Clean-Eating…

…so wie ich es praktiziere.

Im Prinzip sagt es der Name schon, also „sauberes Essen“, sauber im Sinn von nicht verschmutzt mit Pestiziden und ähnlichem, frei von chemischen Zusatzstoffen und frei von Zucker und sämtlichen E-Nummern.

Dazu basenbetont. Ich starte z.b. mit einer Tasse heißem Wasser mit Bio-Zitrone in den Tag, um meinen Körper basisch einzustimmen, statt ihn gleich mit Kaffee „sauer“ zu machen.

Beim Gemüse, Kräutern  und Obst achtet man auf Bio-Produkte, am besten kauft man in den Hofläden von Biobauern, dort kann man sich selbst von der Herstellung überzeugen und nette Gespräche sind dort auch inklusive.

Und Finger weg von Fertiggerichten jeder Art, das verzeiht uns unser Körper, bes. die Leber nicht!!!!

Regional-saisonal sollte es ebenfalls sein, wobei man kein Dogma daraus machen sollte, schmecken soll es ja auf jedenfall.

Ich backe mein Brot meistens selbst, gekörnte Brühe zum Würzen und für einen Drink zwischendurch mache ich ebenfalls selbst, so kann ich sicher sein, was drin ist und vermeide die chemische Keule. Einfach, wenn auch zeitaufwendige Zubereitungensformen gibt es HIER.

Alles in allem ist es wirklich einfach, das Kochen geht ruck-zuck und wenn man erstmal in der Materie drin ist, macht es wirklich keine Mühe mehr.

Oft findet man noch die Empfehlung sechs Mahlzeiten am Tag zu sich zu nehmen, das tu ich nicht, ich möchte gerne meinen diversen Organen auch mal Ruhepausen gönnen gemäss der chinesisches Organuhr. Wer sich darüber informieren will, der kann HIER oder HIER stöbern.

Ich hoffe, dass es euch einen kleinen Einblick in das Clean-Eating geben konnte.

clean

8 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. maenne
    Mrz 01, 2018 @ 07:45:28

    Du wirst sicher 100 Jahre alt. 🙂

    Liken

    Antworten

  2. Arno von Rosen
    Mrz 01, 2018 @ 09:24:27

    Guten Morgen liebe Ilanah, danke, dass du so schnell reagiert hast und einiges davon mache ich schon seit Jahren, allerdings verwende ich Zucker und würde mich freuen, wenn du noch die Alternativen erwähnst, damit ich meinen Kochhorizont erweitern kann. Das mit den Ruhephasen mache ich jetzt schon eine Weile, aber ob ich auf Kaffee verzichten kann, weiß ich noch nicht 😉

    Liken

    Antworten

    • Ilanah
      Mrz 03, 2018 @ 09:15:07

      Zucker ist wirklich sehr schädlich.
      Ich verwende nur noch Erythrit/ Xucker (Birkenzucker), der sieht aus wie Zucker und schmeckt wie Zucker, hat keine Kalorien und auch nicht die schädlichen Wirkungen wie Zucker, er hat allerdings nur 70% der Süßkraft von Zucker, also muss man etwa 1,5mal soviel nehmen.
      Ansonsten sind Agavendicksaft oder guter Honig noch eine Alternative. Die schmecken allerdings anders und es ist gewöhnungsbedürftig.
      Du musst nicht auf Kaffee verzichten, nur auf ganz nüchternen Magen ist eine Tasse heißes Wasser mit oder ohne Zitrone besser, danach kann dann der Kaffee folgen, tut er bei mir auch, weil ich ohne Kaffee nicht in die Gänge komme.

      Gefällt 1 Person

      Antworten

  3. kowkla123
    Mrz 01, 2018 @ 13:39:23

    gesund ernähren ist schon wichtig, aber ich glaub es nicht, der Winter meint es echt ernst, Klaus

    Liken

    Antworten

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Low carb Rezepte - schlankmitverstand

gesund abnehmen mit dem low carb Lifestyle

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Lebensphilosophien

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Lebensglück, Reisen, Magie, Fimo, Gießharz, Deko DIY und vieles mehr.

Katzenblog Katzenflüstern

Naturheilpraxis für Tiere und Katzenverhaltensberatung mit Herz

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Gedanken, Geschichten, Anekdoten, Bilder und mehr...

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.de

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;)

Teil 2 Einfach(es) Leben

Wunderbar durch Bloggerwelt und über weiter Wiesen Feld, getrocknet Kräuter Duft tut weilen– beschaulich voll mit Kenntniszeilen -Rezepte, Arzenei,Suppentopf, immer weiser Schopf am Kopf– finden viel Geschichten leise, ihren Weg auf wohlbedachter Reise. Ein Garten gar befüllt von Blüten,die wehend zärtlich ein Geheimnis hüten und dieserhalben Trachtens Liebe weben – Einfach Leben

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: