Outing….

….ja, ich oute mich mal jetzt als totaler Orientierungslegastheniker.

Ein Freund von mir sagte mal, man könne mich irgendwo einmal um die eigene Achse drehen und ich wüßte dann nicht mehr woher ich gekommen bin. Recht hatte er.

Meine Thera hatte dazu ihre eigene Theorie, die wie folgt lautete:

Männer registrieren z.b. in einer fremden Gegend eher Dinge, wie z.b. ahhh, da drüben ist ein großer Hydrant, gegenüber ist ein Briefkasten, ach….da ist ja eine süße kleine Kneipe usw. So können sie sich gut orientieren, wenn sie den Rückweg suchen.

Frauen hingegen achten (unbewusst, sowohl bei Männlein wie bei Weiblein läuft das alles unbewusst ab) eher auf die Mitmenschen, sie können sofort wiedergeben, was jemand an hatte, ob jemand freudig, traurig, mißmutig etc. dreinschaute. Damit sind sie natürlich eher abgelenkt vom Weg und finden sich weniger gut zurecht.

Was meint ihr zu dieser Theorie?

orient.

33 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. freiedenkerin
    Jun 26, 2017 @ 15:04:57

    Na ja, ich wage es, diese Theorie anzuzweifeln. Im Museum darf ich seit Jahren immer wieder die Feststellung machen, dass Männer genau so wenig bzw. genau so viel Orientierungssinn besitzen wie Frauen. In meinem Lieblingsabschnitt laufen Tag für Tag mindestens ebenso viel Männer wie Frauen in die falsche Richtung. 😉

    Gefällt 2 Personen

    Antwort

  2. Dieter
    Jun 26, 2017 @ 15:30:53

    Ich denke es kommt dabei immer auf die Person an und mit welcher Absicht jemand unterwegs ist.
    Geschäftlich, ein gemütlicher Spaziergang oder Einkaufsbummel können da schon ausschlaggebend sein.

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  3. hatifa
    Jun 26, 2017 @ 15:43:17

    Das beste Beispiel gegen diese These ist meine Schwester. Sie weiß nie, wohin es in den Urlaub geht. Fahre ich aber irgendwann mal mit ihr durch Städte oder Gegenden, in denen sie schon mal Urlaub hatte, kommt ein Jubelschrei, daß ich krampfhaft das Lenkrad festhalten muß: „Hiiiiiiier sind wir schon mal langgefaaaareh!!!!“
    So auch letztens, als ich sie in Passau mithatte. 😉

    Gefällt mir

    Antwort

  4. mrsshahbandar
    Jun 26, 2017 @ 16:47:37

    Ne, mein Orientierungssinn ist eindeutig besser, als der von meinem GöGa.
    Er würde sich auch niemals einen Zacken aus der Krone brechen und nach dem Weg fragen. Eher verfährt oder verläuft er sich immer mehr.

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  5. Zoé
    Jun 26, 2017 @ 17:07:41

    Mein Orientierungssinn ist auch sehr unterentwickelt. Wenn ich eine Straße langfahre und dort dieses niedliche halbrunde Bushäuschen sehe, welches kurz vor dem Ort x-hausen steht, dann wähne ich mich dort, auch wenn ich eigentlich unterwegs nach y-hausen bin. Und ob da Leute waren und was die anhatten? Keine Ahnung. Klar sehe ich schöne Häuser, auffällige Straßenschilder oder eben niedliche Bushaltenstellen, aber die weisen mir nicht den Weg. Immer geradeaus ist die einzige Strecke, die ich mir merken kann, gibt es viel links/rechts brauche ich ein Navi. Das muss dann aber genau die Strecke fahren, die ich möchte, weshalb ich mir Zwischenstops heraussuche und die dann abfahre.
    Die Männer, die ich kenne haben wirklich einen besseren Orientierungssinn als ich allerdings fahren die auch mehr Auto als ich, haben also mehr Übung.
    Lieben Gruß 🙂 Zoé

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Jun 26, 2017 @ 17:34:46

      Im Auto ist es auch noch ein bissel anders, denke ich.
      Männer fragen ja auch eher selten nach dem Weg, Frauen sind da schneller dabei.
      Ich kenne auch eher Männer, die wenig Schwierigkeiten haben, sich zurecht zu finden, und ich kenne viele Frauen, die sich sehr oft verlaufen.
      liebe Grüsse von mir zu dir 🙂

      Gefällt mir

      Antwort

  6. Gedankenkruemel
    Jun 26, 2017 @ 17:29:47

    Also Unterschied zwischen Männer und Frauen bezweifle ich auch.
    Aber eher Unterschied zwischen Menschen vermute ich..

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Jun 26, 2017 @ 17:33:13

      Ich kenne nur Männer, die eher wenig Probleme mit der Orientierung haben, aber viele Frauen, die ich kenne, die verlaufen sich öfter.
      Es kommt natürlich auch immer darauf an, warum man unterwegs ist. Wenn man einen Termin in einer fremden Gegend hat, dann schauen wohl alle eher auf Hinweisschilder, Straßenschilder usw.

      Gefällt mir

      Antwort

  7. bandora78
    Jun 26, 2017 @ 17:47:53

    Ich schau dann doch auch eher nach der Kneipe 😂😂😂

    Gefällt mir

    Antwort

  8. vivilacht
    Jun 26, 2017 @ 18:55:44

    ich halte es mit Margot, auch ich habe ein sehr gutes Orientierung System. Manchmal auch besser, als von meinem Mann.

    Gefällt mir

    Antwort

  9. mosi
    Jun 26, 2017 @ 20:32:19

    bin ich auch… immer…

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  10. Reiner
    Jun 26, 2017 @ 21:42:42

    GPS ist für mich Fluch und Segen – mehr Segen allerdings. Vor allem im „Flachland“. Hier im Tal der Wupper kann man sich nicht wirklich verlaufen … im Zweifel immer abwärts 🙂

    Meine Orientierung ist allgemein nicht die Beste, weil ich sehr schnell abgelenkt bin. Auf dem Rad lasse ich in fremden Gefilden GPS mitlaufen, im Luftlinienmodus. So ist der Kopf noch ein wenig gefordert, den rechten Weg selbst zu finden.

    Grüße & gute Nacht !

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Jun 27, 2017 @ 10:22:54

      Für eine gänzlich fremde Gegend stelle ich es mir als Segen vor.
      Solang es noch Leute gibt, die ich fragen kann, dann geht es. Aber ansonsten ist es Stress pur für mich.
      Luftlinienmodus….das hört sich nach einem guten Kompromiss an, kannte ich gar nicht.

      Gefällt 1 Person

      Antwort

  11. Arno von Rosen
    Jun 26, 2017 @ 23:55:34

    Wissenschaftlich betrachtet können sich Männer grundsätzlich besser abstrakte Formen merken, deshalb sind wohl alle Hinweisschilder unbewußt so gehalten, dass sie Frauen überhaupt nicht ansprechen und deshalb gänzlich ignoriert werden 🙂

    Gefällt mir

    Antwort

  12. Katzenflüstern
    Jun 27, 2017 @ 08:57:34

    Wenn es um den Orientierungssinn geht, bin ich wohl eher ein Mann. Während mein Mann mit seinem Navi auf dem Beifahrersitz hockt und da drauf schaut, statt sich die schöne Gegend anzusehen, fahre ich ohne Navi. Wenn ich irgendwo schon einmal war, erkenne ich das sofort. Ich bin beruflich viel mit dem Auto unterwegs und finde mich sogar noch gut zurecht, wenn ich mich mal verfahren habe. Und das……..mit der guten alten Straßenkarte. Es gibt allerdings ein Phänomen, das ich festgestellt habe. Frauen halten Straßenkarten in der Regel meist in Fahrtrichtung (also auch mal auf dem Kopf), weil das viel einfacher ist (für uns Frauen ;)))

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Jun 27, 2017 @ 10:20:14

      Das finde ich beneidenswert.
      Ich komme mir oft blind wie ein Maulwurf vor, sehe keine Hinweisschilder, keine Pfeile…fremde Gegenden sind für mich purer Stress. Besonders wenn ich einen Termin habe.

      Gefällt mir

      Antwort

  13. eingansstarkesteamblog
    Jun 27, 2017 @ 17:14:23

    stimmt

    Gefällt mir

    Antwort

  14. gsharald
    Jun 27, 2017 @ 21:38:16

    Hallo Ilanah,
    Es ist amüsant die ganzen Antworten zu lesen. Am Geschlecht kann man die Orientierungsprobleme nicht festmachen. Während es bei der Mutter so läuft wie bei dir (rumdrehen und weg) kann die Tochter sich gut orientieren. Ich habe auch keine Probleme damit und manchmal verlasse ich mich auf mein Gefühl. Das mir der verdrehten Karte habe ich auch schon festgestellt. Wenn man die Karte einnordet, geht die Orientierung noch mal so gut.

    Liebe Grüße
    Harald

    Noch eine Frage: Du schaust in einem Haus, das direkt auf dem Nordpol steht, zum Fenster raus. In welche Richtung schaust Du?

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Jun 28, 2017 @ 14:16:27

      Ja, es ist schon lustig, wie verschieden es ist.
      Die Theorie, dass Frauen eher auf ihre Mitmenschen achten, die trifft vielleicht eher auf ältere Frauen zu, die noch in diese Richtung sozialisiert wurden, könnte ich mir vorstellen.
      Bei jungen Frauen stelle ich auch fest, dass die sich wesentlich besser orientieren können.

      griiiiins…..immer nach Süden…. 😉

      Gefällt mir

      Antwort

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

oceanhippieblog.wordpress.com/

Planst du noch, oder lebst du schon? ♥

Der kleine Herr Felix

Erlebnisse eines Katers

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Mad4cooK Blog

Kochen, Garten und mehr

Auf und davon - Mein Reiseblog

Gehe nicht wohin der Weg führt, sondern dorthin, wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur. (Jean Paul)

miasraum

Das Leben und das Sein

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Trinas Welt

Mitten im Leben

impressions of life

Über das Leben, Familienglück, Lifestyle

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

jostart

Jeder Trage Des Anderen Last

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

the buddy and the bear

Reports, pics of polar bears and more

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • non-konform

Der Feind in mir.

Ein Protokoll.

ORANGEBLAU

Von Plateau zu Plateau - Werkstatt

Einfach. Und so.

Alltägliches in Wort und Bild

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

- Fimo, Gießharz, Schmuckherstellung, Beziehung, Magie und und und..

KATZENFLÜSTERN

Die magische Welt mit Katzen

Leopoldine

Ein Fluchtpunkt, eine Zuflucht, eine Chance, offen meine Gedanken und Erinnerungen zum Ausdruck zu bringen.

Ruheloses Mädchen

Balanciert Durchs Leben

Sacred Wild Ways

to yourself

4alle/4all

4all of U - We do not inherit the earth from our parents. We borrow it from our children.

lifehag.com

Lifehacks auf deutsch

Küchenplauderei

♡ manche plaudern aus dem Nähkästchen ♡ ich aus der Küche ♡

Germanabendbrot

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen.

Maria Fasching - Wortblumen

Ich schreibe über das Werden und Sein meiner bipolaren Seele - die Liebe - besondere Momente - Geschichten

Der andere Blick

Als Affe kann man sich nur wundern was aus 'uns' geworden ist ...

Berni's Rummel

ganzjährig geöffnet!

Theo, du glaubst es nicht!

Nachos amüsanter und informativer Hundeblog

EMMI'S COOKIN' SIDE

Cooking, living, DIY, recipes

Tierhilfe Miranda e.V.

Wir helfen Miranda - einer ausrangierten Hannoveraner Zuchtstute und ihren Freunden.

andthoro2016

- weil wir mit einer Sprache, die nur zum untätigen Denken taugt, zu handeln versuchen...-

andthorophoto2016

a wonderful world of impressions

freud mich // fb:@freudmich

Alles, alles über Psychotherapie.

Schlemm dich fit!

Rezeptideen für eine genussvolle Ernährung, möglichst low carb, bio und frisch

Total Mindless

Beiträge über Politik, Kultur, Soziales und mein Leben als Student

%d Bloggern gefällt das: