Bretter, die die Welt bedeuten und ein Hubschrauberlandeplatz in meiner Wohnung…

Es waren nicht die sprichwörtlichen Bretter, die die Welt bedeuten, es waren die Bretter in meiner Küche…auf die hat es mich geschickt…

Durch die leckeren Rezepte der Lebererneuerungskur hat sich unheimlich viel in meinem Körper getan, ich konnte spüren wie es in mir arbeitete. Es war aber wohl zuviel des Guten, denn gestern vormittag kippte ich einfach um 😦

Mein Blutdruckgerät zeigte 78/41, kein Wunder, dass es mich nicht auf den Beinen hielt. Dannach war ich einfach nur hundemüde und legte mich wieder hin. Elf Stunden am Stück habe ich geschlafen….

Wach wurde  ich nur deshalb, weil sich meine Wohnung in einen Hubschrauberlandeplatz verwandelt hat.

Das sieht dann so aus, dass dieses süße Wesen

Kira, März2018

es sich auf meiner Schulter bequem macht, das ist ihr Lieblingsschlafplatz. Wenn dieses Wesen dann Hunger verspürt, das Frauchen aber immer noch schläft, dann rutscht sie ganz nah an meinen Kopf, drapiert ihr rosa Schnäuzchen dicht an meinem Ohr und fängt hemmungslos an zu schnurren…..der Krach auf einem Hubschrauberlandeplatz ist ähnlich wie diese schnurrende Geräuschkulisse…..und das süße Wesen weiß genau, dass Frauchen ganz schnell hoch schießt wie von der Tarantel gestochen.

So war es gestern dann auch…noch völlig schlaftrunken, aber nicht mehr so wackelig, tappste ich zu den Freßnäpfen, um sie mit leckerem Futter zu füllen….nach dem ersten Kaffee habe ich dann beschlossen, die Kur erstmal zu unterbrechen bis sich mein Kreislauf wieder bekrabbelt hat.

Nach der Fütterung der Raubtiere habe ich mich wieder hingelegt, es folgten noch weitere sechs Stunden Schlaf. Nun reicht es aber, ich mag nicht mehr. Und mein Blutdruck ist immerhin mittlerweile auch bei 101/76 angekommen, ausreichend, um mich wieder halbwegs normal bewegen zu können.

Mein Frühstück hatte ich gestern schon vorbereitet, so dass ich nicht allzuviel zu tun habe

Frühstück

Meine Dreier-Bande hat sich die Bäuche vollgeschlagen und schläft schon wieder.

Carlito2818März

PaulchenMärz2018

Der Blick nach draußen lässt mich ungläubig staunen, alles ist weiß….der Winter gibt sich nochmal ein Stelldichein….ich denke aber, dass die weiße Pracht heute abend wieder weg ist.

Freuen wir uns also auf den Frühling, der lässt sich jetzt nicht mehr vertreiben.

Ich wünsch euch einen schönen Sonntag, der hoffentlich trotz Schnee seinem Namen alle Ehre macht.

42 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Arno von Rosen
    Mrz 18, 2018 @ 08:55:03

    Guten Morgen liebe Ilanah, du machst ja Sachen! Das war kein Blutdruck mehr, sondern höchstens Blutfluss, wobei ich das eher dem Wetter zuschreibe, als deiner Kur. Ich wünsche dir einen gemütlichen Sonntag 🙂

    Gefällt 1 Person

    Antwort

    • Ilanah
      Mrz 18, 2018 @ 10:40:26

      Moin, Moin, lieber Arno. Da könntest du Recht haben, oder es kommt einfach alles zusammen. Wetterschwankungen merke ich jedesmal und dazu die Veränderungen in mir drin. Die Kur hat ja in den ersten zwei Wochen pro Tag nur 1200kcal, das ist nicht wirklich viel und auch das macht sich ebenfalls bemerkbar.
      Ich wünsch dir auch einen sonnigen Sonn(en)tag. Schneit es bei euch auch?

      Gefällt 1 Person

      Antwort

      • Arno von Rosen
        Mrz 18, 2018 @ 10:42:55

        Moin, es sind eher Schneeverwehungen und 1200 Kalorien sind in dieser Jahreszeit wirklich nicht viel, da hat der Körper eigentlich schon genug zu tun 🙂

        Gefällt mir

        Antwort

        • Ilanah
          Mrz 18, 2018 @ 17:58:47

          Sonst ist es im Norden des Hessenländles verschneiter als hier, wir bleiben ja meistens verschont. Noch ist hier nicht viel weggeschmolzen, aber es wird.
          Ja, die Jahreszeit ist nicht so optimal für so wenige Kalorien.
          Ich werde wohl noch einmal beginnen, wenn die Wetterlage stabiler und wärmer ist. Lang kann es ja nicht mehr dauern.

          Gefällt mir

          Antwort

    • Hartmut Falk
      Mrz 18, 2018 @ 13:17:15

      Dem Wetter wird bzgl. Blutdruck zuviel Bedeutung zugewiesen. Es hat nur geringen Einfluss darauf.

      Gefällt mir

      Antwort

      • Smamap
        Mrz 18, 2018 @ 14:04:16

        Grundsätzlich ja …. aber manche Menschen machenn die Erfahrung, dass das Wetter auf den Körper ziemlich Einfluss nimmt, AUCH, aber bei Weitem nicht NUR, auf den Blutdruck.

        Gefällt 1 Person

        Antwort

      • Ilanah
        Mrz 18, 2018 @ 18:00:38

        Grundsätzlich stimmt das, aber es gibt Ausnahmen, zu denen ich gehöre. Schon als Kind konnte man an mir Wetterschwankungen „ablesen“.
        Das Biowetter gibt schon einige Anhaltspunkte, gerade bei Leuten mit niedrigem Blutdruck oder auch Rheuma.

        Gefällt 1 Person

        Antwort

  2. TeggyTiggs
    Mrz 18, 2018 @ 08:55:34

    Hab Du auch einen schönen Tag! …hier scheint zwar die Sonne, aber kalt ist es auch…

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  3. maenne
    Mrz 18, 2018 @ 10:05:55

    Ich glaube auch nicht das es am Essen lag.
    Ich wünsche Dir stabile Beine die Dich tragen und einen schönen Sonntag.
    LG Männe

    Gefällt 1 Person

    Antwort

    • Ilanah
      Mrz 18, 2018 @ 10:43:29

      ICh denke, dass einfach zuviel zusammenkam/kommt.
      Die Wetterschwankungen, die Kur, die mächtig in mir arbeitet und in den ersten zwei Wochen hat man pro Tag nur 1200kcal, das ist eher wenig und macht sich natürlich auch bemerkbar.

      Momentan sind meine Beine stabil, ich hoffe, dass es so bleibt.
      Habt ihr auch Schnee?

      Gefällt mir

      Antwort

  4. vivilacht
    Mrz 18, 2018 @ 11:36:03

    ich bin ja kaum mehr hier, ganz einfach zu wenig Zeit dafuer.
    Pass auf dich auf, jemand anderes ist ja bei dir nicht da, also musst du es selber machen. Alles LIebe

    Gefällt 1 Person

    Antwort

    • Ilanah
      Mrz 18, 2018 @ 18:02:51

      Hallo liebe Vivi. Schön dich zu lesen. Was machst du? Bist du arg beschäftigt?

      Ja, ich muss aufpassen, das stimmt. Zum Glück bin ich es gewohnt, auf mich selbst gestellt zu sein. Ist nicht immer einfach, aber machbar.

      Gefällt mir

      Antwort

      • vivilacht
        Mrz 18, 2018 @ 21:14:14

        ich bin ziemlich viel mit den Enkeln beschaeftigt, die Eltern brauchen zur Zeit mehr Hilfe und ausserdem naht ja Ostern und bei uns ist das die Zeit fuer den grossen Osterputz, und vieles muss neu angeschafft werden, etc. Aber eben hauptsaechlich die Familie, die mich etwas mehr als normal braucht.

        Gefällt 1 Person

        Antwort

        • Ilanah
          Mrz 21, 2018 @ 11:09:04

          Kann ich gut verstehen, die Zeit mit den Enkeln ist auch viel wichtiger und schöner. Ich finde das ganz toll, dass du dir diese Zeit einfach nimmst, auch wenn es bestimmt manchmal anstrengend ist.
          Die Zeit, wo die Kinder noch nicht in der Welt herumspringen, die kommt schnell genug, deshalb ist es so wichtig, dass man sich vorher die Zeit nimmt. Die Kinder werden sich immer wieder gerne daran erinnern!!

          Gefällt mir

          Antwort

  5. cat
    Mrz 18, 2018 @ 12:11:31

    Hello from Alberta, Canada … bin hier via Klaus gelandet … wunderschoenen blog hast Du hier … Love, cat.

    Gefällt mir

    Antwort

  6. Hartmut Falk
    Mrz 18, 2018 @ 13:19:22

    Man sollte das nicht auf die leichte Schulter nehmen. Dieser extrem niedrige Wert ist nicht vom Wetter und nicht allein von einer Ernährungsumstellung zu vermuten. Geh‘
    mal zum Doc. LG Hartmut

    Gefällt mir

    Antwort

  7. Hartmut Falk
    Mrz 18, 2018 @ 13:20:06

    Schön, dass es den kleinen Vierpfotigen gut geht. LG Hartmut

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  8. freiedenkerin
    Mrz 18, 2018 @ 13:34:53

    Ich halte ehrlich gesagt von solchen Kuren überhaupt nichts. Und ich schließe mich @Hartmut Falk an: Geh zum Arzt.
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    Antwort

    • Ilanah
      Mrz 18, 2018 @ 18:08:03

      Die Kur ist ja keine Kur im eigentlichen Sinn, wenn du dir die Rezepte anschaust, dann siehst du, es sind stinknormale Rezepte, wie ich sie mir auch sonst koche.
      Nur in der Zusammenstellung nicht.
      Das Wort „Kur“ gebrauchte meine Ernährungsmedizinerin um zu vermitteln, dass ich nicht ewig so essen muss, denn es ist schon teuer und zeitaufwendig.
      Ich stehe kurz vor einer Leberzirrhose und bei meiner NAFL kann man mit Ernährung schon noch viel tun z.b. diese „Kur“.
      Die Ärztin sagte auch, dass es bei meinem niedrigen Blutdruck schon zu Kreislaufschwankungen kommen kann.
      ICh bin in ständiger ärztlicher Begleitung, mindestens einmal pro Woche muss ich zur Kontrolle.

      Gefällt mir

      Antwort

  9. kowkla123
    Mrz 18, 2018 @ 13:43:48

    Liebe IIanah, pass bloß auf dich auf und nun mach wieder die Heizung an oder erwärme dich auf andere Art, Klaus

    Gefällt 1 Person

    Antwort

    • Ilanah
      Mrz 18, 2018 @ 18:09:30

      Ja, ich pass schon gut auf.
      Die Heizung bleibt aus!! Ich hatte sie schon den ganzen Winter nicht angemacht.
      Es war gar nicht so schlimm, dicke Pullis und Jacken haben gereicht.

      Gefällt mir

      Antwort

  10. Smamap
    Mrz 18, 2018 @ 14:05:52

    Normalerweise würde man sagen, dass sich der Körper meldet, wenn ihm was fehlt. Da würde man dann wohl meinen, dass einem solchen Blutdruck etwas voraus ging, was nicht gut getan hat.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Mrz 18, 2018 @ 18:10:59

      Ich reagiere sehr schnell mit Kreislaufproblemen. Das war schon als Kind so, ständig niedriger Blutdruck, sehr oft einfach umgekippt.
      Und jetzt kam die Ernährung und das Wetter zusammen, das war einfach zuviel.

      Gefällt mir

      Antwort

  11. zimmermannmon
    Mrz 18, 2018 @ 19:52:16

    Ja, da kam wohl einiges zusammen bei dir, vielleicht solltest du deine Kur doch besser auf schöneres und vor allem wärmeres Wetter verschieben! Mit niedrigem Blutdruck kämpfe ich auch schon seit Kindertagen, irgendwie aber doch immer noch besser als zu hohen! Aber aufpassen mußt du wirklich auf dich!!! Zum Glück stehst du ja doch unter ärztlicher Kontrolle, das beruhigt!
    Lachen mußte ich aber jetzt über den Hubschrauberlandeplatz, hihihihi, „das niedliche Wesen“ weiß halt ganz genau, wie man Frauchen zum füttern hochscheucht!
    Deine Dreierbande ist so knuffig, meine Mimi schickt mal wieder Schnurrgrüße, sie pennt auch glücklich und zufrieden in ihrer Hängematte. Wir haben gestern auch nicht schlecht gestaunt, auch hier war wieder alles weiß und es ist so eisig! Aber aufhalten läßt sich der Frühling sicher nicht, wir wünschen dir und deiner Dreierbande nun noch einen schönen gemütlichen Sonntagabend, liebe Grüße
    Monika und Mimi.

    Gefällt mir

    Antwort

    • Ilanah
      Mrz 18, 2018 @ 21:08:51

      Ja, da hast du Recht, ich werde nochmal starten, wenn die Temperaturen stabiler und wärmer sind. Da bekomme ich dann auch das passende Obst und Gemüse einfacher.
      Ich finde auch, dass ein niedriger Blutdruck schon besser ist als ein zu hoher, bei niedrigem kann man sich relativ gut selbst helfen mit allen möglichen Tricks, bei Hochdruck muss ja die Chemie ran.
      Ja, durch den Diabetes muss ich ja ständig zum Arzt, irgendein Termin fällt ständig an, nervt mich schon sehr oft.
      griiiins…..ja, Kira hat eine sehr sehr laute Schnurre an sich….und wenn sie dann direkt vor meinem Ohr ist und ich am Schlafen bin, dann ist es sooooooo laut, das kann man sich kaum vorstellen.
      Meine Dreierbande hat auch heute viel gepennt, das Wetter hat sie wohl auch umgehauen.
      Die süße Mimi in ihrer Hängematte….HERRLICH 🙂

      Macht euch noch einen kuscheligen schnurrigen Sonntagabend 🙂

      Gefällt 1 Person

      Antwort

  12. cat
    Mrz 18, 2018 @ 20:37:04

    Ich weiss nicht wie ich Dir folgen kann in Deinem blog … aber will Dich nicht verlieren … Hab Dich gerade gefunden und jetzt bist Du futsch … hmmm? … Love cat.

    Gefällt 2 Personen

    Antwort

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY™

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Literatur, Philosophie und das ganz normale Leben

Zum Ursprung Zurück

Konsum hat uns nicht geboren!

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

arne´s comfy couch

Aktuelle Themen

Tod durch Behandlungsfehler

Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still. Und wenn sie sich dann weiter dreht, ist nichts mehr wie es war.

Come Together

gemeinsam für patientenorientierte Kommunikation im Gesundheitswesen

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

Hedwig Mundorf

ihre Bücher und Neues aus ihrer Schreibstube

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

Der kleine Herr Felix

Erlebnisse eines Katers im Frack

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

miasraum

Das Leben und das Sein

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Trina!

Mitten im Leben

impressions of life

Über das Leben, Familienglück, Lifestyle

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

jostart

Jeder Trage Des Anderen Last

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

the buddy and the bear

Reports, pics of polar bears and more

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • nonkonform

Der Feind in mir.

Ein Protokoll, eine Reise zu mir selbst und viele Reisen durch die Welt.

ORANGEBLAU

Von Plateau zu Plateau - Werkstatt

Einfach. Und so.

Alltägliches in Wort und Bild

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Schmuck- und Dekoherstellung (Fimo, Gießharz), Beziehung, Magie und und und..

Katzenflüstern - Katzenblog und Katzenratgeber

Naturheilpraxis für Tiere und Katzenpsychologin mit Herz

Leopoldine

Ein Fluchtpunkt, eine Zuflucht, eine Chance, offen meine Gedanken und Erinnerungen zum Ausdruck zu bringen.

Sacred Wild Ways

to yourself

4alle/4all

4all of U - We do not inherit the earth from our parents. We borrow it from our children.

Küchenplauderei

♡ manche plaudern aus dem Nähkästchen ♡ ich aus der Küche ♡

Germanabendbrot

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Essen.

Maria Fasching - Wortblumen

Ich schreibe über das Werden und Sein meiner bipolaren Seele - die Liebe - besondere Momente - Kurzgeschichten

Der andere Blick

Als Affe kann man sich nur wundern was aus 'uns' geworden ist ...

Berni's Rummel

ganzjährig geöffnet!

Theo, du glaubst es nicht!

Nachos amüsanter und informativer Hundeblog

%d Bloggern gefällt das: