Geschockt!!

Ja, ich war total geschockt als ich heute früh hörte, dass eines der Wahrzeichen unserer Stadt, der Goethe-Turm, abgebrannt war.

goetheturm

Später dachte ich, das wäre ein Alptraum gewesen, war es aber nicht.

goetheturm2

Der Goetheturm liegt mitten im Stadtwald, eine wunderschöne Anlaufstelle für Groß und Klein, immer tummelten sich dort viele Kinder, viele Familien und viele Touristen.

Der Turm wurde komplett aus Holz gebaut, war knapp 44m hoch, 196 Stufen führten ganz nach oben. 1931 wurde er errichtet und seinen Namen erhielt er damals anlässlich des 100. Todestages Goethes.

Leider musste der Turm in der Nacht kontrolliert abgebrannt werden, da das Feuer drohte auf die vielen Bäume überzugreifen.

Mittlerweile geht die Polizei von Brandstiftung aus.

In diesem Jahr sind schon zwei solcher Sehenswürdigkeiten in Parks abgefackelt worden.

Ob da jemand Langeweile hat?

Ich finde es jedenfalls traurig, habe dort unendlich viele schöne Stunden verbracht.

 

35 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Wortman
    Okt 12, 2017 @ 15:40:36

    Das ist schon echt heftig… Diesen Ärschen sollte man die Haut abziehen.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  2. Hedwig Mundorf
    Okt 12, 2017 @ 16:08:54

    Ein pyromanisch veranlagter Feuerwehrmann? Gibt es ja immer wieder. In Wolgast hat so einer den europaweit größten historischen Fachwerkspeicher abgefackelt, nachdem er auch in mehrereren Wohnhäusern gezündelt hatte.

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Okt 13, 2017 @ 01:02:03

      Stimmt, das könnte sein. Sowas hört man ja immer wieder einmal.
      Aber dass der sich gerade solche Sehenswürdigkeiten aussuchen, das spricht dagegen, denke ich.
      Die Pyromanen unter den Feuerwehrleuten, die wollen ja nur „helfen“ und „löschen“, zerstören wollen die eher nicht, soweit ich weiß.

      Liken

      Antworten

  3. hatifa
    Okt 12, 2017 @ 16:09:30

    Das ist ja nicht zu fassen!

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  4. freiedenkerin
    Okt 12, 2017 @ 16:09:50

    Sehr, sehr schade, und schlimm… Zum Glück ist niemand verletzt worden…

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  5. Uschi3
    Okt 12, 2017 @ 16:18:52

    Schade um den kleinen „Eifelturm“
    Aber leider gibts immer wieder so Verrückte, die alles zerstören.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  6. mosi
    Okt 12, 2017 @ 18:06:07

    Oh nein… das ist doch Mist!!!

    Liken

    Antworten

  7. gsharald
    Okt 12, 2017 @ 18:32:37

    Das sind genau solche Idioten die an Haltestellen Scheiben eintreten, Bänke in den Fluss schmeissen usw. Wenn Sie erwischt werden passiert Ihnen nicht viel.

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Okt 13, 2017 @ 01:06:48

      Solche blinde Zerstörungswut kann ich wirklich nicht verstehen.
      Sollen die Leute doch in einen Boxclub gehen und dort ihren Frust abtrainieren.

      Leider hast du Recht, sie werden selten erwischt und die Strafen, wenn es welche gibt, die sind lächerlich 😦

      Liken

      Antworten

  8. TeggyTiggs
    Okt 12, 2017 @ 19:48:23

    …verstehen tu ich solche Menschen nicht, was müssen sie für einen Hass in sich haben…

    Gefällt 1 Person

    Antworten

    • Ilanah
      Okt 13, 2017 @ 01:08:53

      Ich kann es auch nicht verstehen, gerade weil gezielt alte Bauten und Sehenswürdigkeiten zerstört wurden. Da steckt bestimmt mehr dahinter als purer Frust.

      Liken

      Antworten

      • TeggyTiggs
        Okt 13, 2017 @ 04:41:24

        …es sieht nach einem Angriff auf unsere Wurzeln aus, denn historische Gebäude, auch alte Straßenzüge usw. binden uns an unsere Vergangenheit, schenken uns Identität, Heimatverbundensein usw. unbewusst oder bewusst, egal…

        Liken

        Antworten

  9. Lehrercafe
    Okt 12, 2017 @ 20:14:58

    Behalte dir deine Erinnerung an die schönen Stunden dort. Gerade verfolge ich zufällig die Berichterstattung über den Brand in der Tagesschau. Furchtbar und unfassbar. Was sind das nur für Menschen, die zerstörend und gemein durchs Leben ziehen…

    Gefällt 2 Personen

    Antworten

    • Ilanah
      Okt 13, 2017 @ 01:10:20

      Ich finde es nochmal einen Unterschied, ob man Sitze in der Bahn aufschlitzt, oder Scheiben beschmiert oder eben alte Bauten und Sehenswürdigkeiten abfackelt.
      Ich habe keine Ahnung, was dahinter stecken könnte. Es ist einfach grauenvoll.

      Liken

      Antworten

  10. BrigitteE Bremen
    Okt 12, 2017 @ 21:49:31

    Sehr traurig 😦
    Man erwägt ihn wieder aufzubauen, sah ich in der Tagesschau.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

    • Ilanah
      Okt 13, 2017 @ 01:11:31

      Ja, einfach traurig.
      Und unfassbar, ich verstehe nicht, was dahinter stecken könnte.
      Nur Frust, das passt irgendwie nicht. Solche Leute zerstören ja, was ihnen gerade unterkommt.
      Aber hier sind ja gezielt drei alte Bauten abgefackelt worden.

      Gefällt 1 Person

      Antworten

  11. zimmermannmon
    Okt 13, 2017 @ 00:20:11

    Ach, ist das traurig!
    Unbegreiflich, warum man sowas macht!
    Bewahr dir deine schönen Erinnerungen an diesen tollen Turm!

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Okt 13, 2017 @ 01:13:15

      Ich kann es immer noch nicht verstehen.
      Wenn jemand einfach seinen Frust los werden will, dann schlägt er auf irgendwas, was ihm gerade unter kommt, aber geht nicht gezielt los und fackelt alte Bauten ab. Das passt irgendwie nicht ins Bild, finde ich.

      Die schönen Erinnerungen, die bleiben mir und allen, die dort auch schöne Stunden verbracht haben.

      Mal sehen, ob er wirklich wieder aufgebaut wird.

      Gefällt 1 Person

      Antworten

  12. vivilacht
    Okt 15, 2017 @ 18:38:49

    ich finde es auch schlimm. Wenn etwas aus wirklichen Gruenden gesprengt wird, dann verstehe ich das. Der AfD Turm, das habe ich aus meinem Schlafzimmer Fenster miterleben und mit Fotografieren koennen. Wir waren ja damals in Frankfuert, habe dich aber damals noch nicht gekannt

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Okt 29, 2017 @ 03:10:42

      Ja, wenn es Gründe gibt, dann ist es ok.
      Aber hier war es blinde Zerstörungswut.
      Vor einigen Tagen wurde schon wieder ein hölzener Kindergarten abgefackelt.

      Die Sprengung von diesem Turm war spektakulär, ich habe es im Fernsehen verfolgt.
      Kann mir vorstellen, dass es ein tolles Erlebnis war, das mitzuerleben.

      Liken

      Antworten

  13. maenne
    Okt 21, 2017 @ 08:59:11

    Klare hat da jemand lange Weile.
    Einer/Eine spinnt doch immer.

    Der Dichter wird es verkraften.

    Liken

    Antworten

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Low carb Rezepte - schlankmitverstand

gesund abnehmen mit dem low carb Lifestyle

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Lebensphilosophien

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Lebensglück, Reisen, Magie, Fimo, Gießharz, Deko DIY und vieles mehr.

Katzenblog Katzenflüstern

Naturheilpraxis für Tiere und Katzenverhaltensberatung mit Herz

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Gedanken, Geschichten, Anekdoten, Bilder und mehr...

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.de

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;)

Teil 2 Einfach(es) Leben

Wunderbar durch Bloggerwelt und über weiter Wiesen Feld, getrocknet Kräuter Duft tut weilen– beschaulich voll mit Kenntniszeilen -Rezepte, Arzenei,Suppentopf, immer weiser Schopf am Kopf– finden viel Geschichten leise, ihren Weg auf wohlbedachter Reise. Ein Garten gar befüllt von Blüten,die wehend zärtlich ein Geheimnis hüten und dieserhalben Trachtens Liebe weben – Einfach Leben

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: