Verständlich nach dem erneuten Anschlag….

….dass man erstmal mit Angst oder Schreck reagiert.

Dennoch sollten wir nicht vergessen, dass hierzulande tausende Anschläge verhindert wurden. Bei aller Kritik an den Behörden darf und muss das ruhig mal erwähnt werden. Wir können uns sicher fühlen! Lassen wir uns nicht bange machen und schicken ein großes Danke an die Leute, die die unzähligen geplanten Anschläge verhindern konnten.

Und wenn einem die Angst mal wieder packt und man denkt, es ist schlimm, dann schaue man sich die Grafik an, die die Terroranschläge ab 1970 bis heute anzeigt.

Nie waren wir sicherer. Die schlimmste Zeit war in den 70ern und 80ern. Unsere  Behörden haben dazu gelernt.

Europa wurde von 1970 bis Mitte der 90er-Jahre wiederholt von Terrorwellen heimgesucht. Aktuell gilt in einigen EU-Staaten wieder erhöhte Terrorgefahr. Doch das subjektive Gefühl täuscht, dass der Terror in Europa mehr Tote als früher fordert.  quelle: global terrorism database grafik: watson

Die vergessenen Jahre des Terrors: In den 70ern und 80ern zogen Terroristen eine Blutspur durch Europa

Weltweit gab es seit 1970 über 156’000 Terroranschläge. In der Schweiz ist seit 20 Jahren niemand mehr einem Attentat zum Opfer gefallen. Doch in den 70er- bis 90er-Jahren ermordeten Terrorgruppen teils Hunderte Menschen jährlich in Westeuropa. Eine Übersicht von 1970 bis Manchester 2017.

Quelle

8 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Lehrercafe
    Mai 24, 2017 @ 16:07:08

    Es häuft sich halt so in letzter Zeit. Bei jeder Beileidsbekundung eines Politikers denke ich immer, die brauchen ihre Kärtchen gar nicht wegpacken, bald können sie sie wieder vorlesen.

    Gefällt mir

    Antwort

  2. freiedenkerin
    Mai 24, 2017 @ 22:14:34

    Mit Angst einjagen kann man heutzutage gute Geschäfte machen, und das Stimmvieh einschüchtern. Deshalb wird ein jeder Anschlag heutzutage so übermäßig aufgebauscht.

    Gefällt 2 Personen

    Antwort

    • Ilanah
      Mai 24, 2017 @ 22:39:31

      Bin froh, dass du auch so denkst. Mir wird immer vorgeworfen, ich sei naiv, sorglos und mitleidlos. Das stimmt gar nicht. Ich schau nur (auch) realistisch auf die Zahlen und vergesse dabei die betroffenen Leute und ihre Angehörigen keineswegs.
      Angst habe ich keine. Ich sehe es auch wie du, es wird aufgebauscht, ausgeschlachtet, den Leuten um die Ohren gehauen, bis sie Angst aufbauen 😦

      Gefällt 1 Person

      Antwort

  3. kowkla123
    Mai 25, 2017 @ 12:25:16

    wir müssen leider lernen, damit zu leben, wünsche dir trotzdem viel Spaß heute

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Mai 25, 2017 @ 15:20:17

      Ich habe in den 70ern und 80ern gelernt damit zu leben, damals gab es hunderttausende Tote bei Anschlägen.
      Heute habe ich keine Angst mehr, die Behörden haben viel dazu gelernt, um uns zu schützen. Damals konnten sie es noch nicht.

      Gefällt 1 Person

      Antwort

  4. Reiner
    Mai 25, 2017 @ 17:10:41

    Der einzige Unterschied zur „guten alten Zeit“ besteht darin, dass es damals klare Fronten und eben kein Internet gab. Ich kann mich noch gut erinnern … der so genannte „deutsche Herbst“ … kaum eine Verkehrskontrolle ohne Bullen mit Uzi im Anschlag. Sie waren SEHR nervös damals, eine falsche Bewegung konnte eine Menge Ärger bedeuten. Verständlich, sie mussten und müssen um ihr Leben fürchten.

    Bleibt alles anders….

    Grüße !

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Mai 25, 2017 @ 19:49:38

      Der größte Unterschied ist mMn daß die Behörden damals nicht geschult waren, und dass es im Gegensatz zu heute hundertausende von Toten gab.
      Heute sind die Behörden geschult und können die meisten Anschläge im Vorfeld erkennen und verhindern. Damals waren wir nicht sicher, heute schon. Die Zahlen sprechen für sich, finde ich.

      Gefällt 1 Person

      Antwort

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

arne´s comfy couch

Aktuelle Themen

Tod durch Behandlungsfehler

Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still. Und wenn sie sich dann weiter dreht, ist nichts mehr wie es war.

Come Together

gemeinsam für patientenorientierte Kommunikation im Gesundheitswesen

Beautify every day

Verschönere und genieße jeden Tag

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

Hedwig Mundorf

ihre Bücher und Neues aus ihrer Schreibstube

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

Der kleine Herr Felix

Erlebnisse eines Katers im Frack

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Mad4cooK Blog

Kochen, Garten und mehr

Auf und davon - Mein Reiseblog

Gehe nicht wohin der Weg führt, sondern dorthin, wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur. (Jean Paul)

miasraum

Das Leben und das Sein

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Trinas Welt

Mitten im Leben

impressions of life

Über das Leben, Familienglück, Lifestyle

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

Schlanker Fuß

Rezepte, Fotos und Ideen

jostart

Jeder Trage Des Anderen Last

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

the buddy and the bear

Reports, pics of polar bears and more

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • nonkonform

Der Feind in mir.

Ein Protokoll.

ORANGEBLAU

Von Plateau zu Plateau - Werkstatt

Einfach. Und so.

Alltägliches in Wort und Bild

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

-Schmuck- und Dekoherstellung (Fimo, Gießharz), Beziehung, Magie und und und..

KATZENFLÜSTERN

DER Katzenratgeber

Leopoldine

Ein Fluchtpunkt, eine Zuflucht, eine Chance, offen meine Gedanken und Erinnerungen zum Ausdruck zu bringen.

Ruheloses Mädchen

Balanciert Durchs Leben

Sacred Wild Ways

to yourself

4alle/4all

4all of U - We do not inherit the earth from our parents. We borrow it from our children.

lifehag.com

Lifehacks auf deutsch

Neonoirerror

Go where you feel most alive

Küchenplauderei

♡ manche plaudern aus dem Nähkästchen ♡ ich aus der Küche ♡

Germanabendbrot

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen.

Maria Fasching - Wortblumen

Ich schreibe über das Werden und Sein meiner bipolaren Seele - die Liebe - besondere Momente - Kurzgeschichten

Der andere Blick

Als Affe kann man sich nur wundern was aus 'uns' geworden ist ...

Berni's Rummel

ganzjährig geöffnet!

Theo, du glaubst es nicht!

Nachos amüsanter und informativer Hundeblog

%d Bloggern gefällt das: