Ausnahmsweise mal ein Stöckchen von mir….

Nominiert hat mich der liebe Thomas. Danke dir dafür.

mystery-blogger-award-logo

  1. Warum ist Schwarz keine Farbe?

Weil es unbunt ist, und manchmal auch ein Statement sein kann.

 

2. Was war dein letztes „Ich brauch sofort ein Loch in dem ich sofort verschwinden kann-Erlebnis“?

Ist schon ein Weilchen her, ich schäme mich immer noch, ich fragte im Park eine junge Mutter mit Baby in wievelten Monat sie sei…..oh mein Gott, im selben Moment hätte ich gerne ein Mauseloch gehabt.

 

3. Fremdschämen… für wen oder was?

Ja, tu ich ab und zu. Meistens für die Dumpfbackigkeit einiger Mitmenschen.

 

4. was war heute Dein absoluter Glücksmoment?

Als es klingelte und ein lieber Mensch mit frischen Brötchen vor der Tür stand.

 

5. wann hast Du das letzte Mal auf Dein Handy geschaut?

Vor über einer Woche als ich schauen wollte, ob es nicht schon wieder leer ist. Wie immer war es leer und ich habe den Akku aufgeladen.

 

Regeln gibt es auch, aber ich nominiere niemanden, jeder kann und darf sich das Stöckchen klauen.

The Rules of the Award

  • Put the award logo/image on your blog. 
    Stelle das Logo in dein Blog.
  • List the rules.
    Liste die Regeln auf.
  • Thank whoever nominated you and provide a link to their blog.
    Danke der Person, die dich nominiert hat, und füge einen Link zu ihrem Blog bei.
  • Mention the creator of the award and provide a link as well.
    Nenne die Urheberin des Awards und füge ebenfalls einen Link bei.
  • Tell your readers 3 things about yourself.
    Erzähle den Lesern drei Dinge über dich.
  • You have to nominate 10 – 20 people.
    Nominiere 10 bis 20 Personen.
  • Notify your nominees by commenting on their blog.
    Informiere die Nominierten, indem du in ihrem Blog kommentierst.
  • Ask your nominees any 5 questions of your choice; with one weird or funny question (specify)
    Stelle den Nominierten fünf Fragen deiner Wahl; eine davon sollte seltsam oder lustig sein.
  • Share a link to your best post(s).
    Teile einen Link zu deinen besten Posts.

11 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. kowkla123
    Sep 25, 2017 @ 13:24:48

    finde ich richtig toll, eine gute Woche wünsche ich dir, Klaus

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  2. Der Thomas
    Sep 25, 2017 @ 15:12:59

    Danke für’s Mitmachen. Hat mich sehr gefreut… Tolle Antworten.
    Einen wunderbaren Tag Dir noch.

    Liebe Grüsse
    Thomas

    Gefällt mir

    Antwort

  3. Arno von Rosen
    Sep 25, 2017 @ 15:15:45

    Das mit dem Akku kenne ich! Ich schau gleich mal nach 😀

    Gefällt 1 Person

    Antwort

    • Ilanah
      Sep 25, 2017 @ 16:09:59

      lach….da bin ich aber froh, dass ich nicht die Einzige bin.
      Bist du auch eher jemand, der sein Handy wenig bis gar nicht nutzt?

      Gefällt 1 Person

      Antwort

      • Arno von Rosen
        Sep 25, 2017 @ 16:12:46

        Letztes Jahr haben die mir nicht mal eine Rechnung geschickt, weil es sich nicht gelohnt hat 😀

        Gefällt 1 Person

        Antwort

        • Ilanah
          Sep 25, 2017 @ 16:25:29

          Cool!!!!
          Ich habe eine Prepaid-Karte. Leider wurde mir schon zweimal das Handy abgemeldet, weil „keine Aktivität“ verzeichnet wurde und man davon ausging, das Handy würde gar nicht mehr genutzt.
          Ich habe es für Notfälle, also echte Notfälle, dabei, um Polizei oder Feuerwehr oder Notarzt zu rufen, dafür hat es mir schon gute Dienste geleistet.
          Und weil ich gerne „zeitlos“, also ohne Uhr unterwegs bin, nutze ich es als Uhr, wenn ich einen Termin habe.
          Ich bin heilfroh, dass ich vom Smartphone-Wahn verschont geblieben bin.

          Gefällt 1 Person

          Antwort

  4. Pete J. Probe
    Sep 26, 2017 @ 10:28:12

    Ich hab auch eine Prepaid-Karte und die ist gerade leer (danke für die Erinnerung). Und ich lade mein Handy überwiegend solar, weil es immer leer ist, wenn ich telefonieren will. Das Solarteil liegt meist vor den Armaturen im Auto.
    Ja und sonst nur über Festnetz, weil wir auch noch in einem Funkloch wohnen.
    Und dieses WhatsApp kann ganz schön nerven.
    Jürgen aus Loy (PJP)
    P.S. Wusstet ihr, dass Tiere die Farbe schwarz nicht sehen können? Die Neurobiologen fragen sich, wieso die Evolution das so eingerichtet hat.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Sep 26, 2017 @ 14:03:52

      Ich telefoniere auch nur über Festnetz.

      Funkloch ist trotzdem blöd. Wie schaut es mit dem Internet bei euch aus?
      WhatsApp kenn ich nicht, will ich auch nicht, brauch ich auch nicht, auch wenn tausend Leute mir sagen WIIIIIE toll das ist.

      Nee, wußte nicht, dass Tiere (Alle?) schwarz nicht sehen können.

      Gefällt mir

      Antwort

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

schlank mit verstand

gesund abnehmen mit leckeren Rezepten, low carb und Powerfood

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY™

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Literatur, Philosophie und das ganz normale Leben

Zum Ursprung Zurück

Konsum hat uns nicht geboren!

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

arne´s comfy couch

Aktuelle Themen

Tod durch Behandlungsfehler

Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still. Und wenn sie sich dann weiter dreht, ist nichts mehr wie es war.

Come Together

gemeinsam für patientenorientierte Kommunikation im Gesundheitswesen

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

Hedwig Mundorf

ihre Bücher und Neues aus ihrer Schreibstube

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

Der kleine Herr Felix

Erlebnisse eines Katers im Frack

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

miasraum

Das Leben und das Sein

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Trina!

Mitten im Leben

impressions of life

Über das Leben, Familienglück, Lifestyle

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

jostart

Jeder Trage Des Anderen Last

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

the buddy and the bear

Reports, pics of polar bears and more

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • nonkonform

Der Feind in mir.

Ein Protokoll, eine Reise zu mir selbst und viele Reisen durch die Welt.

ORANGEBLAU

Von Plateau zu Plateau - Werkstatt

Einfach. Und so.

Alltägliches in Wort und Bild

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Schmuck- und Dekoherstellung (Fimo, Gießharz), Beziehung, Magie und und und..

Katzenflüstern - Katzenblog und Praxis für Katzen

Naturheilpraxis für Tiere und Katzenverhaltensberatung mit Herz

Leopoldine

Ein Fluchtpunkt, eine Zuflucht, eine Chance, offen meine Gedanken und Erinnerungen zum Ausdruck zu bringen.

4alle/4all

4all of U - We do not inherit the earth from our parents. We borrow it from our children.

Küchenplauderei

♡ manche plaudern aus dem Nähkästchen ♡ ich aus der Küche ♡

Germanabendbrot

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen.

Der andere Blick

Als Affe kann man sich nur wundern was aus 'uns' geworden ist ...

Berni's Rummel

ganzjährig geöffnet!

%d Bloggern gefällt das: