Aliens sind mitten unter uns…

Ich hab sie gesehen, obwohl sie eigentlich erst gegen 22 Uhr ankommen wollten.

Trotzdem liefen einzelne schon mal als Vorhut herum.

Bundespolizei trainiert den Ernstfall

Quelle

Ich hätte sie ja gerne dies und jenes gefragt, aber ich hatte es eilig, Arzttermine, Therapie etc. warteten auf mich.

Ich erfuhr dann, dass der Hauptbahnhof gesperrt sein würde, weil eine fiktive Terrorabwehrübung der Polizei durchgeführt werden sollte…..also doch keine Aliens…..schade eigentlich!!

Unterwegs war ich teilweise als Schneefrau verkleidet, weil es dolle schneite, zum Glück blieb die weiße Pracht nicht liegen.

Schlimm waren die vielen mürrischen Gesichter, die sich immer zeigen, wenn es am Himmel grau in grau ist,  war das schon immer so? Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, aber ich meine, dass es früher, als ich Kind war und Jugendliche, nicht so war, man nahm jedes Wetter einfach hin und arrangierte sich damit, aber diese mürrischen schlecht gelaunten Gesichter gab es wohl wirklich nicht.

24 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. zimmermannmon
    Mrz 21, 2018 @ 02:30:53

    Irgendwie hab ich aus Kinder- und Jugendtagen die Menschen auch noch freundlicher in Erinnerung, und auch schlechtes Wetter spielte da wohl nicht so eine große Rolle wie heute, heute will ja jeder bei allem Wohlfühlfaktor 10, lach! Aber es ist sehr lustig, wenn man diese mürrischen Gesichter zu knacken versucht, indem man sie im vorbeigehen strahlend anlächelt, hihihihi! Meistens klappt es!
    Ich wünsch dir einen schönen neuen Tag mit vielen freundlichen Gesichtern, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 4 Personen

    Antwort

    • Ilanah
      Mrz 21, 2018 @ 10:43:50

      Geht mir auch so, ich erinnere mich an so extrem mürrische Gesichter. Die Leute haben einfach akzeptiert, dass man das Wetter nicht ändern kann, dass man es eben nehmen muss wie es kommt.
      Stimmt, wenn man richtig dolle lächelt und fröhlich Guten Tag wünscht, dann schaffen es einige, dann doch die Mundwinkel mal nach oben zu ziehen….grins…

      Gefällt 1 Person

      Antwort

    • ichbinsg
      Mrz 26, 2018 @ 11:33:00

      Das mache ich auch manchmal, wenn ich so schlecht gelaunte Leute sehe, …sie anlächeln und fröhlich einen guten Tag wünschen. Eigentlich mache ich das sowieso oft,… lächelnd anderen einen schönen Tag wünschen und manchmal sogar, bevor es die Kassiererinnen tun, die das wohl aufgetragen bekommen. Tatsächlich reagieren die meisten Menschen darauf auch nett und freundlich. Und so mancher, der echt wie ein Griesgram aussah, bekam dadurch „menschliche Züge“. 😉 😀

      Gefällt mir

      Antwort

  2. schlingsite
    Mrz 21, 2018 @ 03:31:17

    Mit einem mürrischen Gesicht bezeugt man seine Solidarität mit dem allgemeinen Unbehagen.

    Gefällt 2 Personen

    Antwort

  3. cat
    Mrz 21, 2018 @ 04:41:02

    Ich finde viele muerrische Gesichter wenn ich morgens von der Arbeit komme … anstatt Guten Morgen zu sagen glotzten sie in ihr cell phone und latschen an mir vorbei … ist schon schade, hmmm? Anyway … Love, cat.

    Gefällt 2 Personen

    Antwort

    • Ilanah
      Mrz 21, 2018 @ 10:48:05

      Ja, das kenne ich auch. Ich denke dann, sie haben schlecht geschlafen, oder der Job macht ihnen keinen Spaß oder sie sind mit dem Lohn unzufrieden….,
      aber animierend sind solche Gesichter auf jedenfall nicht.

      Gefällt 1 Person

      Antwort

  4. mannifred
    Mrz 21, 2018 @ 10:18:10

    Warum sind alle so unzufrieden?

    Gefällt 1 Person

    Antwort

  5. freiedenkerin
    Mrz 21, 2018 @ 13:19:58

    Solche „Aliens“ habe ich am Samstag zuhauf gesehen, als wir in München die Pegidioten in die Flucht gesungen haben. 😆

    Gefällt 2 Personen

    Antwort

  6. Gedankenkruemel
    Mrz 21, 2018 @ 15:04:55

    Diese mürrischen schlecht gelaunten Gesichter gab es früher auch, du hast sie nur vergessen 😉
    Ich mag diese mürrischen Gesichter (bloss wegen Wetter) auch nicht !

    Gefällt mir

    Antwort

  7. Hedwig Mundorf
    Mrz 21, 2018 @ 16:04:33

    Puh, diese Aliens verursachen mir Gänsehaut!

    Gefällt mir

    Antwort

  8. ichbinsg
    Mrz 26, 2018 @ 11:33:58

    Schade, dass du keine Zeit hattest. Ich hätte gerne gewusst, wie die „Aliens“ reagiert hätten. 😉 😀

    Gefällt mir

    Antwort

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY™

...a sound farming project...

Gedankenketten

Gedankenketten - Quergedacht - Bücher - Fotos - Reflux Krebs Diabetes

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Literatur, Philosophie und das ganz normale Leben

Zum Ursprung Zurück

Konsum hat uns nicht geboren!

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

arne´s comfy couch

Aktuelle Themen

Tod durch Behandlungsfehler

Es gibt Momente im Leben, da steht die Welt für einen Augenblick still. Und wenn sie sich dann weiter dreht, ist nichts mehr wie es war.

Come Together

gemeinsam für patientenorientierte Kommunikation im Gesundheitswesen

Putetets Stöberkiste

FOTOS kombiniert mit Gedichten - Geschichten - Gedanken / PHOTOS combined with poems - stories - thoughts

Hedwig Mundorf

ihre Bücher und Neues aus ihrer Schreibstube

Womanessence

Einfach göttliche Frauenretreats

Der kleine Herr Felix

Erlebnisse eines Katers im Frack

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Mad4cooK Blog

Kochen, Garten und mehr

Auf und davon - Mein Reiseblog

Gehe nicht wohin der Weg führt, sondern dorthin, wo kein Weg ist und hinterlasse eine Spur. (Jean Paul)

miasraum

Das Leben und das Sein

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Trinas Welt

Mitten im Leben

impressions of life

Über das Leben, Familienglück, Lifestyle

romanticker-carolinecaspar-autorenblog.com

Vorstellung meiner Bücher - Blog: Romanti(c)ker

jostart

Jeder Trage Des Anderen Last

Feines-und-Kleines

Nähen, häkeln, stricken, kochen, backen - wir zeigen, wie es geht

the buddy and the bear

Reports, pics of polar bears and more

~ANDERSmensch~

kreativ • inspirativ • provokativ • nonkonform

Der Feind in mir.

Ein Protokoll, eine Reise zu mir selbst und viele Reisen durch die Welt.

ORANGEBLAU

Von Plateau zu Plateau - Werkstatt

Einfach. Und so.

Alltägliches in Wort und Bild

Schmankerlblog

Food Good? Mood Good!!

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

-Schmuck- und Dekoherstellung (Fimo, Gießharz), Beziehung, Magie und und und..

KATZENFLÜSTERN

DER Katzenratgeber

Leopoldine

Ein Fluchtpunkt, eine Zuflucht, eine Chance, offen meine Gedanken und Erinnerungen zum Ausdruck zu bringen.

Ruheloses Mädchen

Balanciert Durchs Leben

Sacred Wild Ways

to yourself

4alle/4all

4all of U - We do not inherit the earth from our parents. We borrow it from our children.

%d Bloggern gefällt das: