Der Wirbelsturm in meiner Küche….

…oder gestern war zumindest kochtechnisch nicht mein Tag.

Ich hatte mir leckere Kohlrabiwürfel mit Tofustreifen in Kokosmilch gemacht und mich total darauf gefreut….ich ließ sie zum Abkühlen noch etwas in der Pfanne liegen…dann hörte ich wie ein Wirbelsturm quer durch die Küche tobte, es klirrte, es schepperte…

und dann sah ich die Verwüstung….Pfanne samt Inhalt auf dem Boden verstreut, Porzellansplitter vom Teller, den ich schon bereit gestellt hatte….

seufzend habe ich die Misere beseitigt und mich erneut ans Essen rangewagt….diesmal sollten es gebratene Heringe werden, sie sahen auch lecker aus wie sie da gebräunt in der Pfanne lagen….

dann klingelte das Telefon und das Unglück nahm wieder seinen Lauf….es klirrte, es schepperte…..und schon waren die Heringe samt Kartoffeln und Teller wieder auf dem Boden verteilt….

Der Wirbelsturm hat auch einen Namen und ein Gesicht, das so gaaaar nicht zerstörerisch ausschaut….

IMG_2379

CARLITO!!!!!!

Nach dieser Putzaktion habe ich aufgegeben und mir eine Scheibe Käsebrot gemacht.

Ich hoffe doch, dass ich heute mehr Glück habe. Carlito mag keine Gemüsesuppe, die ich für heute geplant habe.

Aber sein Freund Paulchen, der schlabbert die Brühe sehr gerne….ich werde es erleben 😉

IMG_2378

41 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. gsharald
    Feb 04, 2018 @ 10:01:51

    Na dann viel Glück und guten Appetit.

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  2. nacho2017
    Feb 04, 2018 @ 10:09:30

    Von wegen Wirbelsturm: Die Fotos sprechen eine ganz andere Sprache ;-)!
    Liebe Grüße
    Achim und Nacho

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Feb 05, 2018 @ 00:59:44

      Hallo ihr zwei, schön euch zu lesen.
      Leider erwische ich sie selten inflagranti, wenn es scheppert, dann ist es schon zu spät.
      Warum kann man bei euch nicht mehr kommentieren`?

      Gefällt mir

      Antwort

      • nacho2017
        Feb 05, 2018 @ 06:20:15

        Liebe Ilanah,
        es gab eine Zeit, da wurde es mir aus gesundheitlichen Gründen einfach zu viel, auf alle Kommentare einzugehen. Ich habe mich zwar immer über jeden Kommentar gefreut, sah mich aber gleichzeitig in der Pflicht, mich mit meinen Kommentaren auf anderen Blogs zu “revanchieren”. Aus diesem Grund hatte ich die Kommentarfunktion zu meinen Beiträgen abgeschaltet. Ich hoffe, du kannst das verstehen und nimmst mir das nicht übel.
        Herzliche Grüße, Achim

        Gefällt 1 Person

        Antwort

  3. mannifred
    Feb 04, 2018 @ 11:10:46

    Viel Betrieb in Deiner Küche.
    Auf ein Neues.

    Gefällt mir

    Antwort

  4. Katzenflüstern
    Feb 04, 2018 @ 12:11:43

    So süß Deine Fellnasen 😉 Hat ihnen denn der Hering geschmeckt. Ich wünsche Dir für heute mehr Glück, denn „etwas warmes braucht der Mensch“. Geht es Deinen Fellnasen auch allen wieder besser? LG ILONA

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Feb 05, 2018 @ 00:48:54

      Ja, süß sind sie….besonders, wenn sie schlafen….grins….
      Der Hering, den Carlito erwischen konnte, der hat ihm wohl geschmeckt, die spärlichen Überreste habe ich unter der Couch gefunden.

      Kira hatte mal wieder das Mäulchen voller Blasen, wieder nix gefressen, habe ihr Silber und Propolis gegeben, nach zwei Tagen hat sie wenigstens ein bissel was gefressen.
      Carlito ist der Robusteste von allen.
      Das blinde Paulchen hat sich auch gemausert, seine Augen sind leicht gerötet, aber sie verändern sich nicht, deshalb denke ich, es ist ok und ich denke nicht an eine OP.

      Gefällt 1 Person

      Antwort

  5. hatifa
    Feb 04, 2018 @ 12:51:05

    Ja, die kleinen Racker! Man hat aber auch seine Freude an ihnen! Sag mal, wieviele Toiletten bietest du deinen drei Fellnasen an?

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Feb 05, 2018 @ 00:50:05

      Die halten einem schon auf Trapp…lach…
      Ich hab vier Katzenklos, man sagt ja eins pro Katze plus eins.
      Als Kira allein war hatte ich auch zwei, eins hat sie zum pinkeln benutzt und das andere fürs große Geschäft. Fand ich ganz praktisch.

      Gefällt mir

      Antwort

      • hatifa
        Feb 05, 2018 @ 00:56:56

        Und das funktioniert auch? Ich frag, weil ein Bekannter zwei Katzen, aber nur eine Toilette hat.

        Gefällt mir

        Antwort

        • Ilanah
          Feb 05, 2018 @ 01:19:59

          Das ist zu wenig. Drei sollten es schon sein, sonst züchtet man auf die Dauer Unsauberkeit, so hat es mir mein Tierarzt erklärt.
          Bei Kira hat es so funktioniert, die drei heute, die haben ein Klo, das sie am liebsten für alles nehmen, eines, wo sie nur pinkeln und eines, wo sie das große Geschäft machen, das vierte ist eine Notlösung für sie, wenn ihr Lieblingsklo nicht sauber ist….ich lasse es nämlich extra manchmal ohne sauber zu machen, damit sie auch das ander mal nehmen.

          Gefällt mir

          Antwort

  6. Hedwig Mundorf
    Feb 04, 2018 @ 13:39:21

    Unser Herr Karl hat kürzlich den Kuchen probiert, genau in die Mitte hat er ein Loch geschleckt. Leckere Schokoladenglasur, darunter herrliche Buttercreme dann kamen zum Glück die Sauerkirschen. Die waren nicht so sein Geschmack☺

    Gefällt mir

    Antwort

  7. kowkla123
    Feb 04, 2018 @ 14:23:19

    na, da ist ja was los, schön, dich zu lesen, erholsamen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche wünsche ich, Klaus

    Gefällt mir

    Antwort

  8. steinfisch
    Feb 04, 2018 @ 15:10:34

    Du besitzt ein gutes Herz!!! 😀

    Gefällt mir

    Antwort

  9. Uschi3
    Feb 04, 2018 @ 16:01:12

    Ohhh weia!
    ich lasse Essen nie unbeaufsichtigt in der Küche, man weiß
    ja nie, was den Rackern einfällt 😦
    Am Besten, du gibst sie für diese Zeit aus der Küche, und schließt die Türe.
    Ich habe gestern Leber geschnippelt, die haben sie nicht mal angeschaut.
    Aber die Katzen von meinem Lebensgefährten waren wie wild drauf, hihihi

    LG
    Uschi

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Feb 05, 2018 @ 00:57:05

      Ja, das ist auch besser so.
      Leider habe ich keine Türen hier, ist alles offen, bis auf das Schlafzimmer, aber das habe ich sowieso zu.

      Vor Carlito ist nichts sicher, wenn ich eine geschlossene Packung mit Fisch auftaue, dann kann ich sicher sein, dass Carlito sie aufknabbert und dann den Fisch überall verteilt….aber nicht ohne die Verpackung in kleinste Stückchen zu zerfetzen und ebenfalls überall zu verteilen.

      Ohhh, Leber mag das blinde Paulchen gerne, Kira nicht, Carlito auch nicht.

      Und alle drei mögen gekochte Eier, aber nur das Gelbe….das bekommen sie auch, wenn ich mir Eier koche.

      Gefällt mir

      Antwort

  10. mosi
    Feb 04, 2018 @ 16:06:38

    Oh weh… Du Arme… 🤔
    Dann glabt das heute hoffentlich besser!

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Feb 05, 2018 @ 00:58:32

      Ich hasse es, wenn ich ständig hinter denen her putzen muss, Carlito ist echt schlimm darin, Unordnung zu machen.

      Aber lang kann ich ihnen auch nicht böse sein.

      Heute habe ich extra ein Schälchen ungewürzte Gemüsebrühe von meiner Suppe hingestellt, damit sie den Topf in Ruhe lassen, es hat geklappt….lach…

      Gefällt mir

      Antwort

  11. zimmermannmon
    Feb 05, 2018 @ 01:48:23

    Ach, du mein lieber, mein Vater, da war aber mal wieder was los bei dir, hihihihi!!!
    Als selber Katzendosenöffner sag ich dann mal seufzend, na, hoffentlich hat es den Fellnasen geschmeckt, so ein Käsebrot für den Dosenöffner ist ja auch nicht zu verachten, lol! Und ich vermute mal, Paulchen hat was von der Brühe abgekriegt?
    Mimi ist da ausgesprochen leise und somit „hinterhältig“, sie sitzt immer ganz unschuldig und völlig desinteressiert im Wohnzimmer, wenn mein Essen auf dem Tisch steht, verlaß ich aus irgendeinem Grund den Raum, bleibt es ganz ruhig, wenn ich wiederkomme, ist allerdings dann auch der halbe Teller abgeräumt, Mimi sitzt dann, die Unschuld in Person, davor und klaubt das, was sie für lecker hält, mit den Krallen der Pfote vom Teller! Sieht zum Piepen aus, ich beobachte das manchmal still von der Türe aus, sie hat, wenn sie mich sieht, natürlich wie alle Katzen nicht das geringste Unrechtsbewußtsein, sie guckt bloß empört, weil ich sie störe, leckt sich die Pfote ab und rauscht von dannen! Was sie ohne Ende liebt, ist Zitronenquark!
    Hach, ja, aber lange böse sein kann man den Fellnasen ja doch nicht, wir wünschen euch einen guten und hoffentlich weniger stürmischen Start in die neue Woche, liebe Grüße und Schnurrgrüße
    Monika und Mimi.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Feb 05, 2018 @ 02:20:07

      griiiins….ich kann mir Mimi lebhaft vorstellen….gaaaaanz unschuldig 😉

      Ich kann ja auch nicht lang böse sein, schlimmer war es als Carlito anfangs täglich mehrere große Blumentöpfe runtergeschmissen hat, die Erde fiel hinters Sofa, aufs Sofa, setzte sich in alle Ritzen, das war mühselig und ich war genervt.
      Dagegen ist das Essen auf dem Küchenboden schnell weggeputzt, aber es nervt trotzdem.

      Meine drei essen gerne gekochte Eier, aber nur das Gelbe, ich koche für jeden immer ein Ei mit, wenn ich für mich welche koche.
      Und heute bekam Paulchen gleich ein Schälchen Brühe von meiner Gemüsesuppe hingestellt, das schlabbert er sehr gerne.

      Als die drei so arg krank waren und nix mehr gefressen haben gab mir mein Tierarzt den Rat, Fleisch zu kochen, ohne Gewürze und ihnen die Brühe hinzustellen, das mochten sie alle drei gerne, also bekommen sie das auch noch ab und zu, damit sie es nicht vergessen, wie gut das ist. Für den Fall, dass sie nochmal krank werden 😉

      Gefällt 1 Person

      Antwort

  12. Zoé
    Feb 05, 2018 @ 12:11:48

    Auch ne Möglichkeit eine Diät durchzuhalten 🙂

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  13. kowkla123
    Feb 05, 2018 @ 13:26:47

    eine gute Woche ohne Stress und Sorgen wünsche ich, Klaus

    Gefällt mir

    Antwort

  14. TeggyTiggs
    Feb 05, 2018 @ 13:35:50

    …ich lass die Katzen nie mit dem Essen allein, sie würden aus Neugier auch vom Brot probieren…

    Gefällt mir

    Antwort

  15. kowkla123
    Feb 06, 2018 @ 12:40:53

    Liebe IIanah, es ist kalt, erkälte dich nicht,Klaus

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  16. puenktchenundwortgestoeber
    Feb 06, 2018 @ 18:43:19

    Felix klaut so schnell die Wurst vom Brot, das man es faktisch erst merkt wenn man abbeissen möchte.
    Wie kannst Du auch so was leckeres da einfach stehen lassen? Da muss der Kater doch denken das es für ihn ist ,der meint doch Du willst es nicht mehr.
    LG Wortgestoeber

    Gefällt mir

    Antwort

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY™

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Literatur, Philosophie und das ganz normale Leben

Zum Ursprung Zurück

Konsum hat uns nicht geboren!

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

arne´s comfy couch

Aktuelle Themen

Tod durch Behandlungsfehler

Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still. Und wenn sie sich dann weiter dreht, ist nichts mehr wie es war.

Come Together

gemeinsam für patientenorientierte Kommunikation im Gesundheitswesen

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

Hedwig Mundorf

ihre Bücher und Neues aus ihrer Schreibstube

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

Der kleine Herr Felix

Erlebnisse eines Katers im Frack

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

miasraum

Das Leben und das Sein

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Trinas Welt

Mitten im Leben

impressions of life

Über das Leben, Familienglück, Lifestyle

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

jostart

Jeder Trage Des Anderen Last

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

the buddy and the bear

Reports, pics of polar bears and more

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • nonkonform

Der Feind in mir.

Ein Protokoll, eine Reise zu mir selbst und viele Reisen durch die Welt.

ORANGEBLAU

Von Plateau zu Plateau - Werkstatt

Einfach. Und so.

Alltägliches in Wort und Bild

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Schmuck- und Dekoherstellung (Fimo, Gießharz), Beziehung, Magie und und und..

Katzenflüstern - Katzenpsychologin und Katzenratgeber

Katzenpsychologie - Tierheilpraxis - Basisinfos für jeden Katzenhalter

Leopoldine

Ein Fluchtpunkt, eine Zuflucht, eine Chance, offen meine Gedanken und Erinnerungen zum Ausdruck zu bringen.

Sacred Wild Ways

to yourself

4alle/4all

4all of U - We do not inherit the earth from our parents. We borrow it from our children.

Küchenplauderei

♡ manche plaudern aus dem Nähkästchen ♡ ich aus der Küche ♡

Germanabendbrot

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen.

Maria Fasching - Wortblumen

Ich schreibe über das Werden und Sein meiner bipolaren Seele - die Liebe - besondere Momente - Kurzgeschichten

Der andere Blick

Als Affe kann man sich nur wundern was aus 'uns' geworden ist ...

Berni's Rummel

ganzjährig geöffnet!

Theo, du glaubst es nicht!

Nachos amüsanter und informativer Hundeblog

%d Bloggern gefällt das: