Tage wie dieser…..

….gehören einfach in die Kategorie „aus dem Kalender streichen“.

Als ich heute aufstand, war mir schwindelig, ok, das ist nichts neues, aber es war mehr als sonst. Schwankend wollte ich mir einen türkischen Mokka machen, damit mein Blutdruck ein bissel hoch geht.

Auf dem Weg schwankte ich dermaßen, dass ich mit aller Wucht gegen eine Rauhputzwand fiel, mit der rechten Schulter….AUAAAAA!!!!

Erstmal schütteln und weiter zum Kaffee, damit das nicht nochmal passiert.

Als mein Blutdruck halbwegs ok war merkte ich, dass die Schulter immer mehr schmerzte.

Irgendwann konnte ich den Arm kaum noch bewegen, also entschloss ich mich ins Ärztehaus zu gehen.

War zwar nur eine Art Notdienst wegen des Feiertages, aber das war wurscht, Hauptsache Hilfe naht.

Ein Doc. kam mir entgegen, der mir sehr bekannt vorkam, so ganz konnte ich ihn aber nicht einordnen. Er hatte die Papiere schon in der Hand, guckte auf mein Geburtsdatum und sagte „Du Arthrose“……hach….jetzt wußte ich, woher ich ihn kannte. Vor einigen Jahren war ich schonmal dort, weil mein gesamter rechter Arm höllisch schmerzte, damals hat er mich auch nicht angeschaut oder angehört, da kam auch nur „Du Arthrose“.

Dann gab er mir damals ein Rezept über Ibuprofen, diesmal auch wieder, ohne meinen Arm anzuschauen oder mich anzuhören. Ibuprofen ist ein absolutes NO-GO für Diabetiker!!!! Aber das interessierte ihn nicht, er hat ja nix gefragt. Daß ich einen eingeklemmten ‚Nerv damals hatte, das hat er natürlich nicht festgestellt, da er meinen Arm ja nicht anschaute. Auch diesmal stellte er nichts fest.

Also bin ich weiter gefahren in die Notaufnahme der Uni-Klinik, leider hat die orthopädische Poliklinik sonn-und feiertags zu, dann halt die chirurgische Poliklinik.

Ich habe gefühlte 10 Stunden gewartet, als ich dann endlich dran kam und erzählte, dass ich gegen eine Rauhputzwand gestürzt sei, meinte der Doc nach einem Blick auf meine Papiere „sie haben Arthrose“…. ich war sooooo stinkig und meinte „Schön, dass sie des Deutschen mächtig sind, dann hören Sie mir doch einfach mal zu, ich habe keine Arthrose auch wenn ich auf die 60 zugehe, ich bin heute früh gestürzt, mit voller Wucht auf die Schulter und seitdem tut die Schulter weh!“.

Er schaute total verdutzt aus der Wäsche….aber immerhin schaute er sich den Arm und die Schulter an und stellte fest, dass ich einige blau-grün-lila Flecken und Schwellungen an der Schulter hatte. „Aha….eine Prellung, gebrochen ist nichts, ich verschreibe ihnen ein Schmerzmittel, davon nehmen sie drei- bis viermal am Tag ein bis zwei Tabletten“.

Ich schaute auf das Rezept….IBUPROFEN!!!!! Mann Mann Mann…..ich sagte ihm, dass ich Diabetikerin sei und Ibuprofen deshalb kontraindiziert sei…. wenn Blicke töten könnten, wäre ich auf der Stelle tot umgefallen.

Er zog das Rezept zurück und meinte, dann können sie gehen, Rotlicht hilft auch. Drehte sich um und wart nicht mehr gesehen.

Das ganze hätte ich mir echt sparen können.

Gegen Abend wieder heimgekommen, war ich total ko und bin nur noch schlafen gegangen.

So kann man auch einen Feiertag verbringen.

Eigentlich wollte ich mit meiner Perle in mein Lieblings-Café zum Brunchen….naja, vielleicht klappt es morgen, wenn die Schulter hoffentlich nicht mehr so weh tut.

Meine Perle kam aber trotzdem vorbei und so bat ich sie mir beim kinesio-tapen zu helfen.

Und seitdem seh ich in etwa so aus:

kin.tape

Und es tut schon etwas weniger weh.

 

Menschen

Die Welt wird nicht bedroht von Menschen,

die böse sind, sondern von denen, die das

Böse zulassen.

Albert Einstein

fruchtigherb

Tagebuch

THE MUSIC & CAMPING COMPANY

...a sound farming project...

Meine Erlebnisse im Altenheim

Multiple-Sklerose-Betroffene als Bewohnerin im Altenheim

Denkzeiten

Dr. Sandra von Siebenthal - Literatur und Philosophie

widerstandistzweckmaessig

was ich alles nicht mehr hinnehmen will

sau-saugut blogt...

Die mobile Gastronomie: sau-saugut mit Sau vom Spieß

Rudel-Leben

Leben mit seltener Erkrankung-ohne Diagnose

Womanessence

Embodying Spirit as Women

reisswolfblog

"Bücher bieten keine wirkliche Rettung, aber sie können den Geist davon abhalten, sich wund zu kratzen." - David Mitchell

Rosen kocht!

Leckeres mit Arno von Rosen

Arno von Rosen

Buch Autor

Einmal Suzhou und zurück

Unser Abenteuer in China

Mein Leben mit den Samtpfoten

Katzen sind die besseren Menschen, es ist schön aus den Erlebnissen mit unseren kleinen Samtpfoten zu plaudern und sich über ihr Verhalten zu freuen und zu wundern

1000 Interessen

Lebensglück, Magie, Gesundheit & Reisen

Red Skies over Paradise

»Was im Leben zählt, ist nicht, dass wir gelebt haben. Sondern, wie wir das Leben von anderen verändert haben. | Nelson Mandela«

Thomas hier...

Gedanken, Gedichte, Fotos, Musik

Saluton

Lifestyle Blog

waldwolfblog

Lebenserinnerungen

NachDenkSeiten - Die kritische Website

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Gutes Karma to go ®

Ansichten, Einsichten und Aufreger

Bestatterweblog Peter Wilhelm

Bestatterweblog - Peter Wilhelm Buchautor

Lasst uns lästern

Das Leben ist ernst genug.

Freidenkerins Weblog

Bilder, Gedanken, und Geschichten.

der Pastor

von Friedhelm Meiners

renatehechenberger.com

Ist es schlimm anders zu sein?' 'Es ist schlimm, sich zu zwingen, wie die anderen zu sein. Es ist schlimm, wie die anderen sein zu wollen, weil das bedeutet, der Natur Gewalt anzutun, den Gesetzen Gottes zuwiderzuhandeln, der in allen Wäldern der Welt kein Blatt geschaffen hat, das dem anderen gleicht. Paulo Coelho

Leder und mehr ....

... ich zeige hier immer mal Dinge die ich selbst angefertigt habe, mit denen ich handel oder die mir einfach gefallen. Bei Interesse oder Fragen zu den Sachen, sprecht mich einfach an. Meine Beiträge dienen zur Vorstellung meiner privaten Sachen, bzw. sind Werbung für meine Arbeiten/Produkte https://oldwestleather.hpage.com

I am what I am

Ich bin nicht perfekt, aber sehr gut gelungen. ;) Privater Blog über das Leben.

Teil 2 Einfach(es) Leben

Wunderbar durch Bloggerwelt und über weiter Wiesen Feld, getrocknet Kräuter Duft tut weilen– beschaulich voll mit Kenntniszeilen -Rezepte, Arzenei,Suppentopf, immer weiser Schopf am Kopf– finden viel Geschichten leise, ihren Weg auf wohlbedachter Reise. Ein Garten gar befüllt von Blüten,die wehend zärtlich ein Geheimnis hüten und dieserhalben Trachtens Liebe weben – Einfach Leben

Mein bewegtes Leben

Alles wird gut

Harald's Blog

Willkommen bei mir

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: