, solang bis sie selbst glauben, es sei ihre Meinung.

News Top-Aktuell

Wir wollen volles, gesundes, kräftiges Haar – auf dem Kopf. Da wird gepflegt, gemacht und getan. Aber Körperbehaarung? „Iiiiih! Wie eklig!“

Wieso eigentlich?! Was ist da passiert, dass Menschen so widersinnig und gegenläufig empfinden?

Haarentfernung ist insbesondere für Frauen sowas wie eine Pflichtkür, und das bis in den „Schlüppi“. Warum eigentlich?

Die Frauen traf es zuerst: Langsam, still und unwiderruflich verschwanden die Haare zuerst an den Beinen, dann aus den Achselhöhlen und schlussendlich auch aus dem Intimbereich.

Wie durch einen geheimen Befehl rückte man international der Körperbehaarung zu Leibe.

Ehe man recht wusste, wieso und warum eigentlich, empfanden Menschen in der gesamten westlichen Hemisphäre den natürlichen weiblichen Haarwuchs als unästhetisch.

Erstaunlich ist dabei vor allem, dass fast alle Frauen der irrtümlichen Ansicht erlegen sind, selbst zu diesem Urteil gelangt zu sein, oder gar glauben, dass es sich dabei um ein universelles ästhetisches Gesetz handeln würde („das sieht doch einfach eklig…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.003 weitere Wörter

Geschenke Tag

Brauchst du (Entscheidungs)Hilfe? Brennt dir was auf den Nägeln…Renate schenkt euch heute ihre Unterstützung…bei hat es den Nagel auf den Kopf getroffen….also traut euch

RENATES BLOG

Tagesimpuls 18.5.17

Einen wundervollen Tag ihr Lieben,
Heute möchte euch einmal wieder ein Geschenk machen und einigen von euch eine Botschaft mit auf den Weg geben, die ich aus der Verbindung mit euch höre, sehe und auch aus der geistigen Ebene empfange.

Schreibe in die Kommentarfunktion (nicht als Privatmail bitte) und ich antworte hier als Kommentar. ❤

Ich wünsche dir für heute, dass du eine Herausforderung gut bewältigen kannst.
Alles Liebe, Renate


Kennst du jemanden, der auch von diesem Tagesimpuls profitieren könnte? Dann teile oder e-mail ihn, Danke. 😃

Du möchtest mehr von mir und meinen Beratungen erfahren?
http://www.renatehechenberger.com

Foto credit: © joingate – Shutterstock/com
Foto credit: Free Images Unsplash CC0

Melde dich für meinen NEWSLETTER an. Du bekommst Tipps, Spezialangebote, exklusive passwortgeschützte Blogartikel von mir und Steven Black & meine geführten Seelenreisen (Meditationen) – alles nur für Abonnenten. Kostenlos. Keine Weitergabe an Dritte. Jederzeit abbestellbar.

Merken

Merken

Merken

Ursprünglichen Post anzeigen

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Sandra von Siebenthal

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Embodying Spirit as Women

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Lebensglück, Magie, Gesundheit & Reisen

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Bilder, Gedanken, und Geschichten.

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.com

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;) Privater Blog über das Leben.

Teil 2 Einfach(es) Leben

Wunderbar durch Bloggerwelt und über weiter Wiesen Feld, getrocknet Kräuter Duft tut weilen– beschaulich voll mit Kenntniszeilen -Rezepte, Arzenei,Suppentopf, immer weiser Schopf am Kopf– finden viel Geschichten leise, ihren Weg auf wohlbedachter Reise. Ein Garten gar befüllt von Blüten,die wehend zärtlich ein Geheimnis hüten und dieserhalben Trachtens Liebe weben – Einfach Leben

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: