Zweiter Tag…

Der erste Tag ist geschafft, es hat gut geschmeckt und satt war ich auch.

Zweiter Tag, zwei Portionen:

Frühstück:

2 Pfirsiche

2 EL Orangensaft

1 EL geh. Zitronenmelisse

400g Quark (20%)

20g Haferkleie

1/2 TL Vanillepulver

20g Leinsamen

Pfirsiche waschen, halbieren, Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. O-Saft und Zitr.melisse dazugeben, durchziehen lassen.

Quark, Haferkleie und Vanillpulver vermischen. Pfirsichstücke zugeben, mit Leinsamen bestreuen.

Mittagessen:

2 Putenmedaillons

Pfeffer, Knoblauch

1 Stück Ingwer

1 TL Limettensaft

2 EL Sojasosse

60g Quinoa

Salz

400g Brokkoli

2 Lauchzwiebeln

2 EL Rapsöl

200ml Hühnerbrühe

Chiliflocken

1 EL Sesamsamen

1 EL Leinsamen

2 EL geh. Koriander

Putenschnitzel waschen, pfeffern, Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken, drüber streuen. Limettensaft, 1 EL  Sojasoße verrühren, über die Schnitzel geben und durchziehen lassen.

Quinoa in 1/4l Salzwasser nach Anleitung kochen.

Brokkoli putzen, in kleine Röschen teilen, Lauchzwiebeln putzen, in feine Stücke schneiden und in 1 TL Rapsöl andünsten, Brokkoli zugeben, weitere zwei Minuten braten. Mit 150ml Hühnerbrühe ablöschen, 5-7min garen.

DAs Fleisch abtropfen lassen und im Restöl ca. 7 Minuten braten, herausnehmen, den Bratensatz mit der restlichen Brühe ablöschen zum zum Gemüse geben. Mit Salz und Chiliflocken abschmecken. Anrichten, mit Sesam, Leinsamen und Koriander bestreuen.

Abendessen:

350g Zucchini

1 Lauchzwiebel

2 Scheiben gekochten Schinken

1 Knobizehe

2 EL Olivenöl

Salz, Pfeffer

4 Eier

Paprikapulver

1 EL geh. Petersilie

1 Dose Artischockenherzen (240g Abtopfgewicht)

20g grüne Oliven mit Paparikafüllung

wenn vorhanden 50g Löwenzahn

1 EL Zitronensaft

2 EL Gemüsebrühe

1 EL Schnittlauchröllchen

Backofen auf 200 Grad vorheizen,. Zucchini putzen, waschen, klein würfeln, Lauchzwiebel in feine Ringe schneiden. Schinken würfeln. Knoblauch würfeln und in 1 EL Öl andünsten, Zucchini und Lauchzwiebel zugeben, zwei Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Schinken zufügen.

Zucchini in leicht gefettete Portionsschälchen verteilen, die Eier mit 4 EL Wasser, Salz, Pfeffer, Paprika verquirlen. Die Eimasse auf die Förmchen verteilen und im Ofen ca. 18 Minuten stocken lassen.

Die Artischocken abtropfen lassen und klein schneiden, Löwenzahn verlesen, hacken, beides mischen, Oliven dazu geben. Zitronensaft, restliches Öl, Schnittlauch, Salz, Pfeffer zugeben und über den Salat geben.

Die Förmchen aus de Ofen nehmen. Die Masse mit einem spitzen Messer vom Rand lösen und die Törtchen auf zwei Teller stürzen. Mit dem Salat anrichten.

 

24 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. My Travel Diary USA
    Mrz 12, 2018 @ 09:02:43

    Hört sich lecker an und wirklich jede Menge Zutaten. Mir wurde für meine Histaminintoleranz auch eine Ernährungsberaterin empfohlen, ich glaube ich sollte endlich mal hingehen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    Gefällt 2 Personen

    Antworten

    • Ilanah
      Mrz 12, 2018 @ 09:08:11

      Das ist bestimmt ganz gut.
      Ich würde allerdings erstmal zu einer Ernährungsmedizinerin gehen.
      Bei Ernährungsberatern war ich auch einige Male, aber die Ärztin hatte doch mehr Hintergrundwissen.

      Gefällt 2 Personen

      Antworten

  2. maenne
    Mrz 12, 2018 @ 09:40:18

    Das ist alles sehr viel. Schaffst Du denn so viel zu essen?

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  3. mosi
    Mrz 12, 2018 @ 09:56:59

    Hmmm….

    Gefällt 2 Personen

    Antworten

  4. Arno von Rosen
    Mrz 12, 2018 @ 10:57:53

    Klingt irgendwie nicht nach Verzicht. Gefällt mir 🙂

    Liken

    Antworten

  5. wolfgangpowerpoint.wordpress.com/
    Mrz 12, 2018 @ 12:36:56

    Das ist gut. Esse was möglich ist. Einen schönen Tag wünsch ich.

    Liken

    Antworten

  6. kowkla123
    Mrz 12, 2018 @ 13:32:09

    finde ich gut, du wirst es durchhalten, alles Gute für die Woche wünsche ich dir, Klaus

    Liken

    Antworten

  7. Uschi3
    Mrz 12, 2018 @ 14:52:30

    Hört sich alles gut an, aber auf Fisch, Pute, Zwiebel und Knolblauch kann ich verzichten, ist nicht mein Ding. Und 3 mal am Tag essen auch nicht.
    Statt Pute mag ich ab und zu mal Huhn.

    Gefällt 1 Person

    Antworten

  8. Katrin - musikhai
    Mrz 12, 2018 @ 16:22:26

    Das klingt lecker!

    Gefällt 1 Person

    Antworten

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Low carb Rezepte - schlankmitverstand

gesund abnehmen mit dem low carb Lifestyle

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Lebensphilosophien

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Reisen, Magie, Schmuck (Fimo, Gießharz), Deko DIY und vieles mehr.

Katzenblog Katzenflüstern

Naturheilpraxis für Tiere und Katzenverhaltensberatung mit Herz

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Gedanken, Geschichten, Anekdoten, Bilder und mehr...

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.de

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;)

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

%d Bloggern gefällt das: